Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1218967
Hacksaw Ridge
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung: Filmkritik zu Mel Gibsons Kriegsepos
Zehn Jahre nach "Apocalypto" meldet sich Skandalnudel Mel Gibson mit seinem fünften Regiewerk zurück und erzählt die wahre Geschichte des jungen GIs Desmond Doss (Andrew Garfield), der sich bei Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg vor einem Dilemma sieht: Er will kein Feigling sein, seinem Land dienen, aber zugleich verbietet ihm sein Glaube, eine Waffe zu führen. So tritt er also, obwohl frisch mit der jungen Krankenschwester Dorothy (Teresa Palmer) verheiratet, in die Army ein und erlebt Schikanen vonseiten der anderen Rekruten sowie Gängelung durch Offiziere. Als man ihn, der kein Gewehr in die Hand nehmen will, wegen Befehlsverweigerung einbuchtet und aus der Truppe entfernen will, setzt sich sein Vater (Hugo Weaving), ein Erster-Weltkriegs-Veteran und kaputter Säufer, so nachhaltig für ihn ein, dass Desmond gestattet wird, weiterzudienen. Als Sanitäter erlebt er die ganze Brutalität des Pazifikkrieges und wächst, ohne eine einzigen Schuss abzufeuern, über sich hinaus, als seine Einheit auf Okinawa zum Kanonenfutter wird.
http://www.pcgames.de/Hacksaw-Ridge-Film-264749/Tests/Filmkritik-1218967/
24.01.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/01/hacksaw-ridge1-photo-credit-mark-rogers-pc-games.jpg
tests