Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        irgendwie, ich weiß nicht, das klingt aber auch eher komisch und so wirklich versteh ich den Grund nicht
        "Hell Yeah! war zu Groß für uns, deswegen lösen wir uns lieber auf als das wir an der Herrausforderung wachsen"
        ähm ja
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Sehr schade, das Spiel war nämlich ganz witzig.
      • Von xNomAnorx Erfahrener Benutzer
        Wow die erste News überhaupt, die ihr zu dem Spiel bringt und das obwohl es eigentlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Dementsprechend find ich's auch schade, dass Arkedo nichts mehr macht, Hell Yeah hatte ein paar nette Ideen und war sehr spaßig 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1057111
Hell Yeah! Der Zorn des toten Karnickels
Hell Yeah! Der Zorn des toten Karnickels: Indie-Studio Arkedo wird keine Spiele mehr entwickeln
Arkedo Studio, der Entwickler hinter dem Indie-Jump and Run Hell Yeah! Der Zorn des toten Karnickels, wird künftig auf die Produktion von neuen Spielen verzichten. Wie Mitbegründer Aurélien Regard mitteilte, habe das kleine Studio jedoch nicht Pleite gemacht und existiere weiterhin.
http://www.pcgames.de/Hell-Yeah-Der-Zorn-des-toten-Karnickels-Spiel-16959/News/Hell-Yeah-Der-Zorn-des-toten-Karnickels-Indie-Studio-Arkedo-wird-keine-Spiele-mehr-entwickeln-1057111/
23.02.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/05/HellYeah.jpg
indie game,sega,jump and run
news