Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Intel Ultrabook-Offensive ab 23. April geplant: Ivy Bridge mehr als nur eine übliche Neuerung

    Das jährlich-wechselnde, sogenannte "Tick-Tock-Modell" bekommt dank Ivy Bridge eine kleine Änderung verpasst. Auf der IDC 2012 in Peking gab Intel bekannt, dass Ivy Bridge mehr als das übliche Tick, sondern eher ein Tick+ sei. Weitere Informationen zu den integrierten Grafikeinheiten wurden ebenfalls bekanntgegeben.

    Intel veröffentlicht seit 2007 seine Prozessoren nach dem "Tick-Tock-Modell": Abwechselnd werden demnach jährlich entweder eine neue Fertigungstechnik (Tick) oder eine überarbeitete Architektur (Tock) veröffentlicht. Da nach vier Jahren nun mit den Ivy-Bridge-Prozessoren, die im 22-Nanometer-Fertigungsverfahren hergestellt wurden, eigentlich wieder ein Tick an der Reihe wäre, staunt man jetzt nicht schlecht: Intel gab auf der IDC 2012 in Peking bekannt, dass Ivy Bridge mehr ein Tick+ sei. Demnach wurden zwischen Sandy Bridge und Ivy Bridge mehrere Änderungen vorgenommen, insbesondere die verbesserten integrierten Grafikeinheiten.

    Die Namen der Neuheiten stehen ebenfalls fest. Die Grafikeinheiten HD 2500 und HD 4000 sollen neben den üblichen Fähigkeiten, wie mehrfache Browser-Fenster nebeneinander sowie dem Öffnen von Office-Programmen, außerdem das gelegentliche Spielen ermöglichen. Die HD 4000, das Topmodel, wird dafür 16 so genannte Execution Units (EU) nutzen. Auch hat Intel an der Bildqualität gefeilt – allem voran wurde die anisotrope Filterung verbessert. Weitere Neuerungen sind außerdem PCI-Express 3.0, der neue Digital Random Number Generator sowie die Optimierung der Wärmeabgabe (TDP) mit Rücksicht auf den L3-Cache. Genauere Informationen könnt ihr den Präsentationsfolien in der Galerie entnehmen.

    Der Launch-Termin soll laut Intel-Partner der 23. April 2012 sein. Nur kurze Zeit später wird eine Reihe von Ultrabooks, die auf Ivy-Bridge basieren, vorgestellt. Statt 999 Dollar sollen die Einstiegsmodelle für deutlich günstigere 699 Dollar erhätlich sein. Über 70 Ultrabooks werden im Laufe des Jahres erwartet – zum Start der Desktop-Prozessoren sind vorerst nur Vierkern-Prozessoren erhältlich, kleiner Ableger sowie Low-Voltage-Varianten werden vermutlich erst später folgen. Hier könnt ihr euch selbst die Präsentationsfolien von Intel ansehen. Quelle: pcgameshardware.de

  • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von shakethatthing
    Meine Frage bezog sich auf die GPU Leistung der AMD GPUs, die schlagen bisher die Intel Modelle deutlich. Aber danke…
    Von sly1286
    Hahaha selten so gelacht, wann war ein AMD Prozessor denn je deutlich besser als ein Intel??? Deutlich billiger…
    Von Sleipnir4
    "wieder" "deutliche Länge Vorsprung" "Vorteil wenn man ATI kauft" Sehr lustig. Sonst noch irgendwelche Witze auf…
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von shakethatthing
        Meine Frage bezog sich auf die GPU Leistung der AMD GPUs, die schlagen bisher die Intel Modelle deutlich.
        Aber danke an die zwei Trolle. Jetzt husch-husch zurück in eure Höhlen!
      • Von sly1286 Benutzer
        Zitat von egl
        Spätestens die nächste Generation von AMDs APUs wird wieder ne deutliche Länge Vorsprung vor IvyBridge sein. Ist halt der Vorteil wenn man ATI kauft.


        Hahaha selten so gelacht, wann war ein AMD Prozessor denn je deutlich besser als ein Intel??? Deutlich billiger vielleicht..aber das zurecht
      • Von Sleipnir4 Gesperrt
        Zitat von egl
        Spätestens die nächste Generation von AMDs APUs wird wieder ne deutliche Länge Vorsprung vor IvyBridge sein. Ist halt der Vorteil wenn man ATI kauft.



        "wieder"
        "deutliche Länge Vorsprung"
        "Vorteil wenn man ATI kauft"

        Sehr lustig. Sonst noch irgendwelche Witze auf Lager?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
877656
Intel
Intel Ultrabook-Offensive ab 23. April geplant: Ivy Bridge mehr als nur eine übliche Neuerung
Das jährlich-wechselnde, sogenannte "Tick-Tock-Modell" bekommt dank Ivy Bridge eine kleine Änderung verpasst. Auf der IDC 2012 in Peking gab Intel bekannt, dass Ivy Bridge mehr als das übliche Tick, sondern eher ein Tick+ sei. Weitere Informationen zu den integrierten Grafikeinheiten wurden ebenfalls bekanntgegeben.
http://www.pcgames.de/Intel-Firma-15502/News/Intel-Ultrabook-Offensive-ab-23-April-geplant-Ivy-Bridge-mehr-als-nur-eine-uebliche-Neuerung-877656/
12.04.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/04/Ivy_Bridge_IDF2012_12.png
ultrabook,intel,ivy bridge
news