Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Test: Top-Bolide Nvidia GTX 980 Ti zum High-End-Preis

    Nach dem Release der GTX 980 und GTX 970 warteten viele auch auf die Ti-Versionen beider Modelle. Bezüglich der GTX 980 ist eine solche Variante nun auch von Nvidia veröffentlicht worden. Doch was bietet die über 700 Euro teure Grafikkarte?

    Im Herbst 2014 veröffentlichte Nvidia zwei neue Grafikkarten, die den Oberklasse und High-End-Bereich abdecken sollten - und dies auch erfolgreich tun: die GTX 970 sowie die GTX 980. Für Hardware-Enthusiasten folgte dieses Jahr im März die Titan X, mit der auch der neue Grafikchip GM200 vorgestellt wurde - allerdings sind dafür auch über 1000 Euro fällig. Auf eben diesem Chip basiert nun auch das neueste Grafikkartenmodell von Nvidia, die GTX 980 Ti, welche seit kurzem im Handel zu haben ist.


    Die Fragen, die sich dabei natürlich stellen: was leistet das neue High-End-GTX-Model? Ist sie eher eine kleine Titan X, oder nur eine aufgebohrte GTX 980? Und wie sieht es mit den Preisen der GTX 980 Ti im Vergleich zu anderen starken Grafikkarten aus? Diese Fragen wollen wir in unserem Special beantworten und werfen dabei neben einer großen Analyse von zahlreichen bereits veröffentlichten Benchmark-Tests auch einen Blick auf die technischen Daten der GTX 980 Ti.

    Preisgestaltung

          

    Ab 720 Euro könnt ihr die Nvidia GTX 980 Ti euer Eigen nennen. Damit liegt der Preis derzeit etwa 220 Euro über der kleinen Schwester, der GTX 980, die um die 500 Euro kostet. Die beliebte GTX 970, die für aktuelle Spiele auf maximalen Einstellungen völlig ausreicht, ist ab etwa 310 Euro zu haben.

    GTX 980 Ti Referenz-DesignGTX 980 Ti Referenz-DesignQuelle: PC Games HardwareWas bietet AMD als Konkurrenzprodukt an? Die neuen AMD-Modelle stehen noch aus, so dass die über Eineinhalb Jahre alte AMD R9 290X derzeit die Speerspitze bei den Single-GPU-Modellen (also Grafikkarten mit einem einzigen Grafikchip) darstellt und ab 330 Euro im Handel erhältlich ist, als Version mit satten acht Gigabyte Grafik-RAM gibt es sie ab 400 Euro.

    Natürlich werden wir die neue Nvidia GTX 980 Ti auch in Sachen Preis-Leistung bewerten. Interessant für High-End-Fans ist dabei sicher auch die Frage, wie groß - oder auch wie klein - der Abstand zur über 1000 Euro teuren Nvidia Titan X ist.

    Fast nur Referenz-Design erhältlich

          

    Aktuell findet ihr die Nvidia GTX 980 Ti fast ausschließlich im Referenz-Design im Handel. Das heißt ihr bekommt die Grafikkarte mit genau dem von Nvidia quasi wie in einem Bauplan vorgegebenen Platinen-Design und vor allem mit dem Standard-Nvidia-Kühler. Montiert ein Hersteller einen eigenen Kühler, spricht man wiederum von Custom-Modellen. In manchen Fällen wird dabei auch das Design der Platine beziehungsweise Anordnung einzelner Bauteile leicht verändert, was aber nur eine Rolle spielt, wenn man nachträglich einen anderen Kühler montieren möchte. Mit dem Customdesign soll eine leisere Kühlung ermöglicht werden, vor allem falls die Karte vom Hersteller ab Werk übertaktet wurde.

    Gigabyte GTX 980 Ti Gaming G1Gigabyte GTX 980 Ti Gaming G1Quelle: GigabyteGelistet sind solche Custom-Modelle der Nvidia GTX 980 Ti zwar bereits zahlreich auf Preisvergleich-Websites, und zwar von beinah allen Produzenten, die üblicherweise auch Nvidia-Grafikkarten herstellen: Inno3D, Zotac, Gigabyte, EVGA, Asus, MSI und Palit. Aber ab Lager verfügbar sind diese Custom-Versionen im Gegensatz zu den Modellen im Referenzdesign derzeit aber bis auf ein einziges Modell noch nicht (Stand 12.6.2015). Das derzeit einzige verfügbare Custom-Modell ist die Gigabyte GTX 980 Ti Gaming G1, die einen übertakteten Boosttakt von 1291 Megahertz bietet.

    Technische Betrachtung

          

    Bevor wir zu einer Leistungsanalyse kommen, wollen wir uns die technischen Daten der Nvidia GTX 980 Ti ansehen. Natürlich ist hier auch ein Vergleich mit den oben im Abschnitt zur Preisgestaltung genannten Konkurrenz-Modellen angesagt. Daher haben wir zunächst eine Tabelle mit den wichtigsten technischen Werten der vier stärksten aktuellen Nvidia-Modelle sowie dem Vorgänger der GTX 980 Ti, die GTX 780 Ti, sowie den beiden AMD-Modellen R9 290 und R9 290X.

    ModellreiheTitan XGTX 980 Ti GTX 980GTX 970GTX 780 TiR9 290XR9 290
    ChipGM200GM200GM204-400GM204-200GK110-425Hawaii XTHawaii Pro
    FamilieMaxwellMaxwellMaxwellMaxwellKepler  
    Chiptakt (Basis)1000 MHz1000 MHz1126 MHz1050 MHz875 MHzentfälltentfällt
    Chiptakt (Boost)1075 MHz1075 MHz1216 MHz1178 MHz928 MHz1000 MHz947 MHz
    RAM (typisch)12GB GDDR56GB GDDR54GB DDR54GB GDDR53GB GDDR54GB GDDR54GB GDDR5
    Ram-Anbindung384 bit384 bit256 Bit256 Bit384 Bit512 Bit512 Bit
    Shadereinheiten3072281620481664288028162560
    Strombedarf250 Watt250 Watt180 Watt160 Watt260 Watt310 Watt240 Watt
    Stromsteckerje 1x 6/8-Pinje 1x 6/8-Pin2x 6Pin2x 6Pin2x 8Pin2x 8 Pinje 1x 6/8 Pin
    Preis ab etwa1050 Euro720 Euro500 Euro300 Euro420 Euro370 Euro260 Euro

    Hinweis: bei den Stromverbrauchsangaben handelt es sich den ungefähre Maximalverbrauch, der unter anderem vom genauen verwendeten Takt des Grafikchips abhängt - auch die nötigen Stromstecker können bei manchen Modellen leicht abweichen. Die Preise beziehen sich auf die jeweils günstigsten aktuellen Modelle.

    07:11
    Geforce GTX 980 Ti: Video-Ersteindruck inklusive Kühlertausch und Overclocking auf 1,45 GHz


    Was auffällt: die GTX 980 Ti besitzt den gleichen Chip, der auf der Edel-Karte Titan X erstmals zum Einsatz kam, und arbeitet zudem mit den gleichen Taktraten und identischer Speicheranbindung wie das über 1000 Euro teure High-End-Modell. Lediglich bei der Menge des Grafik-Speichers bietet die GTX 980 Ti nur sechs statt 12 Gigabyte, was aber immer noch zwei Gigabyte mehr ist als bei der GTX 970 und GTX 980. Zudem ist die Anzahl der Shadereinheiten geringer als bei der Titan X. Vor allem dann, wenn zwei Grafikkarten auf dem gleichen Grafikchip basieren, ist dies Indiz für einen Leistungsunterschied. Im Vergleich zur GTX 980 sehen wir, dass sie zwar mit einem höheren Takt arbeitet als die GTX 980 Ti, aber auf der anderen Seite weniger Shadereinheiten besitzt. Beide Karten basieren aber auch auf unterschiedlichen Grafikchips. Hier hilft also nur das Auswerten von Benchmark-Test mit möglichst vielen Spielen, was natürlich erst Recht für den Vergleich zu den Grafikkarten von AMD gilt. Eine solche Analyse basierend auf mehreren Dutzend Benchmarkwerten haben wir vorgenommen und wollen damit bewerten, was die GTX 980 Ti für ihr Geld bietet.

    02:54
    Computex 2015: Asus GTX 980 Ti Strix DirectCU III vorgestellt
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Spassbremse Erfahrener Benutzer
        Zitat von MichaelG
        1400 EUR für 2 x 980ti ?? Nee danke. Sooo viele Jahre hat man da keine Ruhe, daß sich der Preis rentiert.
        Exakt. Das ist nur ein Mythos, der sich allerdings sehr hartnäckig hält. In spätestens drei, vier Jahren wird die Leistung dieser Topboliden im SLI vermutlich von einer ordinären Mittelklasse-Karte eingeholt.
      • Von MichaelG Erfahrener Benutzer
        1400 EUR für 2 x 980ti ?? Nee danke. Sooo viele Jahre hat man da keine Ruhe, daß sich der Preis rentiert.
      • Von Steckdosenmann Neuer Benutzer
        kauf ich im SLI Verbund, hab ich Jahre Ruhe!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1160920
Hardware
Test: Top-Bolide Nvidia GTX 980 Ti zum High-End-Preis
Nach dem Release der GTX 980 und GTX 970 warteten viele auch auf die Ti-Versionen beider Modelle. Bezüglich der GTX 980 ist eine solche Variante nun auch von Nvidia veröffentlicht worden. Doch was bietet die über 700 Euro teure Grafikkarte?
http://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/Specials/GTX-980-Ti-Top-Bolide-zum-High-End-Preis-im-Test-1160920/
14.06.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/Zotac_GTX_980_Ti_Amp-pcgh_b2teaser_169.jpg
grafikkarte,grafikchip,maxwell,nvidia
specials