Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • H1Z1: Gesperrte Cheater sollen sich via Youtube-Video entschuldigen

    Cheater sollen sich für ihr Vergehen in H1Z1 mit einem Youtube-Video entschuldigen. Quelle: buffed

    Wer sich in Daybreaks Survival-Game H1Z1 des Cheatens schuldig machte, hat nun die Möglichkeit, sich bei Entwicklern und anderen Spielern zu entschuldigen - mit einem öffentlichen Youtube-Video. Studio-Boss John Smedley forderte die Betrüger via Twitter dazu auf, sich öffentlich für ihr Vergehen zu entschuldigen, sofern sie ihren Account zurück erlangen möchten.

    Nachdem Daybreak Companys Studio-Chef John Smedley erst vor wenigen Tagen Cheatern offen den Kampf ansagte und mitteilte, dass bislang knapp 25.000 Betrüger im Online-Survival-Spiel H1Z1 gesperrt wurden, bietet er den schwarzen Schafen nun eine unkonventionelle Form an, sich bei Spielern und Entwicklern zu entschuldigen. Wer aufgrund des Cheatens aus H1Z1 verbannt wurde, soll sich mit einem Youtube-Video bei den Entwicklern für sein Vergehen entschuldigen um den verlorenen Account möglicherweise zurück zu erhalten.

    "Liebe Cheater, die gebannt wurden. Viele von euch schreiben mir E-Mails, entschuldigen sich und geben es zu. Danke. Dennoch... ihr macht es falsch", teilte Smedley nun über seinen Twitter-Kanal mit. "Wenn ihr wollt, dass wir eure Entschuldigung überhaupt annehmen, ist eine öffentliche Youtube-Entschuldigung nötig. Keine persönlichen Informationen. Mailt mir den Link."

    Kurze Zeit später traf auch die erste Entschuldigung in Videoform ein, wie Smedley ebenfalls auf Twitter bekanntgab. Diese seht ihr neben anderen im nachstehend eingebundenen Video. "Ich werde ehrlich sein, ich wünschte, es ginge nicht um das Geld, aber er ist der erste und das bedeutet etwas", so Smedleys Kommentar zur Entschuldigung von Youtuber Kevin Runner, den sein Einsatz von Cheats rund 260 US-Dollar kostete, die er in H1Z1 investierte. Mehr zu H1Z1 auf unserer Themenseite zum Spiel. Was ist eure Meinung? Würdet ihr den folgenden Übeltätern verzeihen?

  • H1Z1
    H1Z1
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Daybreak Game Company
    Release
    2. Quartal 2016
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von USA911
    Wenn dann sollen Sie einen neuen Acc. bekommen, aber nicht den wo Sie Geld hinein investiert haben. Denn sonst lernen…
    Von Triplezer0
    Finde ich falsch, Cheater sollten keine zweite Chance erhalten. Anderen Menschen den Spaß am Spiel zu ruinieren ist…
    Von BiJay
    Nicht wirklich, sie müssen sich ja nicht entschuldigen. Solten lieber froh sein, dass sie dadurch eine zweite Chance…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von USA911 Erfahrener Benutzer
        Wenn dann sollen Sie einen neuen Acc. bekommen, aber nicht den wo Sie Geld hinein investiert haben. Denn sonst lernen Sie nichts daraus und es kann der Tenor entstehen. "Cheate ich halt, Entschuldigen kann ich mich ja immer und dann bekomme ich den Acc wieder ohne das mir (ausser der Spielpause) ein…
      • Von Triplezer0 Erfahrener Benutzer
        Finde ich falsch, Cheater sollten keine zweite Chance erhalten. Anderen Menschen den Spaß am Spiel zu ruinieren ist einfach unverzeihlich.
      • Von BiJay Erfahrener Benutzer
        Zitat von SchumiGSG9
        virtueller Pranger also naja nicht ganz das was ich mit Cheater machen würde, aber ein guter Anfang
        Nicht wirklich, sie müssen sich ja nicht entschuldigen. Solten lieber froh sein, dass sie dadurch eine zweite Chance kriegen können.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159613
H1Z1
Gesperrte Cheater sollen sich via Youtube-Video entschuldigen
Wer sich in Daybreaks Survival-Game H1Z1 des Cheatens schuldig machte, hat nun die Möglichkeit, sich bei Entwicklern und anderen Spielern zu entschuldigen - mit einem öffentlichen Youtube-Video. Studio-Boss John Smedley forderte die Betrüger via Twitter dazu auf, sich öffentlich für ihr Vergehen zu entschuldigen, sofern sie ihren Account zurück erlangen möchten.
http://www.pcgames.de/H1Z1-Spiel-54193/News/Gesperrte-Cheater-sollen-sich-via-Youtube-Video-entschuldigen-1159613/
21.05.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/09/H1Z1_840_2160_108-buffed_b2teaser_169.jpg
h1z1,cheats,mmo
news