Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Hard Reset im Test: Gute aber kurze Oldschool-Action - gelungenes Erstlingswerk aus Polen

    Wir haben Hard Reset im Test. Der PC-exklusive Shooter ist für 27,99 Euro auf Steam zu haben. Wir verraten euch in der PC Games-Review, warum sich hinter dem Flying Wild Hog-Erstlingswerk ein guter und günstiger, aber dennoch kurzer Ballerspaß verbirgt.

    PC Games präsentiert den Test zu Hard Reset. Die Entwickler von Flying Wild Hog sind von der ganz schnellen Sorte: Gerade mal zwei Monate sind zwischen Ankündigung und Veröffentlichung von Hard Reset, dem Erstlingswerk des bislang unbekannten Studios, vergangen. Am Projekt selbst arbeiten die umtriebigen Polen schon seit über 15 Monaten - und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Die sorglose Ego-Shooter-Dauerballerei im Stile eines Serious Sam spielt in einer düsteren Zukunftswelt, die stark an den Science-Fiction-Streifen Blade Runner erinnert - inklusive riesiger Neonwerbeflächen, Gleitern und (zumindest in den ersten Abschnitten) dem unvermeidlichen Dauerregen.

    Die Story ist hanebüchen und wirklich nicht der Rede wert. Sie treten in die Fußstapfen eines grantelnden Ordnungshüters, der sich in einem menschenleeren Stadtteil mit wild gewordenen Robotern herumschlagen darf. Dafür stehen Ihnen gerade mal zwei Waffen zur Verfügung (eine auf Munitionsbasis, die andere energiebetrieben), die Sie jedoch kräftig aufmotzen dürfen. Beide Knarren verfügen über fünf Ausbaustufen (im Falle der Muni-Knarre sind das Maschinengewehr, Schrotflinte, Granatwerfer, Minenschleuderer und Raketenwerfer), die über Spielwährung freigeschaltet werden. Für jeden Modus gibt es zudem zwei Upgrades, die den Schaden erhöhen oder einen sekundären Feuermodus hinzufügen. Eine weitere Möglichkeit, Kohle zu verbraten, sind allgemeine Erweiterungen, die Ihre maximale Gesundheit erhöhen oder die Wiederherstellungsrate Ihres Schutzschildes beeinflussen. Das Spielgeldkonto füllt sich, indem Sie bestimmte Gegner erledigen oder die oft verteufelt gut in den Levels versteckten Währungs-Chips finden.

    Das Herzstück von Hard Reset sind jedoch die stellenweise haarsträubenden und aufregend in Szene gesetzten Ballersequenzen gegen ganze Horden von Gegnern. Damit Sie diese unbeschadet überstehen, empfiehlt es sich, zerstörbare Umgebungsgegenstände wie Automaten, Klimaanlagen oder Fahrzeuge im rechten Moment in die Luft zu jagen. Angetrieben wird der simpel gestrickte Zukunfts-Ego-Shooter von einer eigens dafür geschriebenen Grafik-Engine, die laut Aussage der polnischen Entwickler auch als Basis für spätere Projekte dienen soll. Das ist ein Grund zur Freude, denn die Darstellung gehört zu den Stärken von Hard Reset. Die Engine zaubert in ruckelfreier Manier stimmige Außenareale und sehenswerte Effekte auf den Schirm. Innenlevels sowie Gegner und deren Animationen bewegen sich nicht auf demselben hohen Niveau, sind aber immer noch guter Durchschnitt.

    Hard Reset (PC)

    Spielspaß
    73 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Hard Reset
    Hard Reset
    Release
    09.2011
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von G-Lord
    Habe das Game mittlerweile durch (Schwierigkeit: Normal). Habe nicht einmal 4h dafür gebraucht, obwohl ich jeden…
    Von Corsa500
    Also die Endwertung des Tests kann ich nicht nachvollziehen, selber gespielt habe ich zwar nur die Demo (die mir sehr…
    Von G-Lord
    Kommt natürlich immer darauf an welchen Standard man verwendet. Wie du richtig festgestellt hast, sind fast alle…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von G-Lord Erfahrener Benutzer
        Habe das Game mittlerweile durch (Schwierigkeit: Normal). Habe nicht einmal 4h dafür gebraucht, obwohl ich jeden Abschnitt noch nach Powerups durchsucht habe. Hat aber echt Spass gemacht.
      • Von Corsa500 Erfahrener Benutzer
        Also die Endwertung des Tests kann ich nicht nachvollziehen, selber gespielt habe ich zwar nur die Demo (die mir sehr gut gefallen hat), aber wenn man nur den Text liest würde man eher eine glatte 80er erwarten - Kritikpunkte: Hanebüchene Story, Shooterpart Standardkost, aber trotzdem spaßig. Dafür dann nur eine 73?
      • Von G-Lord Erfahrener Benutzer
        Zitat von 5h4d0w
        eben! wenn ein apfel ein viertel einer packung mit vier äpfel kostet, würd doch auch kein mensch auf die idee kommen zu sagen, dass das als kritikpunkt angemerkt werden müsste.
        und... welche ähnlichen shooter wären das zB? fast alle shooter der letzten paar jahre…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
845444
Hard Reset
Hard Reset im Test: Gute aber kurze Oldschool-Action - gelungenes Erstlingswerk aus Polen
Wir haben Hard Reset im Test. Der PC-exklusive Shooter ist für 27,99 Euro auf Steam zu haben. Wir verraten euch in der PC Games-Review, warum sich hinter dem Flying Wild Hog-Erstlingswerk ein guter und günstiger, aber dennoch kurzer Ballerspaß verbirgt.
http://www.pcgames.de/Hard-Reset-Spiel-5442/Tests/Hard-Reset-im-Test-Gute-aber-kurze-Oldschool-Action-gelungenes-Erstlingswerk-aus-Polen-845444/
19.09.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/09/hard_reset__14_.jpg
hard reset,ego-shooter
tests