Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau - Das wird eine ganz große Nummer!

    Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau. (2) Quelle: Sony

    Zu den Überraschungen auf der E3-Pressekonferenz von Sony gehörte Horizon: Zero Dawn, das neue Spiel der Killzone-Macher von Guerilla Games. Wir konnten uns den Open-World-Titel bei einer Präsentation hinter verschlossenen Türen noch einmal genauer ansehen und berichten von unseren Eindrücken.

    Die menschliche Zivilisation, wie wir sie kennen, ist schon lange in den Geschichtsbüchern verewigt - wenn es solche überhaupt noch gäbe. Die Apokalypse hat die hochentwickelte menschliche Rasse ausgerottet. Geblieben ist ein Planet, den die Natur zurückerobert hat, eine Welt, die vollkommen unberührt scheint - auf den ersten Blick. Die Rede ist von Horizon: Zero Dawn, dem kommenden Open-World-Rollenspiel von Guerilla Games, das exklusiv für Playstation 4 erscheint. Auf der E3 2015 hatten wir die Gelegenheit, an einer Closed-Door-Präsentation teilzunehmen, und einen genaueren Blick auf den Exklusivtitel zu werfen.

    Horizon ist eine brandneue IP, die vollkommen ohne Ladebildschirme auskommt. Diese zwei Dinge nennen die Entwickler gleich im ersten Satz, während Aloy, die Protagonistin, im Hintergrund auf einer 80-Zoll-Leinwand auf einem Hügel steht, den Blick in die Ferne gerichtet. Zu sehen sind merkwürdige Dinosaurier, die sich erst auf den zweiten Blick als Maschinen entpuppen. Diese, nennen wir sie Tiere, haben den von der Apokalypse zurückgelassenen Planeten bevölkert. "Hochentwickelte Technik vs. primitive menschliche Zivilisation" nennen es die Entwickler - ein durchaus spannender Ansatz und sicher kein Zufall, dass es sich dabei gerade um Dinosaurier handelt, um ein wenig prähistorisches Feeling aufkommen zu lassen.

    Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau. (4) Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau. (4) Quelle: Sony Seit viereinhalb Jahren werkelt Guerilla Games bereits an Horizon und endlich befindet sich der Titel in der Pre-Alpha. Und dafür sieht das Spiel bereits atemberaubend aus. Als erstes - und das ist ziemlich ähnlich der Szene während der Sony-Pressekonferenz - schleicht sich Aloy durch hohes Gras, um einen der kleineren Mechano-Diener zu erledigen. Das klappt auch wunderbar. "Es gibt ein ausgefallenes Crafting-System in Horizon", versprechen uns die Entwickler, während die Heldin fleißig Items aus dem "toten" Dino zieht. "Die mechanischen Teile lassen sich mit Dingen aus der Natur kombinieren oder einzeln nutzen, um Gegenstände herzustellen", heißt es weiter.

    Während der Spieler das Crafting-Menü zeigt, das übrigens sehr sporadisch wirkt, erklärt einer der Macher, dass man bewusst auf üppige Menüs und Einblendungen verzichtet hat. Der Spieler, die Welt und ihre Bewohner stehen im Mittelpunkt, man möchte die "Immersion nicht gefährden", begründet man. Und angesichts der schicken Vegetation, der gigantischen Berge und der lebhaften Umgebung, erscheint dieser Schritt nachvollziehbar. "Alles, was man sehen kann, kann man erkunden. Vom höchsten Berg bis zur tiefsten See - Aloy kann überall hin." Horizon soll ein Sandbox-Spiel werden, allerdings mit narrativen Elementen. Was das genau bedeutet, verraten uns die Macher nicht.

    Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau. (7) Horizon: Zero Dawn in der E3-Vorschau. (7) Quelle: Sony Plötzlich greift ein gigantischer Dino an, eine Art T-Rex, wie wir ihn bereits aus der PK-Szene kennen. Doch kurz bevor der Gigant die Heldin erreicht, stoppt das Bild. Die Anwesenden denken an die Vorwarnung, die es kurz vor der Präsentation gegeben hat: "Das Spiel ist Pre-Alpha. Es kann jederzeit abstürzen. Wir machen diese Präsentation erst zum dritten Mal überhaupt." Doch es war kein Absturz. Der Entwickler hat das Spiel eingefroren und bewegt die Kamera nun langsam um das Ungetüm herum. Man sieht jede Kleinigkeit, die man sich an einem derartigen Giganten vorstellen mag: Schrammen, Kabel, die an der Seite herausragen, Gewinde, Schrauben. "Dieser Gegner besteht aus 550.000 Polygonen. Es können 93 unterschiedliche Teile abgeschossen werden, was sich auf Bewegung, Angriffsart und Verhalten auswirkt. Das macht den Kampf in Horizon sehr taktisch und strategisch", erklärt der Entwickler. Wow. Wir sind beeindruckt. Hierbei handelt es sich also nicht um stupides Schwertfutter. Ganz im Gegenteil: Die Gegner arbeiten zusammen, kreisen den Spieler ein, warnen ihre Gefährten oder flüchten im Kollektiv. Das passiert vor allem bei bestimmten Spezies, die in Gruppen leben.

    Der Spieler beendet die Pause und beginnt den Kampf mit dem Koloss. Dabei wird schnell klar, dass der Dino einige sehr wirkungsvolle und vor allem unterschiedliche Angriffe im Petto hat. Bei einem Schwanzschlag reißt er einen ganzen Felsen in zwei Stücke. "Die Umgebung ist zerstörbar. Das hat man gerade sehr gut gesehen", erklärt uns der Verantwortliche. Zum Abschluss zeigt man uns noch ein paar Waffentypen. Insgesamt kann man vier verschiedene Arten tragen, die jeweils drei Munitionsarten beinhalten können, darunter Explosions-, Elektrizitäts- oder Schuss- und Wurfwaffen im Pfeil und Bogen-Stil — keine automatischen oder halbautomatischen Feuerwaffen. "High-Tech vs. primitive menschliche Zivilisation", wiederholt man noch einmal.

    Nach ein paar wirkungsvollen Schüssen auf diverse Schwachstellen des Dinos liegt dieser irgendwann im Staub. Aloy sammelt den Elektroschrott ein, um ihre Munition aufzufüllen. Dann endet die Präsentation. Die Lichter gehen an, die Entwickler danken den Teilnehmern fürs Kommen. Wir drehen unser Abschluss-Statement und verlassen beeindruckt den Saal. Horizon: Zero Dawn wird eine ganz großer Nummer. Da sind wir uns sicher. 2016 dürfen wir auf die Jagd - und wer bis dahin noch keine PS4 besitzt, hat ab sofort einen triftigen Grund dazu.

    01:23
    Horizon: Zero Dawn - Video-Fazit nach E3-Vorstellung
  • Horizon: Zero Dawn
    Horizon: Zero Dawn
    Publisher
    Sony
    Developer
    Guerrilla Games
    Release
    01.03.2017
    Es gibt 46 Kommentare zum Artikel
    Von Mav99
    Das Spiel sieht wirklich vielversprechend aus. Ich habe seit den 80er Jahren - Atari 2600 - keine Konsole mehr gehabt,…
    Von JonnyCage
    Erinnert mich vom Setting stark an ENSLAVED! Eine postapokalyptische Welt mit bewucherten Städten, Kampf gegen Roboter…
    Von DarkKnight1993
    Naja aber die Waffen, die sie jetzt gezeigt haben, waren doch recht weit von Raketenwerfern entfernt. Der Bogen und…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Darksiders: Warmastered Edition Release: Darksiders: Warmastered Edition Nordic Games , Kaiko
    • Es gibt 46 Kommentare zum Artikel

      • Von Mav99 Erfahrener Benutzer
        Das Spiel sieht wirklich vielversprechend aus.

        Ich habe seit den 80er Jahren - Atari 2600 - keine Konsole mehr gehabt, aber auf der PS4 mehreren sich die Sony-Eigenen Exklusiv-Titel die mich vielleicht doch noch dazu bringen irgendwann mal wieder eine Konsole zu kaufen...
      • Von JonnyCage Neuer Benutzer
        Erinnert mich vom Setting stark an ENSLAVED! Eine postapokalyptische Welt mit bewucherten Städten, Kampf gegen Roboter, selbst die Protagonisten hatte rote Haare...! 
      • Von DarkKnight1993 Erfahrener Benutzer
        Naja aber die Waffen, die sie jetzt gezeigt haben, waren doch recht weit von Raketenwerfern entfernt. Der Bogen und dieses Speerding sind zwar etwas futuristisch designt, aber wäre auch etwas blöd, die gute Frau mit Holzbogen zu sehen im Jahr 2xxx, wo doch einige Überbleibsel der letzten Generation zu finden sind
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162276
Horizon: Zero Dawn
E3-Vorschau - Das wird eine ganz große Nummer!
Zu den Überraschungen auf der E3-Pressekonferenz von Sony gehörte Horizon: Zero Dawn, das neue Spiel der Killzone-Macher von Guerilla Games. Wir konnten uns den Open-World-Titel bei einer Präsentation hinter verschlossenen Türen noch einmal genauer ansehen und berichten von unseren Eindrücken.
http://www.pcgames.de/Horizon-Zero-Dawn-Spiel-55719/News/E3-Vorschau-1162276/
18.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/horizon_zero_dawn_e32015_0009-pc-games_b2teaser_169.jpg
horizon,sony,action-adventure
news