Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Kickstarter: Erstes Hoverboard wird via Crowdfunding finanziert

    Das Hendo Hoverboard lässt das futuristische Skateboard aus Zurück in die Zukunft Realität werden. Via Kickstarter wird das Projekt finanziert. Quelle: Hendo / Kickstarter

    Per Kickstarter in die Zukunft: Die US-Firma Hendo hat einen Prototypen eines funktionierenden Hoverboards entwickelt. Mit Hilfe von Crowdfunding soll nun die Produktion gesichert werden. Wenn auch technisch nicht ganz die Reife der Vorlage aus der Filmtrilogie Zurück in die Zukunft erreicht wird, so rückt die Zukunft mit dem Hendo Hoverboard doch ein Stückchen näher.

    Bevor die Menschheit an den Punkt gelangt, in einen DeLorean zu steigen und dank Fluxkompensator durch die Zeit zu reisen, wagt die US-Firma Hendo einen ersten Schritt in die Zukunft. Ganz wie in der Filmtrilogie Zurück in die Zukunft findet nun das erste echte Hoverboard seinen Weg auf die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Ganz so reibungslos wie der futuristische Skateboard-Nachfolger, mit dem Marty McFly im Film über die Straßen von Hill Valley schwebt, funktioniert das Hendo Hoverboard jedoch nicht. Das Kickstarter-Video, welches den ersten Prototypen präsentiert, seht ihr am Ende des Artikels.

    Das Hoverboard benötigt eine nicht-eisenhaltige Metalloberfläche um abheben zu können, ist also nicht auf jedem Untergrund zur Fortbewegung geeignet. Dazu hat das Skateboard der Zukunft an der Unterseite vier Motoren, die spezielle Magnetfelder erzeugen und das Gerät wenige Zentimeter anheben. Zwar ist die Technik dahinter nicht neu, laut der Verantwortlichen des Kickstarter-Projekts jedoch stabiler und wesentlich günstiger als bereits verfügbare Äquivalente.

    Die Traglast, die der Prototyp stemmen kann, erweist sich bereits als durchaus vielversprechend. Ein Redakteur der englischsprachigen Technik-Website Engadget konnte diesen bereits testen. Rund 150 Kilogramm soll der Prototyp des Hendo Hoverboards bereits tragen können, später sollen bis zu 200 Kilogramm möglich sein. Die Entwickler sehen abseits der Fortbewegung, die sich aufgrund der nötigen Bodenbeschaffenheit derzeit als schwierig erweist, diverse Einsatzmöglichkeiten.

    So wäre es in der Theorie durchaus denkbar, die Technik in Erdbebengebieten als Fundament von Gebäuden zu verbauen um bei Erschütterungen deren Stabilität zu gewährleisten und ganze Häuser bei Bedarf schweben zu lassen. Das "Whitebox Developer Kit" bietet Hendo derzeit zum Preis von 299 US-Dollar an. Dabei handelt es sich, wie der Name bereits suggeriert, lediglich um eine weiße Box mit vier verbauten Motoren zu experimentellen Zwecken.

    Via Kickstarter sammelt das Unternehmen die finanziellen Mittel um das Hendo Hoverboard finanzieren und produzieren zu können, das Fans von Zurück in die Zukunft seit den späten Achtzigerjahren sehnlichst erwarten. 250.000 US-Dollar erbitten die Macher des Geräts. Ein erster Prototyp demonstriert die tatsächliche Schwebefähigkeit des Hoverboards. Um selbst eines der ersten Hoverboards zu erhalten, wird jedoch eine stolze Spendensumme in Höhe von 10.000 US-Dollar fällig. Ausgeliefert werden die ersten Prototypen am 21. Oktober 2015. Zu diesem Datum reisten Marty McFly und Doc Brown im zweiten Film der Trilogie in die Zukunft.

    Quelle: Kickstarter.com

    03:13
    Hendo Hoverboard - Kickstarter-Video zum Hoverboard im Stile von "Zurück in die Zukunft"
  • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von Kirk1701abcde
    Die Hoverboards in Zurück in die Zukunft 2 waren echt (von Mattel) wurden dann wieder von Markt genommen weil sich…
    Von Enisra
    wie ich sagteRichtige Hoverboards würden fundamentale Gesetze der Physik verletzenSelbst wenn man nicht nur…
    Von gutenmorgen1
    Da muss ich dich leider enttäuschen:https://www.ethz.ch/de/ne...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140031
Kickstarter
Per Kickstarter zurück in die Zukunft - Erstes Hoverboard wird via Crowdfunding finanziert
Per Kickstarter in die Zukunft: Die US-Firma Hendo hat einen Prototypen eines funktionierenden Hoverboards entwickelt. Mit Hilfe von Crowdfunding soll nun die Produktion gesichert werden. Wenn auch technisch nicht ganz die Reife der Vorlage aus der Filmtrilogie Zurück in die Zukunft erreicht wird, so rückt die Zukunft mit dem Hendo Hoverboard doch ein Stückchen näher.
http://www.pcgames.de/Kickstarter-Event-239378/News/Per-Kickstarter-zurueck-in-die-Zukunft-Erstes-Hoverboard-wird-via-Crowdfunding-finanziert-1140031/
22.10.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/10/hendo_hoverboard_kickstarter__2_-pc-games_b2teaser_169.jpg
kickstarter,hardware
news