Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von chris110488 Erfahrener Benutzer
        Vidoespiele werden nicht die Role des Films übernehmen, genau so wenig, wie der Film die Rolle des Buches übernommen hat. Die Erfahrungen sind einfach zu verschieden.
      • Von Cabeleira Erfahrener Benutzer
        So etwas ähnliches meinte der Cervat Yerli (CryTek) auch vor einem Jahr. Er geht davon aus, dass die Zukunft der Videospiele aus einer Verschmelzung von Spiel und Film besteht. Also so wie wir es heute schon immer häufiger gewohnt sind. Darüberhinaus hat er sich aber auch zur Distrubition…
      • Von aniantheking Erfahrener Benutzer
        ja genauso wie der film das radio komplett ersetzt hat. hört ja schließlich niemand mehr...

        ps: ein spiel wie ein hitchcock oder stanley kubrick? niemals...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
808903
Insane
Guillermo del Toro: "Spiele werden die Rolle der Filme übernehmen"
Regisseur Guillermo de Toro, der sich gemeinsam mit THQ und Volition für das Horror-Spiel Insane verantwortlich zeichnet, erläutert gegenüber CVG, wie er die zukünftige Entwicklung der Videospielbranche einschätzt. Seiner Meinung nach werden Spiele imens an Bedeutung gewinnen.
http://www.pcgames.de/Insane-Spiel-16187/News/Guillermo-del-Toro-Spiele-werden-die-Rolle-der-Filme-uebernehmen-808903/
25.01.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/12/insane1.jpg
insane,thq,horror
news