Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Stranglehold

    Kinoreife Inszenierung und Action-Spezialist John Woo als Berater - so schafft Midway ein Baller-Epos der Extraklasse. Ist das die Zukunft der Videospiele?

    Stranglehold John Woo steht für knallharte, perfekt choreographierte und in Szene gesetzte Action. Ein breites Publikum erreicht der aus Hongkong stammende Regisseur seit seinen Hollywood-Produktionen Face / Off - Im Körper des Feindes und Mission: Impossible 2. Bereits 1992 machte Woo mit Hard Boiled auf sich aufmerksam, der als Inbegriff der sogenannten "Heroic Bloodshed"-Filme (melodramatische Actionfilme mit stilisierter Gewalt) gilt. Der Nachfolger entsteht nun in Zusammenarbeit mit Midway als Computerspiel. Ist das die filmreife Zukunft der Spiele?

    Gemeinsamkeiten
    Selten sind Filme und deren spielerische Umsetzungen so miteinander verknüpft, dass sie den Spieler lange fesseln. Problematisch: Film und Spielmechanik passen nicht zusammen oder das Spieldesign ist langweilig, sodass das Spiel die Qualität des Vorbilds nicht erreicht. Selbst die Entscheidungsträger der Filmstudios haben inzwischen erkannt, dass man so keinen Blumentopf gewinnt, sie wollen mit den Entwicklern an besseren Spielen arbeiten. Auf dem ersten "Hollywood and Games Summit" im Juli 2006 in Los Angeles gab Gordon Paddison, ausführender Vize-Präsident von New Line Cinema (Der Herr der Ringe) dies zu.

    Dass die Verbindung von Film und Spiel in den nächsten Jahren zunehmend stärker wird, liegt also auf der Hand. Vor allem durch den technischen Fortschritt nähern sich beide Medien einander an. Beispiele dafür sind Verfahren wie Motion-Capturing oder moderne Rendering-Prozesse in Filmproduktion, die Polygonen verwenden (Beispiel Shrek). Filme und Videospiele profitieren dadurch voneinander. Die Bullet-Time etwa wurde in Matrix populär. Dort basiert sie auf einer Kameratechnik. Max Payne 2 nutzte den Effekt später in digitalisierter Form. Auch die musikalische Untermalung erreicht zunehmend Filmreife. "Ich glaube, dies bedeutet nur, dass die Qualität der Produktion anfängt, mit Filmen gleichzuziehen", räumt Jeff Van Dyke, Komponist des Medieval 2-Soundtracks, ein. Dies liege vor allem daran, "dass die Erwartungen der Leute an Spiele-Soundtracks ebenfalls höher geworden sind."

    Zur Passivität verdammt?
    Der Gegner im Hinter­grund ist beinahe nicht mehr zu er­-
kennen, zu viel Zerstörung sorgt für Verwirrung. Der Gegner im Hinter­grund ist beinahe nicht mehr zu er­- kennen, zu viel Zerstörung sorgt für Verwirrung. Immer ausgefeilter gestalten sich die Storys in Spielen. Mit ihrer Komplexität und ihren Wendungen beziehen sie den Spieler emotional auf gleiche Weise wie ein Film ein (siehe "Dies altbekannte Gefühl", Seite 20).
    Eine Entwicklung, die Regisseur Peter Jackson (King Kong) sketipsch betrachtet, wie er auf der X06 in Barcelona erläuterte. Er geht davon aus, dass Spieler jeden Moment hassen, den sie nicht selbst am Drücker sitzen und zur Passivität gezwungen werden. Stattdessen möchten sie die Geschicke des Charakters lenken und ihn durch die spektakulären Szenerien steuern, also aktiv ins Geschehen eingreifen. Szenerien, die künftig unweigerlich mitreißender und cineastischer in Szene gesetzt werden, da die Spielergemeinschaft immer größere Ansprüche an die Qualität der Präsentation stellt. Wie sich Stranglehold in dieser Beziehung schlägt, erfahren Sie nach dem Weiterblättern.

  • John Woo presents Stranglehold (dt.)
    John Woo presents Stranglehold (dt.)
    Publisher
    Midway Games
    Developer
    Tiger Hill Entertainment (US)
    Release
    28.09.2007
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
562481
John Woo presents Stranglehold (dt.)
Stranglehold
Kinoreife Inszenierung und Action-Spezialist John Woo als Berater - so schafft Midway ein Baller-Epos der Extraklasse. Ist das die Zukunft der Videospiele?
http://www.pcgames.de/John-Woo-presents-Stranglehold-dt-Spiel-9337/News/Stranglehold-562481/
02.03.2007
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2007/02/Stranglehold_08.jpg
news