Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Habermann (Kinokritik / Review)

    Habermann (8) Quelle: Farbfilm (24 Bilder)

    Das prominent besetzte Weltkriegsdrama um die Sudetenvertreibung geriet stellenweise etwas plakativ, ist jedoch hochdramatisch und erschütternd.

    Das Sudetenland, 1938: Der bei seinen tschechischen Arbeitern hoch angesehene deutsche Sägemühlenbesitzer Habermann und sein tschechischer Freund Karel müssen nach dem Einmarsch der Wehrmacht in ihr Dorf mit ansehen, wie sich Abgründe bei den Besatzern und der Bevölkerung auftun. Habermanns Versuche, seine schützende Hand über Untergebene, Freunde und Familie zu halten, werden zunehmend konterkariert: von SS-Sturmbannführer Koslowski (genussvoll fies spielend: Ben Becker), aber auch von Widerständlern unter seinen Arbeitern. Zudem hat Habermann ein Geheimnis: Seine schöne Frau Jana ist Halb-Jüdin.

    Man hat zwar schon viele Schicksalsdramen über den Zweiten Weltkrieg im Kino gesehen, dennoch kann dieser Film nach einem Roman von Josef Urban erneut bewegen. Besonders sticht die Art der Erzählung hervor: Nicht der Krieg oder eine ganz bestimmte Person stehen im Mittelpunkt, sondern die Perfidie eines Regiments der Furcht und was sie aus den Bewohnern eines Dorfes macht: Feiglinge und Wendehälse, Kollaborateure und Verräter, Widerstandskämpfer und Mörder.

    Für weitere aktuelle News, Reviews und Specials folgen Sie uns auf Twitter.

    Widescreen-Wertung
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Habermann
    Habermann
    Vertrieb
    Farbfilm-Verleih
    Kinostart
    25.11.2010
    Film-Wertung:
     
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801210
Habermann
Habermann (Kinokritik / Review)
Das prominent besetzte Weltkriegsdrama um die Sudetenvertreibung geriet stellenweise etwas plakativ, ist jedoch hochdramatisch und erschütternd.
http://www.pcgames.de/Habermann-Film-236300/Tests/Habermann-Kinokritik-Review-801210/
23.11.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/11/10.01_b2teaser_169.jpg
Habermann, Juraj Herz, Mark Watschke, Hannah Herzsprung, Ben Becker
tests