Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Overclocking leicht gemacht - Grundlagentipps zum Übertakten und OC-Anleitungen für Intel Sockel 775 und AMD Phenom-CPUs

    So holt ihr mehr aus euren alten CPUs raus: In unserem Special erfahrt ihr wichtige Tipps zum Übertakten allgemein. Zusätzlioch zeigen wir euch die ersten Schritte für das Overclocken von CPUs der Sockel AM2+, AM3 und 775.

    Vor Übertaktungsversuchen scheuen viele User zurück, dabei ist das Erhöhen des Prozessortaktes oftmals gar nicht so schwer. Vor allem, wenn man nicht an die absoluten Grenzen gehen will und vorsichtig vorgeht, sind auch die Gefahren für die Hardware sehr gering. In unserem Special erfahrt ihr, wie ihr eure CPU mit Overclocking zu neuen Höchstleistungen anspornt und bei aktuellen Spielen ein paar Frames mehr aus eurem System kitzelt. Übertakten ist die preiswerteste, nämlich kostenlose Methode, um seinem PC einen Leistungsschub zu geben, jedenfalls wenn ihr dabei Acht gebt und somit keine Schäden anrichtet.

    Wichtig: Bitte beachtet alle Hinweise genauestens - wir können keine Verantwortung für eventuelle Schäden an Eurer Hardware übernehmen! Übrigens gehen selbst die Hardwarehersteller seit einer Weile auf die Übertaktungswünsche ihrer Kunden ein und versuchen nicht mehr, wie es früher teilweise der Fall war, Übertaktung zu erschweren. Natürlich ist der Prozessor nur eines von vielen Teilen in einem PC. Man darf also nicht erwarten, dass eine Übertaktung von 20 Prozent (zum Beispiel ein Takt von 3,6 Gigahertz anstatt 3,0 Gigahertz) auch in Spielen 20 Prozent mehr Leistung bringt.

    Aber insbesondere die Besitzer älterer Prozessoren können teilweise bei Spielen, die trotz einer guten Grafikkarte etwas hakeln, mit einer Übertaktung für ein flüssiges Spielerlebnis sorgen. Auf der anderen Seite nutzt eine Übertaktung natürlich nichts, wenn die Grafikkarte der Grund für das Ruckeln ist. In unserem Special erfahrt ihr wichtige grundlegende Dinge zum Thema Übertakten sowie Anleitungen für erste Übertaktungserfolge für AMD Phenom-CPUs (Sockel AM2+ und AM3) sowie Intels Sockel 755.

    Grundsätzliche Voraussetzungen und Vorgehensweisen
    Wie man genau übertaktet, also an welchen Einstellungen man drehen muss, hängt vom Sockel ab. Die nötigen Einstellungen dafür findet man im BIOS des Mainboards – wie ihr ins BIOS kommt (in der Regel durch Drücken einer bestimmten Taste wie zum Beispiel "ENTF" beim Booten) und wo genau sich die Optionen für das Ändern der wichtigen Werte befinden, seht ihr am besten im Handbuch des Mainboards nach. Nach dem Einstellen der Werte könnt ihr im Hauptmenü des BIOS per "Save & Exit" die Werte übernehmen und das BIOS verlassen, der PC startet danach mit den neuen Werten. Einige Dinge kann man für alle Mainboards und auch Sockel Typischer BIOS-Bildschirm Typischer BIOS-Bildschirm Quelle: PCGH übergreifend sagen. Zunächst einmal gilt, dass man zwar teilweise auch mit Overclocking-Tools unter Windows übertakten kann, jedoch hat man die komplette Kontrolle über alle Funktionen nur, wenn man im BIOS des Mainboards übertaktet. Zudem funktionieren Overclocking-Tools nicht mit jedem Mainboard, oft liefern die Hersteller daher ein eigenes Tool mit. Es können mit solchen Tools aber auch Konflikte mit anderer Software auftreten, selbst wenn beim Übertakten noch viel Raum wäre. Des Weiteren gilt, dass nicht jedes Mainboard gleichermaßen zum Übertakten geeignet ist, so fehlen manche BIOS-Optionen bei einigen Modellen, bei einigen OEM-Boards (zum Beispiel aus Komplett-PCs vom Discounter) fehlen sogar sämtliche Übertaktungsmöglichkeiten. Beim aktuellen Sockel 1115 von Intel sind zum Beispiel ganze Chipsätze wie der H67-Chipsatz nicht zum Übertakten gedacht, andere wie der P67-Chipsatz sind wiederum speziell auf Übertakter zugeschnitten.

    Beim Übertakten muss man zudem immer einige Dinge besonders penibel beachten: Ihr solltet stets in kleinen Schritten immer ein bisschen höher takten und den PC nach einem neuen Übertaktungsschritt immer mit Testprogrammen belasten, um die Stabilität zu testen, zum Beispiel mit Prime95. Gewissenhafte Übertakter lassen so ein Tool mehrere Stunden am Stück laufen, oft zum Beispiel auch über Nacht – jedoch reicht für die ersten paar Schritte jeweils ein kurzer Test von einigen Minuten aus, erst für das Herantasten an die Grenzwerte sind lange Tests nötig. Sobald ein Fehler auftritt, den ihr ohne den neuen Übertaktungsschritt nicht hattet, oder die Belastungstest mit Prime95 Belastungstest mit Prime95 Quelle: (Bild: PCGH) Temperatur bedenklich ansteigt, nehmt ihr als Einstellungswerte daher wieder die letzten stabilen Werte. Zu diesem Zweck solltet ihr auch immer die Werte notieren, die ihr im BIOS einstellt, um sie bei Bedarf erneut einstellen zu können. Wenn ihr schon beim Booten des PCs Fehler habt, müsst ihr natürlich zu härteren Mitteln greifen und einen cmos-Reset durchführen (siehe Mainboard-Handbuch). Ihr könnt nach einem gescheiterten Versuch noch einen weiteren Versuch starten, indem ihr andere Werte verstellt oder zum Beispiel Spannungswerte anpasst, um den zuvor gescheiterten Takt doch stabil zum Laufen zu bekommen. Wenn aber alle Versuche und auch weitere "Profitipps" nicht helfen, ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Nun solltet ihr den letzten stabilen Takt mit längeren Belastungstests überprüfen.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
836282
Hardware
Overclocking leicht gemacht - Grundlagentipps zum Übertakten und OC-Anleitungen für Intel Sockel 775 und AMD Phenom-CPUs
So holt ihr mehr aus euren alten CPUs raus: In unserem Special erfahrt ihr wichtige Tipps zum Übertakten allgemein. Zusätzlioch zeigen wir euch die ersten Schritte für das Overclocken von CPUs der Sockel AM2+, AM3 und 775.
http://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/Specials/Overclocking-leicht-gemacht-Grundlagentipps-zum-Uebertakten-und-OC-Anleitungen-fuer-Intel-Sockel-775-und-AMD-Phenom-CPUs-836282/
31.07.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/08/ASUS_Maximus_III_Formula_2D.jpg
übertakten,overclocking,phenom,intel,amd,sandy bridge,am3
specials