Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 70 Kommentare zum Artikel

      • Von Kernreaktor Neuer Benutzer
        Ich bin noch ein überzeugter Razer Copperhead 1. Edition Gamer. komme damit blendent zurecht.
        Und bevor ich mir was anderes und evtl. schlechteres hole bleib ich bei Razer.
        Hat sich bei mir über die Jahr bewährt.
      • Von Flo66R6 Erfahrener Benutzer
        Zitat von N8Mensch am 26.01.2009 22:02
        Dachte auch am Anfang, dass die Maus mit 1.600 dpi zu sensibel ist. Aber es empfiehlt sich, nicht die dpi-Abtastrate herunter zusetzen, sondern die Mauszeigergeschwindigkeit unter Windows und im Spiel. Dadurch leidet nicht die Abtastgenauigkeit und…
      • Von nikiburstr8x Erfahrener Benutzer
        Zitat von N8Mensch am 26.01.2009 22:02

        Achso: Mauszeigerbeschleunigung ist meistens aktiviert, kann man ruhig mal deaktivieren und testen.

        Mauszeigerbeschleunigung hat beim Gaming auch nichts zu suchen, ist eher ein Feature für Notebook-Touchpads, damit keiner Ermüdungerscheinungen bzw. Hornhautbildung an den Fingerkuppen erleidet. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674002
Hardware
Die besten Mäuse für Spiele
Muss eine spielertaugliche Maus mehr als 30 Euro kosten und sind 3.200 Dpi Abtastrate wirklich notwendig? Wir meinen "nein".
http://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/Specials/Die-besten-Maeuse-fuer-Spiele-674002/
24.01.2009
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2009/01/M_use.jpg
specials