Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Injustice 2: Jetzt mit Harley Quinn und Deadshot – Wir haben sie ausprobiert

    Injustice 2: Harley Quinn und Deadshot auf der Gamescom präsentiert Quelle: WB Games

    Das Comichelden-Spektakel geht in die zweite Runde: Nach dem erfolgreichen Mortal Kombat X widmen sich die NetherRealm Studios wieder ihrer zweiten, großen Injustice-Reihe, in der sich Batman und Co. eins auf die Mütze geben. Auf der Gamescom hatten wir erstmals die Gelegenheit, selbst die Fäuste zu ballen und uns in die virtuelle Arena zu stürzen.

    Mit einem ohrenbetäubenden Lärm kracht der der hünenhafte Gorilla durch die massive Ziegelwand, prallt kurz darauf in einen über der Stadt kreisenden Hubschrauber und landet schlussendlich sehr unsanft auf dem harten Asphalt der Realität. Was sich zunächst nach einem besonders üblen Fall einer Tieresmisshandlung anhört, ist in Wahrheit nur eine von vielen brachialen Szenen von Injustice 2. Bei dem gerade erwähnten Primaten handelt es sich auch nicht um einen Zoo-üblichen Affen, sondern um den DC-Antagonisten Gorilla Grodd, der gerade von Superman gehörig eine gezimmert bekommen hat. Ein solch verheerender Hieb entscheidet in Injustice 2 aber nicht unbedingt das gesamte Match. Vielmehr gehören Inszenierungen dieser Art zur Tagesordnung im Superhelden-Showdown.

    Warum der strahlende Held vom Planeten Krypton sich mit dem intelligenten Super-Primaten anlegt, das erschließt sich zunächst nur jenen Spielern, welche den direkten Vorgänger gespielt haben. Injustice 2 setzt dabei direkt an die Niederlage von Kal-El und Batmans Bestreben, die Gesellschaft wieder in Ordnung zu bringen, an. Inmitten der anhaltenden Kämpfe fällt aber beiden Seiten nicht auf, dass sich eine dritte, unbekannte Fraktion aufmacht, sich in den Konflikt einzumischen. Um wen es sich dabei genau handelt, wollten die Macher zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht verraten. Comicfans werden anhand der neuen Charaktere im Spiel aber sicher ihre Vermutungen und Spekulationen anstellen.

    02:40
    Injustice 2: Gamescom-Ersteindruck des bombastischen Prüglers im Video

    Wie sich schon dem Auswahlbildschirm entnehmen ließ, wird das finale Raster aus insgesamt 28 DC-Charakteren zusammensetzen, von denen bislang 11 bekannt sind: Batman, Superman, Wonder Woman, Aquaman, Atrocius, Supergirl, Flash, Blue Beetle, Gorilla Grodd sowie Deadshot und Harley Quinn. Während Deadshot selbst noch nicht spielbar war, durften wir dafür schon mal Hand an Jokers Freundin legen, die sich mit ihrem großen Hammer und zwei abgerichteten Hyänen sehr gut auf den Distanzkampf versteht. Interessant ist hierbei, dass die Macher auf einen guten Mix aus weltbekannten und eher nischigen Charakteren setzen. Zudem betont NetherRealm Studios, dass das Aufgebot durch künftige Download-Erweiterungen noch vergrößert werden und so zur dicksten Charakterriege an DC-Helden wachsen soll, das es je gegeben hat.
    Injustice 2: Harley Quinn und Deadshot auf der Gamescom präsentiert (3) Injustice 2: Harley Quinn und Deadshot auf der Gamescom präsentiert (3) Quelle: WB Games Während das grundlegende Spielprinzip von Injustice 2 unverändert bleibt - zwei Helden geben sich mit individuellen Spezialattacken so lang eins auf die Nase, bis einer nicht mehr aufsteht - setzen die Macher vor allem auf Customization. Mithilfe des neuen Gear System erhaltet ihr nach einem Kampf unterschiedliche Ausrüstungsteile für eure Spielfigur. Diese verändern nicht nur ihr Aussehen, sondern erhöhen auch diverse Attribute oder gewähren gar neue Fähigkeiten. Ein Level-20-Batman wird also deutlich mehr aushalten und mit stärkeren Gimmicks antreten als ein schwächlicher Level-1-Neuling. Um eine faire Balance zu wahren, wird es hier aber zwei separate Spielmodi geben. Wer Injustice 2 also kompetitiv spielen möchte, muss an dieser Stelle keine Balance-Probleme fürchten. Allerdings zeigte sich während der ersten von uns gespielten Matches, dass auch die Fortsetzung erneut mit einigen hakeligen Animationen zu kämpfen hat. Ein finales Urteil erlauben wir uns so früh aber selbstverständlich noch nicht, denn von kleineren Unreinheiten mal abgesehen, glänzt Injustice 2 mit einer richtig coolen Inszenierung. Das volle Brett wird es aber nur auf PlayStation 4 und Xbox One geben. Wie die angekündigten Umsetzungen für Android und iOS aussehen werden, ließ sich noch nicht in Erfahrung bringen.

    01:26
    Injustice 2: Harley Quinn und Deadshot im Gameplay-Trailer
  • Injustice 2
    Injustice 2
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Netherrealm Studios
    Release
    2017
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Cityboy
    Hab mir zwar den Vorgänger mal bei Steam gekauft aber bis heute nicht geschaft zu spielen... vielleicht sollte ich das…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Killing Floor 2 Release: Killing Floor 2
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Cityboy Erfahrener Benutzer
        Hab mir zwar den Vorgänger mal bei Steam gekauft aber bis heute nicht geschaft zu spielen... vielleicht sollte ich das mal zügig nachholen. Bin tatsächlich ein Fan von bösen Mädchen... somit bin ich extrem von Harley Quinn fasziniert. 
    • Aktuelle Injustice 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205015
Injustice 2
Injustice 2: Jetzt mit Harley Quinn und Deadshot – Wir haben sie ausprobiert
Das Comichelden-Spektakel geht in die zweite Runde: Nach dem erfolgreichen Mortal Kombat X widmen sich die NetherRealm Studios wieder ihrer zweiten, großen Injustice-Reihe, in der sich Batman und Co. eins auf die Mütze geben. Auf der Gamescom hatten wir erstmals die Gelegenheit, selbst die Fäuste zu ballen und uns in die virtuelle Arena zu stürzen.
http://www.pcgames.de/Injustice-2-Spiel-57328/News/Comic-Pruegler-angespielt-1205015/
19.08.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/08/Injustice-2_b-gamezone_b2teaser_169.jpg
injustice
news