Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Jagged Alliance 3, Jagged Alliance 2-Remake und Browsergame in Arbeit - Exklusiv-Interview mit bitComposer

    In einem Exklusiv-Interview mit PC Games enthüllt das deutsche Studio bitComposer, dass sie neben Jagged Alliance 3 auch an einem Jagged Alliance 2-Remake und einem Jagged Alliance-Browsergame arbeiten.

    Stephan Barnickel ist Product Manager beim deutschen Studio bitComposer. Stephan Barnickel ist Product Manager beim deutschen Studio bitComposer. Quelle: bitComposer Im Exklusiv-Interview mit PC Games verrät Stephan Barnickel, Product Manager bei bitComposer, was das Studio mit der bekannten Jagged Alliance-Lizenz vor hat und warum die Entwicklung von Jagged Alliance 3 nichts mehr mit den Projekten der russischen Studios Akella und Game Factory Interactive zu tun hat. Screenshots aus den Spielen gibt es bislang nicht. Alle bisherigen Bilder zu Jagged Alliance 3 stammen aus den mittlerweile eingestellten russischen Vorhaben und spiegeln nicht die Qualität der Neuentwicklung des deutschen Studios wieder.

    PC Games: Erzähl uns etwas über bitComposer! Wieviele Leute arbeiten dort, welche Projekte habt ihr bis jetzt gemacht? Wie setzt sich das Team zusammen?

    Barnickel: "bitComposer Games wurde im März letzten Jahres in Eschborn in der Nähe von Frankfurt am Main gegründet. Das Kernteam im Publishing-Bereich besteht momentan aus acht Mitarbeitern, die sich um die Bereiche Marketing, Licensing & Sales kümmern. Hinzu kommen noch diverse Freelancer und Partner, mit denen wir bei der Qualitätssicherung, Lokalisierung und dem Grafikdesign zusammenarbeiten. Unser Portfolio besteht sowohl aus Eigenentwicklungen als auch aus Lizenzprodukten. Bei den Games-Projekten arbeiten wir eng mit den jeweiligen Entwickler-Teams zusammen und haben erfahrene Producer, die uns bei den Eigenentwicklungen unterstützen.

    Obwohl es bitComposer erst seit gut einem Jahr gibt, besteht unser Produktkatalog bereits aus über 15 Titeln, von denen ein Teil aber erst noch angekündigt wird. Mit „Race On“ vom renommierten Rennspielentwickler SimBin hatten wir vom Start weg gleich einen hochkarätigen Titel im Angebot. Eines der Highlights im letzten Jahr für uns war sicherlich, dass wir uns die weltweiten Rechte zum STALKER-Sequel „Call of Prypiat“ sichern konnten. Die deutsche Version wurde im November 2009 veröffentlicht, der internationale Release war gerade im Februar 2010. Aktuell haben wir das PC-Adventure „Alter Ego“ von den Black Mirror-Machern Future Games und die Simulation „Wildlife Camp – Im Herzen Afrikas“ vom deutschen Entwicklerteam B-Alive (Wildlife Park) veröffentlicht. Kommende Highlights dürften die beiden Lizenzprodukte FIT FOR FUN, ein Fitnessspiel für Nintendo Wii, das Ende April erscheint und die Wii-Umsetzung einer bekannten TV-Show sein. Beide Titel werden gemeinsam mit Namco Bandai Partners Deutschland realisiert."

    PC Games: Wie seid ihr an die Lizenz zu Jagged Alliance gekommen bzw. warum habt ihr euch gerade um diese Lizenz bemüht?

    Barnickel: "Wir waren auf der Suche nach interessanten, älteren Lizenzen, die wir selbst kennen und mögen. Dann stellte sich die Frage, ob es Sinn macht die entsprechende Lizenz wiederzubeleben und ob ein solches Projekt realisierbar ist. Bei Jagged Alliance ist es nun so, dass die Community nachwievor sehr aktiv und die Lizenz noch immer sehr bekannt ist."

    PC Games: "In welche Richtung wollt Ihr Jagged Alliance 3 entwickeln? Wird es ein Vollpreisspiel? Oder gibt es Pläne für eine Browserspiel-Version, einen F2P-Titel oder ähnliches?"

    Barnickel: "Mit der Jagged Alliance-Lizenz gibt es natürlich viele interessante Möglichkeiten. Im ersten Schritt wollen wir die Marke Jagged Alliance in drei verschiedene Richtungen entwickeln:

    Den Kern wird hier sicherlich das Vollpreisprodukt Jagged Alliance 3 für PC bilden, das die Stärken von JA2 aufnimmt und diese konsequent weiter entwickelt. Hier ist nicht auszuschließen, dass der Titel auch auf mehreren Plattformen erscheinen wird. Bei Jagged Alliance 3 möchten wir grundsätzlich das bewährte Spielprinzip von Jagged Alliance 2 aufgreifen. Dort, wo der Vorgänger gut war, wird darauf aufgebaut und verbessert. Dort, wo der Vorgänger Schwächen hatte, wird eine passende Alternative gesucht. Und dort, wo der Vorgänger Wünsche offen ließ, werden neue, spannende Details hinzugefügt. Ziel ist, dass das Spiel der Serie treu bleibt und seine Fans nicht enttäuscht, während es gleichzeitig für neue Spieler zugänglich wird.

    Weiterhin soll es ein Remake des Klassikers Jagged Alliance 2 mit neuer Technik und Grafik geben, basierend auf dem Code von Jagged Alliance 2 wird die diese Version lediglich eine neue Technik und zeitgemäße Optik erhalten.

    Parallel zum Remake arbeiten wir an einem Browsergamekonzept. Wir denken, dass sich Jagged Alliance hervorragend für ein F2P Game in dem Bereich eignet."

    PC Games: Die Marke Jagged Alliance hat eine ein paar schwierige Jahre hinter sich. Woran ist die Entwicklung eines dritten Teils bis jetzt gescheitert?

    Barnickel: "An der Perfektion des zweiten Teils Jagged Jagged Alliance 2 zeichnete sich durch taktischen Tiefgang bei gleichzeitig praktischer Spielbarkeit aus – Insgesamt ein sehr ausgewogenes Spiel. Hinzu kommt, dass die Modding-Community bis heute sehr aktiv ist und auf Basis des JA2-Quellcodes laufend neue Inhalte und Verbesserungen in Form von Mods veröffentlicht wurden und werden.

    Weshalb die beiden JA3-Projekte bei Akella und zuvor Game Factory Interactive Russia letztlich eingestellt wurden, können wir nicht beantworten. Bei beiden Projekten ist ja einiges an Entwicklungsarbeit und entsprechend auch Kosten angefallen. Fakt ist aber, dass unser Projekt nichts mit den beiden russischen Projekten zu tun hat."

    PC Games: Mit welchen Gefühlen geht man in die Entwicklung eines Spiels, das der Neustart einer echten Klassiker-Serie werden soll?

    Barnickel: "Mit großer Vorfreude aber sicherlich auch unter etwas Erwartungsdruck. Seit der Ankündigung im März häufen sich bei uns Anfragen aus aller Welt. Wir waren uns zwar darüber bewusst, dass wir mit der Lizenz ein heißes Eisen im Feuer haben, waren aber doch auch etwas überrascht, wie groß das Interesse an dem Titel immer noch ist.

    Wir sind uns völlig bewusst darüber, dass wir hier ein anspruchsvolles Erbe antreten und die Herausforderung wir dabei sein, das perfekte Balancing des Vorgängers beizubehalten, das Spiel aber vom Look&Feel in die neue Dekade zu transferieren und mit neuen zeitgemäßen Ergänzungen auszustatten."

    PC Games: Welche Vor- und Nachteile hat eine bekannte Marke gegenüber einer Neuentwicklung?

    Barnickel: "Natürlich hat man den Vorteil, dass der Name nicht erst aufgebaut werden muss und auch das grundsätzliche Spielprinzip ist bekannt. Entsprechend muss man das Konzept nicht von Grund auf neu erstellen, sondern kann sich von Anfang an überlegen, was man noch optimieren und ergänzen kann.

    Aber man kämpft eben auch mit einer hohen Erwartungshaltung. Die Fans verknüpfen ihre ganz eigenen, konkreten Erwartungen an einen neuen Teil. Wie schnell man hier eine bekannte und beliebte Reihe die Fans enttäuschen kann, zeigen diverse Beispiele. Nachteilig ist sicherlich auch, dass sich das Spielerlebnis von JA2 in den letzten Jahren bei den Fans so verfestigt hat, dass man genau überlegen muss, welche Features man anpackt oder vor allem, wie man sie neu umsetzt. Zahlreiche Fragen wie, „Wird die Ansicht isometrisch oder in 3D sein?“, „Wird das Kampfsystem wieder rundenbasiert oder in Echtzeit ablaufen?“, haben uns erreicht und sicherlich macht man sich nicht nur Freunde, wenn man diese Punkte anpackt und vielleicht auch manche davon ändert."

    PC Games: Warum glaubt ihr trauen sich gerade deutsche Studios an die Wiederbelebung von Klassiker-Marken? Gibt es in Deutschland einen eher nostalgisch veranlagten Marktteil?

    Barnickel: "Ich persönlich denke, dass dies zum einen an der Tatsache liegt dass der deutsche Markt immer noch recht PC-lastig ist und es gerade in dem Bereich viele „alte“ Marken gibt, die es Wert sind wiederbelebt zu werden. Da der deutschsprachige Markt für den PC einer der Hauptabsatzmärkte ist, kann man als Publisher das Risiko hierzulande schon sehr stark reduzieren."

    Das Interview führte Christian Schlütter.

  • Jagged Alliance 3
    Jagged Alliance 3
    Publisher
    bitComposer Games
    Developer
    bitComposer Games
    Release
    2011
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von TobiasGERMANY
    Der wichtigste Punkt ist, dass sich BitComposer um eine rege Kommunikation mit den Fans bemühen muss! Wenn man anfängt…
    Von der-jan
    mutig sich an der serie zu versuchen, mal sehen ob sie den spagat schaffen, sowohl die fans der vorgänger zu…
    Von Butchnass
    Bitte blos nicht das Spiel in die Echtzeit verlagern, das Prinzip mit den Aktionspunkten war doch super und gehört…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von TobiasGERMANY Neuer Benutzer
        Der wichtigste Punkt ist, dass sich BitComposer um eine rege Kommunikation mit den Fans bemühen muss! Wenn man anfängt etwas im Stillen zu entwickelt kommt nix Gescheites bei heraus. Schließlich ist das Spiel für die zahlreichen Fans der JA-Reihe weltweit.

        Weiterhin sollte man qualitativ auf sehr hohen…
      • Von der-jan
        mutig sich an der serie zu versuchen, mal sehen ob sie den spagat schaffen, sowohl die fans der vorgänger zu begeistern als auch neue spieler zu interessieren, denn besonders bezüglich schwierigkeitsgrad ist das ein heikles unterfangen

        leute, die ja und ja2 gespielt haben wollen einen "knackigen"…
      • Von Butchnass Erfahrener Benutzer
        Bitte blos nicht das Spiel in die Echtzeit verlagern, das Prinzip mit den Aktionspunkten war doch super und gehört einfach zu JA.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745250
Jagged Alliance 3
Jagged Alliance 3, Jagged Alliance 2-Remake und Browsergame in Arbeit - Exklusiv-Interview mit bitComposer
In einem Exklusiv-Interview mit PC Games enthüllt das deutsche Studio bitComposer, dass sie neben Jagged Alliance 3 auch an einem Jagged Alliance 2-Remake und einem Jagged Alliance-Browsergame arbeiten.
http://www.pcgames.de/Jagged-Alliance-3-Spiel-8158/News/Jagged-Alliance-3-Jagged-Alliance-2-Remake-und-Browsergame-in-Arbeit-Exklusiv-Interview-mit-bitComposer-745250/
17.04.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/04/jagged.jpg
jagged alliance,browser,remake
news