Hardware

Asus Eee Pad: iPad-Konkurrent mit Google Android kommt im Juni

25.04.2010 14:25 Uhr
|
Neu
|
Im Juni 2010 will Asus seinen Tablet-PC Eee Pad auf Basis von Google Android vorstellen. Unter anderem soll der Mini-Rechner seinen Käufern USB-Anschlüsse, eine Webcam und Flash-Unterstützung bieten.

Asus Eee Pad angekündigt - Konkurrenz für das Apple Ipad? Asus Eee Pad angekündigt - Konkurrenz für das Apple Ipad? [Quelle: Siehe Bildergalerie] Asus kündigt die Vorstellung seines Eee Pads auf Basis Nvidisa Tegra zur im Juni stattfindenden Computex-Messe an. Der kleine Rechner ist, wie der Name schon andeutet, als direkte Konkurrenz zum Apple Ipad geplant und wird über Googles Betriebssystem Android verfügen.

Das Asus Eee Pad soll unter anderem durch seine USB-Anschlüsse, seine Webcam und durch Flash-Unterstützung punkten. Der Hersteller des neuen Tablet-PCs rechnet derweil mit einem Umsatzrückgang um 10 bis 20 Prozent bei Netbooks. Zusammen mit einem Mobilfunkvertrag sollte das Eee Pad laut Digitimes rund 479 bis 510 US-Dollar kosten.

Neuer Benutzer
Moderation
25.04.2010 14:25 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
26.04.2010 23:13 Uhr
Da waren die Namensgeber ja mal wieder waaaahnsinnig kreativ  
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
26.04.2010 23:07 Uhr
Was soll denn noch innovativ sein, das iPad ansich war ja eigentlich auch nichts neues.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
26.04.2010 13:15 Uhr
Man kann ja über Apple sagen was man will, das die Konkurenz so dermassen Einfallslos ist und seine Produkte nicht mal nen eigenen Namen geben kann finde ich wirklich schwach (WePad, Eee Pad)... Wollen die was eigenes machen (was ich gut fände) oder eben nur mit halbherzigen Produkten Apple Kundschaft…

Verwandte Artikel

193°
 - 
Neben einer Marktübersicht zu Boxen-Sets mit 2.0, 2.1 und 5.1-Sound geben wir euch auch allgemeine Kauftipps zu PC-Lautsprechern. Unsere Empfehlungen beginnen schon bei rund 30 Euro, aber natürlich haben wir auch deutlich teurere und hochwertigere Boxen für euch ausgesucht. mehr... [1 Kommentar]
192°
 - 
Die Asus' Ares II ist da. Die auf 999 Exemplare limitierte Edel-Grafikkarte vereint zwei Radeon HD 7970 GHz Edition auf einer Platine, bietet auf 1.100/3.300 MHz erhöhte Taktraten sowie einen Hybridkühler mit Luft- und Wasser-Elementen. PC Games Hardware packt das Biest aus und startet erste Tests mit Battlefield 3 und der Crysis 3 MP-Beta. mehr... [0 Kommentare]
176°
 - 
In unserem Special findet ihr Vorschläge für vier Spiele-PCs ab 460 Euro, die für ihren jeweiligen Preis eine optimale Spieleleistung bieten. Die Zusammenstellung erfolgte mit dem Fokus auf das optimale Preis-Leistungsverhältnis für jeden Geldbeutel. mehr... [60 Kommentare]
163°
 - 
Intel liefert die neuen Ivy Bridge-CPUs aus, die eine eigene und leistungsfähige Grafikeinheit enthalten. Ob der Core i7-3770K oder Core i5-3570K ausreichen, um einen Top-Titel wie Skyrim flüssig und optisch attraktiv zu spielen? Unser Video zeigt die Ivy Bridge-Prozessoren in der Praxis. mehr... [22 Kommentare]
154°
 - 
In unserem Special wollen wir für euch aktuelle Prozessoren von AMD und Intel miteinander vergleichen - wer bietet mehr Leistung, und zu welchem Preis? Beide CPU-Marken haben ihre Anhänger, oft wird erbittet darüber diskutiert, welche Prozessoren für Spieler die bessere Wahl sind. Unser Special bringt Licht ins Dunkel. mehr... [50 Kommentare]