Internet

Movie4k: Filmportal-Nachfolger von Movie2k

05.06.2013 14:58 Uhr
|
Neu
|
Kaum wird eine Streaming-Seite für Filme abgeschaltet, so starten direkt zahlreiche Anbieter ihre Angebote. Dabei geht es nicht immer ehrlich zur Sache, wie man im Falle des Movie2k-Nachfolgers beobachten kann.

Movie2k wurde abgeschaltet, darf sich aber bereits über die ersten Klone 'erfreuen', während auch Movie4k an den Start geht. Movie2k wurde abgeschaltet, darf sich aber bereits über die ersten Klone "erfreuen", während auch Movie4k an den Start geht. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Das Filmportal Movie2k wurde erst kürzlich abgeschaltet und schon ist der Nachfolger Movie4k zur Stelle. Doch nicht nur das: Weitere Anbieter stürzen sich auf die Plattform und versuchen die Nutzer der Film-Plattform zu täuschen.

So wurde die Nachfolger-Seite von Movie2k - jetzt Movie4k - bereits von einer anderen Domain kopiert. Das neue Portal sieht Movie4k sehr ähnlich, endet jedoch nicht auf .to, sondern auf .bz. Als wären illegale Streaming-Portal noch nicht schlimm genug, so geht es mit nun mit Schad-Software weiter.

Wer sich auf dem gefälschten .bz-Portal oder anderen Klon-Seiten herumtreibt, muss möglicherweise damit rechnen, dass schädliche Software auf dem Rechner landet. Dies kann laut Focus.de bereits durch das einfache Aufrufen der gefälschten Movie2k geschehen - Internet-Besucher sollten demzufolge unbedingt Vorsicht walten lassen.

Maria Melhorn Google+
Online-Redakteurin
05.06.2013 14:58 Uhr