Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Als das Spiel damals angekündigt würde, sollte es ja auch erst Richtung Half Life 2 gehen. Irgendwann dann mitten in der Entwicklung hat man sich entschlossen, einen auf Call of Duty zu machen und das gesamte Konzept verworfen.
        Haben ja auch viele Redakteure gesagt, dass das Spiel bei den ersten Vorführungen ganz anders war. Sehr schade.
      • Von RedDragon20 Erfahrener Benutzer
        Ich möchte einfach nur einen abwechslungsreichen und storytechnisch gelungenen Shooter haben. Ich will keine Innovationen oder so, denn altbewährtes ist immer gut, solange das Spiel dies auch richtig macht. Crytekt gelang es mit Crysis, einen unterhaltsamen Shooter zu entwickeln. Da fehlte es allerdings…
      • Von Meckermann Gesperrt
        "alles muss größer und besser sein"

        Mit dieser Einstellung wird das nie was.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993766
Homefront
Homefront: Call of Duty herauszufordern war unklug, sagt Randy Pitchford
Randy Pitchford von Gearbox Software äußerte sich zum Ego-Shooter Homefront. Seiner Meinung nach sei es von THQ nicht klug gewesen, den Platzhirsch Call of Duty herauszufordern, ohne dabei die notwendigen gameplaytechnischen Risiken einzugehen.
http://www.pcgames.de/Homefront-Spiel-12481/News/Homefront-Call-of-Duty-Randy-Pitchford-993766/
16.07.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/11/homefront__004_.jpg
homefront,thq,ego-shooter
news