Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Hitman: Blood Money

    Der Hitman ist reifer geworden. Mit opulenter Grafik, guter Story und vielen Detailverbesserungen bringt Teil vier das Blut in Wallung.

    Der Versuch, einen FBI-Agenten zu überwältigen, ist gescheitert. Nun können wir in Ego-Shooter-Manier versuchen, unsere Haut mit Geballer zu retten. Der Versuch, einen FBI-Agenten zu überwältigen, ist gescheitert. Nun können wir in Ego-Shooter-Manier versuchen, unsere Haut mit Geballer zu retten. Fiebern Sie zu Hause mit, wenn der schlaue Kommissar im Vor-abendkrimi dem Täter das Handwerk legt? Bis zuletzt scheint der Plan des Mörders perfekt, der Zuschauer tappt im Dunkeln. Doch ein kleiner unbedachter Fehler lässt das Gesetz über den Verbrecher triumphieren, er landet hinter Gittern. Doch manchmal ist ein Killer tatsächlich schlauer, als die Polizei erlaubt.

    Als vor rund sechs Jahren die erste Episode der Hitman-Serie erschien, trat mit Nummer 47 solch ein cleveres Kerlchen auf den Plan. Ein finsterer Geselle, der für Geld tötet - und der trotzdem irgendwie sympathisch ist. Der Nervenkitzel ist scheinbar ungleich höher, selbst den perfekten Mord zu inszenieren, statt den Job der Spurensicherung zu erledigen.

    Es war ein Unfall!

    Hitman: Blood Money Das Besondere an der Hitman-Reihe: Viele der Missionen lassen sich lösen, ohne dass Sie auch nur einen einzigen Schuss abgeben, ohne dass irgendwer das Geringste bemerkt - abgesehen vom Opfer selbst. Nach einem genialen Coup lacht sich der Spieler dann ins Fäustchen und die Polizei ist rat- und sprachlos.

    Beim jüngsten Spross Hitman: Blood Money haben die Entwickler die Möglichkeiten noch verfeinert, Leute unbemerkt um die Ecke zu bringen. Wer gewieft genug ist, tarnt die Anschläge als Unfälle. Sie manipulieren Gasleitungen, bringen den Gartenparty-Grill auf Hochtouren oder geben unvorsichtigen Zielpersonen im richtigen Moment einen kleinen Schubs - schon purzeln die Betreffenden über die nächste Brüstung.

    Das motiviert ungemein und um den perfekten Mord auf dem Bildschirm zu inszenieren, feilt der Spieler teilweise stundenlang in einem der zwölf Levels an Route, Verkleidung und Wahl der Waffen - Ansätze und Lösungsmöglichkeiten gibt es reichlich. So ist es von Belang, welche Kleidung der Hitman trägt - nur mit guter Maskerade gelangt der Protagonist in bestimmte Bereiche.

    Bessere Verkleidung kaufen Sie aber nicht mal eben in der Boutique oder dem Secondhandshop - da ist fast immer ein neues Opfer fällig, das nach dem Ableben keine Klamotten mehr benötigt ... Doch nicht nur feinfühlige Typen haben an Hitman ihre Freude - der Spieler kann die Sache auch mit roher Waffengewalt wie in einem Ego-Shooter über die Bühne bringen. Gerade beim erneuten Durchspielen mit ausgebautem Arsenal ist das eine verlockende Alternative.

    Kennen wir uns?

    Hitman: Blood Money Wer wie ein wild gewordener Elefant im Porzellanladen durch die Reihen mäht, kommt allerdings nur schwer voran. Zum einen steckt der Hitman nur wenige Treffer weg, die Wachleute wissen sofort kollektiv Bescheid, stürmen in Massen heran und selbst Zivilisten greifen zu herumliegenden Waffen. Zum anderen haben sich die Entwickler ein paar Dinge einfallen lassen, um den Schwerpunkt verstärkt aufs Schleichen zu verlegen.

    Wie bei den vorherigen Episoden erscheint nach jedem Auftrag immer noch eine Leistungsbewertung und wie im ersten Teil scheffelt Hitman nun wieder umso mehr Geld, je unauffälliger er seinen Job erledigt. Allerdings steigt sein Bekanntheitsgrad durch unvorsichtige Aktionen: Zeugen und belastendes Material wie Aufnahmen einer Überwachungskamera fallen für Nummer 47 negativ ins Gewicht, ein entsprechend gutes Fahndungsfoto taucht in der Zeitung auf.

  • Hitman: Blood Money
    Hitman: Blood Money
    Publisher
    Eidos
    Developer
    IO Interactive
    Release
    15.09.2009
    Leserwertung
     
    Meine Wertung:

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Get Even Release: Get Even The Farm 51
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 07/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 07/2017 SpieleFilmeTechnik 06/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 07/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
472761
Hitman: Blood Money
Hitman: Blood Money
http://www.pcgames.de/Hitman-Blood-Money-Spiel-6339/Tests/Hitman-Blood-Money-472761/
29.05.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/05/PCG0706_Hitman_Blood_Money_07.jpg
tests