Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Hearthstone Guide-Reihe: So wird's gespielt - Teil 2: Karten-Arten

    Unser Guide zu Hearthstone geht weiter und heute geht's hauptsächlich um die drei Kartenarten: Waffen, Zauber und Diener. Wir erklären die Unterschiede. Inklusive Video-Guide


    Diener sind das Herz von Hearthstone und bleiben auf dem Schlachtfeld, bis sie zerstört werden. Diener verursachen Schaden am gegnerischen Helden oder greifen andere Diener an und räumen diese beiseite, sie sind Offensive und Defensive zugleich. Dabei haben sie alle folgende Werte:

    Manakosten (oben links)
    Diese entscheiden darüber, wann ein Diener gespielt werden kann. Je höher die Manakosten, desto stärker der Diener, ist ja klar. Aber sehr teure Diener versauern auch lange Zeit auf Eurer Hand, während Ihr auf ausreichend Manakristalle wartet. Einige Diener haben dazu flexible Manakosten - der Geschmolzene Riese wird etwa auf Eurer Hand günstiger, je mehr Schaden Ihr nehmt.

    Lebenspunkte (unten rechts)
    Der Wert zeigt, wie viel Schaden ein Diener aushalten kann. Für jeden erlittenen Schadenspunkt sinken seine Lebenspunkte um eins; bei Null Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (1) Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (1) Quelle: Buffed angekommen, wird er vom Schlachtfeld genommen. Als Besonderheit von Hearthstone ist der Lebenspunkte-Verlust auf Dienern permanent. Das heißt, dass die reduzierte Gesundheit eines Dieners auch für die nächste Runde gilt, bis er zerstört oder geheilt wird.

    Angriffspunkte (unten links)
    Dieser Wert gibt an, wie viel Schaden ein Diener austeilen kann. Anders als die Lebenspunkte sinken Angriffspunkte nicht, wenn der Diener Schaden erleidet. An einem Beispiel festgemacht: Ein 1/2-Fußsoldat von Goldhain, der einen Schadenspunkte erlitten hat, besitzt immer noch einen Angriffspunkt und behält sein Offensivpotenzial.

    Wichtige Diener-Fähigkeiten
    Diener ohne zusätzlichen Regeltext existieren zwar in Hearthstone, aber die meisten haben eine besondere Fähigkeit oder sogar mehrere. Diese erklären sich zwar im Spiel fast von selbst - aber auch eben nur fast.

    Ansturm:
    Diese Fähigkeit ermöglicht es Dienern, in dem Zug anzugreifen, in dem sie ins Spiel kommen. Das wird sonst nämlich unterbunden. Diener mit Ansturm können den Gegner überraschen und sind offensiv.

    Gottesschild:
    Der Schild fängt den nächsten Schaden in beliebiger Höhe ab und wird dabei verbraucht. Das ist quasi ein "Extraleben" für den Diener. Direkte Zerstörungszauber, Verwandlungen oder Stille können die defensiven Gottesschilde umgehen.

    Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (2) Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (2) Quelle: Buffed Kampfschrei:
    Der Diener löst einen Effekt aus, wenn er beschworen wird. Wird er auf die Hand zurückgebracht und wieder beschworen, wird auch der Effekt wieder ausgelöst. Aber: Wird der Diener durch einen anderen Effekt ins Spiel gebracht, für den Ihr kein Mana zahlen müsst (etwa durch einen Alarm-O-Bot, der zu Beginn Eures Zuges einen zufälligen Diener aus Eurer Hand beschwört), wird Kampfschrei nicht ausgelöst.

    Passive Fähigkeiten:
    Diese Fähigkeiten gelten immer (etwa "Alle Wildtiere haben +1/+1") oder werden durch spezielle Ereignisse ausgelöst. Sobald der Diener das Spielfeld betreten hat, gilt der Vorteil, bis er vernichtet oder in Stille versetzt wird.

    Spott:
    Diener können sich aussuchen, wen sie angreifen, solange kein Diener mit Spott auf dem Spielfeld liegt. Dieser muss dann als Erstes angegriffen werden. Da in Hearthstone nicht wie in vielen anderen Spielen aktiv geblockt werden kann, ist Spott die wichtigste defensive Fähigkeit, um den eigenen Helden oder wichtige Diener zu schützen. Durch das Ausspielen von Dienern mit Spott, zwingt man den Gegner also, auf eine bestimmte Weise zu spielen. Achtung: Bei zwei oder mehr Dienern mit Spott kann der Gegner sich zwischen den Spott-Dienern wieder sein Ziel aussuchen.

    06:52
    Hearthstone-Guide: So wird's gespielt - Teil 2: Die Karten-Arten


    Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (4) Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (4) Quelle: Buffed Todesröcheln:
    Diese Fähigkeit bedeutet, dass ein Effekt ausgelöst wird, wenn der Diener zerstört wird. Das gilt auch dann, wenn man den Diener selbst zerstört. Der Effekt wird nur dann nicht ausgelöst, wenn der Diener in Stille versetzt oder verwandelt wurde.

    Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (3) Hearthstone: Die offene Beta des Kartenspiels ist bereits verfügbar. (3) Quelle: Buffed Verstohlenheit:
    Nachdem der Diener ins Spiel gekommen ist, gilt er als verstohlen und kann nicht als Ziel gewählt oder angegriffen werden, solange er verstohlen ist. Da hilft auch kein Stille-Effekt. Verstohlenheit verschwindet erst dann, wenn er selbst angreift. Nur Flächenschaden oder Zauber, die auf alle Diener wirken (Massenbannung, Wirbelnder Nether), erwischen auch verstohlene Diener.

    Wähl aus:
    Bei diesen vielseitigen Dienern müsst Ihr einen von zwei Effekten auswählen, wenn sie gespielt werden, etwa bestimmte Boni: So kann der Druide der Klaue entweder als 4/4-Katze mit Ansturm oder als 4/6-Bär mit Spott. Diener mit dieser Fähigkeit sind sehr flexibel - aktuell aber nur bei der Druiden-Klasse zu finden.

    Wutanfall:
    Durch diese Fähigkeit werden Diener verstärkt, wenn sie Schaden erleiden. Um Wutanfall auszulösen, reicht dabei ein einziger Schadenspunkt auf dem Diener (ein 2/3-Taurenkrieger mit "Wutanfall: +3 Angriff" wäre nach einem Treffer also fünf Angriffspunkte
    stark). Mehr Schaden erhöht den Wutanfall nicht.

    Windzorn:
    Der Diener kann zweimal hintereinander angreifen. Er kann dadurch deutlich mehr Schaden austeilen, als seine Stärke vermuten lässt, und eignet sich besonders gut für Boni auf Angriffskraft - die verdoppeln sich durch den zweifachen Angriff quasi. Vorsicht: Diener mit Windzorn erleiden auch für beide Angriffe separat Schaden, wenn sie gegnerische Diener angreifen.

    Zauberschaden:
    Erhöht für jeden Punkt den Schaden (nicht aber die Heilung) von Zaubern um eins. Ein Feuerball mit ein Zusatzpunkt Zauberschaden würde also sieben statt sechs Schadenspunkte verursachen.

    Stille - der Fähigkeiten-Konter
    Diener-Fähigkeiten sind mächtig, doch sie können ausgeschaltet werden. Das Zauberwort heißt "Stille" oder auf manchen Karten auch "verstummen lassen". Der Effekt löscht alle bisherigen Effekte auf einem Diener, also eigene oder durch andere Karten dauerhaft erhaltene Fähigkeiten oder Werte-Erhöhungen. Durch Stille ist sie quasi blank - lila Linien um den Diener zeigen das visuell im Spiel an. Interessantes Detail: Stille löscht auch Spott und nimmt dem Gegner damit die sichere Verteidigung gegen Angriffe. Damit ist Stille ein Konter gegen fast alle Fähigkeiten auf Dienern und wertvoll für offensive wie defensive Decks. Einziger Nachteil: Stille verhindert keine zukünftigen Effekte. Spielt ein Spieler einen Zauber auf einen Diener unter Einfluss von Stille, erhält dieser wieder ganz normal den Effekt, bis ihn eine zweite Stille trifft.

  • Hearthstone
    Hearthstone
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    12.03.2014
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Quackerjackk
    Guter Guide, gefällt mir.Eine Anmerkung zur Unsichtbarkeit, Effekte die an zufälligen Zielen Schaden verursachen wie…

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Quackerjackk Neuer Benutzer
        Guter Guide, gefällt mir.
        Eine Anmerkung zur Unsichtbarkeit, Effekte die an zufälligen Zielen Schaden verursachen wie der Zauber "Arcane Missiles" oder der Kampfschrei des Dieners "Mad Bomber" können auch unsichtbare Diener treffen.
        Und noch eine Kleinigkeit, die oft übersehen wird. Ein unsichtbarer Diener…
    • Aktuelle Hearthstone Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112167
Hearthstone
Hearthstone Guide-Reihe: So wird's gespielt - Teil 2: Karten-Arten
Unser Guide zu Hearthstone geht weiter und heute geht's hauptsächlich um die drei Kartenarten: Waffen, Zauber und Diener. Wir erklären die Unterschiede. Inklusive Video-Guide
http://www.pcgames.de/Hearthstone-Spiel-56561/Tipps/Hearthstone-Guide-Reihe-So-wirds-gespielt-Teil-2-Karten-Arten-1112167/
05.03.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/02/Hearthstone_Guide_Seite21gruen_10-buffed_b2teaser_169.jpg
hearthstone,blizzard
tipps