Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Jeronimo2000 Benutzer
        Bullshit. Es gibt immer einen Grund. "Ohne Grund" wird niemand entlassen, allerdings erfährt man als Entlassener den wahren Grund leider in den seltensten Fällen.
      • Von Shotay3 Erfahrener Benutzer
        Schande über Bungie.... O'Donnell hat einer der bedeutendsten Videogame-Soundtracks überhaupt produziert. Also ob einem Halo gefällt oder nicht sei dahin gestellt, aber der Soundtrack war schon sau gut und sau aufwendig. Sich mit einer Kündigung ohne Grund auf diese Art und Weise zu bedanken ist wirklich unterste Schiene.
    • Aktuelle Halo 5: Guardians Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1117720
Halo 5: Guardians
Komponist Martin O'Donnell ohne Grund entlassen?
Dem Komponisten Martin O'Donnell bei Bungie wurde laut Eigendarstellung ohne Grund gekündigt. O'Donnell schrieb unter anderem die ikonische Titelmelodie von Halo und wurde in der Vergangenheit mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. In einer offiziellen Stellungnahme zu dem Sachverhalt äußert sich Bungie nicht direkt zu den Gründen für den Rauswurf, die Halo-Macher wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.
http://www.pcgames.de/Halo-5-Guardians-Spiel-54362/News/Halo-Komponist-Martin-ODonnell-ohne-Grund-entlassen-1117720/
16.04.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/06/Halo_5_b2teaser_169.jpg
halo,bungie,ego-shooter
news