Indie Games

Chivalry: Medieval Warfare - Multiplayer-Shooter mit Rittern, Burgen und Mittelalter-Flair - Infos, Trailer, Screenshots

22.03.2012 18:05 Uhr
|
Neu
|
Chivalry: Medieval Warfare befindet sich aktuell in der Alpha-Phase. Wann der Multiplayer-Ego-Shooter mit Schwertern, Äxten und Bögen erscheint, ist noch unklar. PC Games stellt euch das vielversprechende Indie-Game vor und zeigt Screenshots sowie das neueste Gameplay-Video.

Chivalry: Medieval Warfare setzt auf die Unreal Engine 3. Wann das Indie-Game erscheint, ist noch unklar. Chivalry: Medieval Warfare setzt auf die Unreal Engine 3. Wann das Indie-Game erscheint, ist noch unklar. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Torn Banner Studios arbeitet aktuell an Chivalry: Medieval Warfare, einem Multiplayer-Ego-Shooter im Mittelalter. Dieser spielt in einer fiktiven Welt und bietet Nahkampf-Action mit Rittern auf atmosphärischen Schlachtfeldern. Als Klassen kommen ein Bogenschütze, Man-at-Arms, ein Vanguard und ein Knight zum Einsatz, die alle über unterschiedliche Vor- und Nachteile verfügen. Diverse Modi sollen für Langzeitmotivation sorgen, darunter fällt beispielsweise die Belagerung feindlicher Burgen. Dementsprechend sind auch fiese Apparate wie Katapulte an Bord, Verteidiger dürfen hingegen heißes Öl von den Mauern kippen.
Für die Grafik zeichnet die Unreal Engine 3 verantwortlich. Dementsprechend moderat fallen die Systemanforderungen von Chivalry: Medieval Warfare aus.

Ein AMD Athlon 64 oder ein Intel Pentium 4 reichen aus, um das Spiel zu starten. Wer aber tolle Grafik und flüssiges Gameplay erleben will, der sollte einen Intel Core 2 Duo mit 2,13 GHz (oder vergleichbar) sein Eigen nennen. Als Grafikkarte werden eine 8800 GT oder eine Radeon HD4830 empfohlen. Wann euer Rechner zum Einsatz kommt, steht allerdings noch nicht fest. Die Entwickler haben bislang nämlich kein Release-Datum genannt. Aktuell befindet sich Chivalry: Medieval Warfare in der Alpha-Phase. Auch der Preis steht noch nicht fest. In unserer Galerie findet ihr Screenshots aus Chivalry: Medieval Warfare, im Youtube-Video könnt ihr sehen, wie das Game in Bewegung aussieht. Auf der offiziellen Website von Chivalry: Medieval Warfare erfahrt ihr noch mehr.

Erfahrener Benutzer
Moderation
22.03.2012 18:05 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.03.2012 20:42 Uhr
Habe Age of Chivalry auch ne Zeit gespielt, aber das Kampfsystem gehört schon noch ordentlich aufgepeppelt - vor allem die Hitboxes.
Oft wurde man getroffen, obwohl der Gegner mit dem Schwert gerade mal auf einen halben Meter an einen rangekommen ist. So macht das keinen Spaß.

Aber wenn die das gut lösen, wirds sicher ganz gut zu spielen sein und mal ein wenig Abwechslung in den "Shooteralltag" bringen.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.03.2012 19:57 Uhr
Zitat: (Original von Shadow_Man;9432738)
Der Name kommt mir bekannt vor. Das war doch auch mal eine Mod 
Bin schon ziemlich gespannt, was sie daraus machen.

Die Mod "Age of Chivalry" gibt es doch noch immer und das Spiel hier wirkt fast genau so nur das es etwas hübscher aussieht. Insgesamt finde ich das Spiel schon interessant aber es müsste sich einfach angenehmer als AoC spielen, das Kämpfen da fühlt sich einfach nicht wirklich gut an.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.03.2012 18:50 Uhr
Der Name kommt mir bekannt vor. Das war doch auch mal eine Mod 
Bin schon ziemlich gespannt, was sie daraus machen.

Verwandte Artikel

52°
 - 
Plague Inc: Evolved ist auf Steam im Early Access erschienen. Die Mischung aus Strategie und realistischer Simulation stellt dem Spieler die Aufgabe, die Welt mit einem tödlichen Virus zu infizieren und das Ende der Menschheit einzuläuten. mehr... [1 Kommentar]
51°
 - 
The Red Solstice hat nur noch drei Tage Zeit, die Mindestsumme bei Kickstarter zu erreichen. Die Entwickler erwähnen Starcraft, Dawn of War und Syndicate als Referenz, das Spiel wird als taktisches Koop-Survival-Spiel für 8 Spieler bezeichnet, das auch einen Singleplayer hat. Mehr Infos: https://www.kickstarter.com/projects/947226117/the-red-solstice mehr... [0 Kommentare]
44°
 - 
Neben DayZ ist Rust aktuell der Topseller auf Steam - und das, obwohl der Survival-Hit ebenfalls erst in der Early-Access-Phase ist. Wir haben uns des Phänomens angenommen und zeigen in unserem Video, warum Rust faszinierend und frustrierend zugleich ist. mehr... [8 Kommentare]
39°
 - 
Spark Plug Games hat mit Mech Runner einen neuen Endless-Runner in der Mache, der noch im Juli 2014 für den PC, die PS Vita und die PlayStation 4 erscheinen wird. Über Kickstarter versuchen die Entwickler aber noch 25.000 US-Dollar dafür einzunehmen. Damit soll der Titel weiter verbessert werden. Aber auch wenn die Kickstarter-Kampagne nicht klappt, wird Mech Runner veröffentlicht. Der Ankündigungs-Trailer zeigt Ingame-Szenen. mehr... [0 Kommentare]
37°
 - 
Das noch junge Indie-Entwicklerstudio Flix Interactive hat über Steam Greenlight das hauseigene "First-Person-Survial-Creation"-Actionspiel Eden Star vorgestellt, das eine Mischung aus diversen bereits bekannten Spielen zu sein scheint, deswegen aber nicht minder interessant ist. Entwicklungstechnisch befindet sich Eden Star noch in der Pre-Alpha-Phase und soll demnächst über Kickstarter weiter finanziert werden. mehr... [0 Kommentare]