Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Homefront: The Revolution - "Wir holen das Maximum aus der CryEngine" - Crytek-Interview im Video

    Homefront: The Revolution - die aktuell gepatchte Version soll für viele Verbesserungen sorgen. Quelle: Crytek

    Crytek und Deep Silver kündigten soeben Homefront: The Revolution für PC, PS4 und Xbox One an. Wir konnten mit Crytek-Producer David Stento über den viel versprechenden Ego-Shooter sprechen. Er versicherte uns im Gespräch unter anderem, dass das Entwicklerstudio das "absolute Maximum" aus der CryEngine herausgekitzelt hat. Auch zu Features wie Crafting, Open World und den Fahrzeugen äußerte er sich.

    Crytek lässt die Katze aus dem Sack: Mit Homefront: The Revolution entsteht derzeit ein interessanter Open-World-Shooter für PC und Next Gen-Konsolen. Wir durften uns das ambitionierte Projekt bereits beim Entwicklerstudio anschauen und konnten dabei mit Producer David Stento ein Video-Interview führen. Technisch darf man wenig überraschend Großes erwarten, schließlich wird Homefront: The Revolution mithilfe der modernen CryEngine realisiert. Stento versichert uns im Gespräch, dass die Technikabteilung das "absolute Maximum" aus der Grafik-Technologie herausgekitzelt hat. Viele Features wie Tag-Nacht-Wechsel und das Echtzeitwetter wurden intern entwickelt.

    Auf den Umfang der Open World angesprochen, antwortete Stento, dass es Crytek vorrangig nicht um schiere Größe der Spielwelt geht. Homefront: The Revolution bezeichnet er als Sandbox-Shooter im Stil von Crysis. Demnach erhalten Spieler eine frei erforsche Spielumgebung. Schauplatz des Ego-Shooter ist die US-Metropole Philadelphia, wo ihr im Spielverlauf nach und nach neue Missionen und Regionen freischaltet. Die Rückkehr in bereits besuchte Levelabschnitte wird nach Meinung von Stento jederzeit möglich sein. Fahrzeuge gibt's im Actionspiel ebenfalls. Weitere spannende Informationen zu Homefront: The Revolution gewährt euch der Producer im eingangs erwähnten Video-Interview.

    04:29
    Homefront: The Revolution - Crytek über Engine, Crafting, Open World, Fahrzeuge
  • Homefront: The Revolution
    Homefront: The Revolution
    Publisher
    Koch Media
    Developer
    Deep Silver (DE)
    Release
    20.05.2016
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von Kratos333
    Warum soll er ein schwätzer sein? Er hat doch recht mit seiner aussage. Wer nicht gerade mit scheuklappen durch die…
    Von leckmuschel
    es geht mir nur darum, dass der kerl andauernd mist faselt und das nicht eintrifft und man ihm damit konfrontieren…
    Von LOX-TT
    besser als Teil 1 siehts ja schon mal aus, was aber keine Kunst ist %-) ich bin heilfroh dass es eben nicht der Fall…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von Kratos333 Erfahrener Benutzer
        Zitat von leckmuschel
        fragt doch mal bitte den schwätzer yerli, ob das game als free2play rauskommen wird. und mit deep silver siehts ja nicht danach aus. komisch nur, das crytek zukünftig nur noch auf free2play setzen wollte. bitte fragt ihn, bitte bitte...
        Warum soll er ein schwätzer sein?…
      • Von leckmuschel Erfahrener Benutzer
        es geht mir nur darum, dass der kerl andauernd mist faselt und das nicht eintrifft und man ihm damit konfrontieren sollte ^^
        [url=http://www.pcgames.de/Crysis-4-PC-256318/News/Crytek-Cevat-Yerli-spricht-sich-fuer-Free2Play-aus-Wird-Crysis-4-ein-Gratis-Shooter-1024505/]Crysis 4: Cevat Yerli spricht sich für…
      • Von LOX-TT Community Officer
        besser als Teil 1 siehts ja schon mal aus, was aber keine Kunst ist %-)

        Zitat von leckmuschel
        fragt doch mal bitte den schwätzer yerli, ob das game als free2play rauskommen wird. und mit deep silver siehts ja nicht danach aus. komisch nur, das crytek zukünftig nur noch auf free2play setzen wollte. bitte fragt ihn, bitte bitte...
        ich bin heilfroh dass es eben nicht der Fall sein wird
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1123301
Homefront: The Revolution
Crytek-Interview zu Grafik, Open-World, Crafting und mehr
Crytek und Deep Silver kündigten soeben Homefront: The Revolution für PC, PS4 und Xbox One an. Wir konnten mit Crytek-Producer David Stento über den viel versprechenden Ego-Shooter sprechen. Er versicherte uns im Gespräch unter anderem, dass das Entwicklerstudio das "absolute Maximum" aus der CryEngine herausgekitzelt hat. Auch zu Features wie Crafting, Open World und den Fahrzeugen äußerte er sich.
http://www.pcgames.de/Homefront-The-Revolution-Spiel-54406/News/Homefront-The-Revolution-Exklusives-Crytek-Interview-im-Video-1123301/
02.06.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/06/homefront_the_revolution_art-pc-games_b2teaser_169.jpg
homefront,crytek,ego-shooter
news