Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Her Story im Test: Die Geständnisse einer Mörderin

    Her Story ist für ca. 6 Euro über Steam, GOG und www.herstorygame.com erhältlich. Quelle: Sam Barlow / www.herstorygame.com

    War sie's oder war sie's nicht? Im Test zu Her Story blicken wir tief in die seelischen Abgründe einer jungen Frau und vermuteten Mörderin - ein faszinierendes Krimi-Experiment abseits des Mainstreams.

    Her Story ist anders. Ein Spiel, ja, aber kein gewöhnliches. Hier schieße ich nicht. Ich spreche, sammle, springe nicht. Ich sitze nur vor einem virtuellem Bildschirm. Einer flackernden alte Röhre, die ihre besten Tage schon lange hinter sich hat. Der Monitor zeigt ein schlichtes Menü. Darin zu sehen: Fünf Videoclips, alle nur wenige Sekunden lang. Jedes Filmchen zeigt die gleiche Frau. Eine Britin, Ende 20, mal schüchtern, mal impulsiv – sie sitzt in einem Verhörzimmer, sagt in einem Mordfall aus, der sich 1994 ereignet hat. Insgesamt sieben Mal muss die Unbekannte der Polizei Rede und Antwort stehen. Doch die Interviews liegen nur noch als Video-Bruchstücke vor, unsortiert, chaotisch, tief in der Datenbank versteckt. Mein Job: Den Fall rekonstruieren und endlich die Wahrheit ans Licht bringen.

    Bruchstücke einer Vergangenheit

    Unser Spielmenü: Wir sichten Interview-Schnipsel und geben Suchbegriffe ein. Das war's! Unser Spielmenü: Wir sichten Interview-Schnipsel und geben Suchbegriffe ein. Das war's! Quelle: PC Games Dazu muss ich mir die ersten paar Clips aufmerksam anschauen und die wichtigen Details der Interviews für mich erfassen. Daraus leite ich mir Stichwörter ab, die ich in einer Suchmaske eingebe – habe ich die richtigen Worte gewählt, spuckt mir das System bis zu fünf weitere Clips aus, die mir neue Informationen über die Frau und ihre bizarre Lebensgeschichte liefern. Stück für Stück, Suche für Suche, setze ich so den Fall zusammen. Klingt banal, wird aber schnell zu einer hochspannenden Angelegenheit!

    Insgesamt gibt es 271 dieser Video-Bruchteile, die ich über geschicktes Suchen aus dem System fische. Der Clou: Hinter vielen Suchbegriffen verbergen sich mehr als nur die fünf Treffer, die mir der Computer liefert – ich muss meine Suche also weiter eingrenzen, anstatt nur "marriage" beispielsweise "happy marriage" eingeben oder gezielt Namen mit anderen Begriffen kombinieren.

    01:18
    Her Story: Filmischer Indie-Thriller im Trailer

    Anfang, Mitte und Ende in Eigenregie

    Nur auf Englisch!
    Her Story wurde nicht übersetzt, Audio und Untertitel sind komplett in Englisch. Da man in den Interviews auch auf Details achten und die richtigen Suchbegriffe daraus ableiten muss, sind solide Englischkenntnisse Pflicht. 
    Habe ich einen besonderen Treffer gelandet, signalisiert mir das Spiel den Erfolg mit einer kleinen Musikeinspielungen, einem Flackern oder einer Reflektion, die mein virtuelles Ich auf dem Röhrenbildschirm zeigt. Außerdem kann ich Clips zur späteren Einsicht markieren und mit Notizen versehen. Es ist allerdings nicht nötig, alle Videos in eine logische Reihenfolge zu bringen. Her Story ist kein Puzzle-Spiel. Es geht nur darum, die Wahrheit zu verstehen – wann ich das habe, entscheide ich in erster Linie selbst. Habe ich eine bestimmte Menge an Informationen gesammelt, poppt lediglich ein kleines Chatfenster auf – jemand fragt mich darin, ob ich den Fall und seine Hintergründe verstanden hätte. Tippe ich "no" ein, geht die Suche weiter. Gebe ich jedoch "yes" ein, präsentiert mir das Spiel die überraschende Auflösung.

    Doch selbst dann ist für mich noch nicht Schluss! Ich suche weiter, will mehr erfahren – was hat sich wo und wann ereignet, wer hatte welches Motiv, was verschweigt mir die Unbekannte? Zum Glück gibt es ein Übersichtsfenster, das mir anzeigt, wieviele Clips ich entdeckt habe. Her Story lässt sich zwar schon in kurzer Zeit "durchspielen", doch selbst nach mehreren Stunden gibt es immer noch einige Videoschnipsel, die ich bislang nicht finden konnte – und solange ich die nicht gesehen habe, kommt mir das Spiel nicht mehr von der Platte!

    Ein Film als Spiel: spannend, erwachsen – aber auch spaßig?

    Her Story ist nur auf Englisch erhältlich, auch die Untertitel wurden nicht übersetzt. Her Story ist nur auf Englisch erhältlich, auch die Untertitel wurden nicht übersetzt. Quelle: PC Games Mit Her Story geht Game Director Sam Barlow (Silent Hill Shattered Memories) eine mutigen, ungewöhnlichen Weg. Sein gesamtes Spiel ist um die Unbekannte und ihre Video-Verhöre gestrickt. Das hätte grandios scheitern können, wären die Interviews nicht so überzeugend gemacht. Die Unbekannte wird von der britischen Schauspielerin und Sängerin Viva Seifert verkörpert - eine facettenreiche und angenehm unaufgeregte Darstellung, die auf Theatralik verzichtet, ohne dabei jemals zu langweilen. Wer einen trashigen interaktiven Film befürchtet, darf daher beruhigt sein: Seiferts behutsames Spiel hat nichts mit den bis zur Schmerzgrenze überzogenen Darbietungen zu tun, wie man sie aus zahllosen FMV-Spielen (Full Motion Video) der 90er Jahre kennt.

    Cooler Retro-Effekt im Vergleich

    before
    after


    Passend zu Seiferts Auftritt ist auch der restliche Stil des Spiels angenehm unaufgeregt und verzichtet auf jegliche Effekthascherei. Der Retro-Stil, der einen alten Röhrenmonitor simulieren soll und für ein absichtlich verwaschenes Bild sorgt, lässt sich übrigens abschalten - auch wenn dadurch etwas Atmosphäre verloren geht.

    Wo kaufen?
    Her Story ist sowohl für PC wie auch über iTunes erhältlich. Die PC-Fassung gibt's über Steam sowie DRM-frei auf www.herstorygame.com und GOG.com. Der Preis liegt bei etwa 6 Euro.
    Natürlich: Seiferts Schauspielerei, das auf's Minimum reduzierte Gameplay und der leicht zu durchschauende Plot, den Barlow mir auftischt – das alles ist Geschmackssache, Her Story kann und will nicht den Nerv der Massen treffen. Andererseits ist das Spiel für schlanke fünf Euro zu haben – und das war mir das spannende Video-Experiment allemal wert.

    Her Story (PC)

    Spielspaß
    80 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Coole, frische Grundidee
    Klasse gespielt von Viva Seifert
    Motivierende Suche nach Begriffen und neuen Clips
    Interessante Story mit doppeltem Boden
    Charmanter Retro-Stil (Röhrenmonitor-Look lässt sich abschalten)
    Sehr günstiger Preis (ca. 6 Euro)
    Keine deutschen Untertitel
    Auflösung der Story ist schnell erreicht
    Kein wirkliches Gameplay abseits der Suche nach neuen Begriffen
    Einige Aspekte der Handlung schnell offensichtlich

  • Her Story
    Her Story
    Release
    24.06.2015
    Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von FelixSchuetz
    Klar, aber das liest sich komisch.  Verstehe schon, dass man erst mal das Gefühl hat, die Headline würde etwas…
    Von Wut-Gamer
    Trotzdem müsste es es richtig heißen: Geständnisse einer mutmaßlichen Mörderin - in dubio pro reo! 
    Von FelixSchuetz
    Lies mal den Vortext, da stellen wir ja bewusst die Frage: War sie es oder war sie es nicht? Die Headline soll das…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Event[0] Release: Event[0]
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von I Am Setsuna Release: I Am Setsuna Square Enix
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von FelixSchuetz Redakteur
        Zitat von Wut-Gamer
        Trotzdem müsste es es richtig heißen: Geständnisse einer mutmaßlichen Mörderin - in dubio pro reo! ;)
        Klar, aber das liest sich komisch.  Verstehe schon, dass man erst mal das Gefühl hat, die Headline würde etwas verraten. Aber nur die ersten paar Worte des…
      • Von Wut-Gamer Erfahrener Benutzer
        Zitat von FelixSchuetz
        Lies mal den Vortext, da stellen wir ja bewusst die Frage: War sie es oder war sie es nicht? Die Headline soll das nicht beantworten.
        Trotzdem müsste es es richtig heißen: Geständnisse einer mutmaßlichen Mörderin - in dubio pro reo! 
      • Von FelixSchuetz Redakteur
        Zitat von wurzn
        schön das ihr es schon in der Überschrift spoilert. in anderen tests war davon nicht die rede. bei euch schon beim ersten seitenaufbau. danke!
        Lies mal den Vortext, da stellen wir ja bewusst die Frage: War sie es oder war sie es nicht? Die Headline soll das nicht beantworten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1163173
Her Story
Test: Die Geständnisse einer Mörderin
War sie's oder war sie's nicht? Im Test zu Her Story blicken wir tief in die seelischen Abgründe einer jungen Frau und vermuteten Mörderin - ein faszinierendes Krimi-Experiment abseits des Mainstreams.
http://www.pcgames.de/Her-Story-Spiel-55793/Tests/Test-Die-Gestaendnisse-einer-Moerderin-1163173/
27.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/herstory_logo-pc-games_b2teaser_169.jpg
indie game,video,film,adventure
tests