Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Blue_Ace Erfahrener Benutzer
        Zitat
        Gerritsen gab an, dass er freiwillig zurückgetreten sei und seine Anteile an den Human Head Studios verkauft habe, da die Miteigentümer eine Ausrichtung anstreben, die ihm nicht zusage. Er möchte aber weiterhin in der Games-Branche arbeiten, welche Pläne er genau hat, verriet er nicht.


        Wie…
      • Von Nali_WarCow Erfahrener Benutzer
        Zitat von vortexv1 am 04.01.2007 12:06
        Da hätte man Rollenspiel und Adventure Elemnte einbauen müssen.

        Sagst du. Geschmäcker sind aber immer unterschiedlich. 
        Für ein Rune 2 wären das durchaus Verbesserungsmöglichkeiten gewesen, aber leider gibt es ja bis heute keinen Nachfolger und der Entwickler hat lediglich spielerisch abgebaut. 
      • Von vortexv1 Benutzer
        Das Wikingerspil war eine Klopperei mit ständig wiederholenden Gegnern und zu wenig Special Moves (hatte es überhaupt welche)?

        Was gut war, war der Umfang, die Grafik und das Szenario.

        Da hätte man Rollenspiel und Adventure Elemnte einbauen müssen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
540983
Human Head Studios
CEO verlässt das Entwicklerstudio
http://www.pcgames.de/Human-Head-Studios-Firma-15485/News/CEO-verlaesst-das-Entwicklerstudio-540983/
04.01.2007
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2007/01/1167929010396.jpg
news