Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guild Wars 2: Der Ingenieur - Die neue Klasse des Online-Rollenspiels - Interview, Video, Screenshots

    ArenaNet hat den Ingenieur als neueste Klasse von Guild Wars 2 enthüllt. John Peters und Eric Flannum sprechen im ausführlichen Interview über die Aufgaben und Fähigkeiten. Außerdem zeigen wir euch erste Screenshots und ein Video der interessanten Klasse.

    Guild Wars 2 ist um eine Klasse reicher, den ArenaNet enthüllte heute den technikbegeisterten Ingenieur. Passend dazu haben die Kollegen von wartower.de ein umfangreiches Telefoninterview mit den Entwicklern geführt. Darin geben der Game System Designer John Peters und der Lead Game Designer Eric Flannum zahlreiche Informationen zur Herkunft, den Fertigkeiten, Waffen und Geräten des Ingenieurs bekannt. Außerdem haben wir für euch frische Screenshots zum Ingenieur und seinen Gerätschaften in unserer Bildergalerie versammelt. Auf der letzten Seite des Interviews wartet außerdem noch ein Ingenieur-Video auf euch, das euch die Klasse in Aktion präsentiert.

    Wartower.de: 250 Jahre sind in der Welt von Tyria zwischen Guild Wars und Guild Wars 2 vergangen und noch immer schwingen Krieger ihre Schwerter und vertrauen Waldläufer auf ihre Bögen. Aber irgendwann muss jemand mal gesagt haben: "Ähm, Jungs... wir haben hier ein bisschen Fortschritt gemacht! Lasst uns das mal ausnutzen." Könnt ihr uns ein wenig darüber erzählen "wer" und "was" dieser Ingenieur genau ist?

    John Peters (Game Systems Designer für Guild Wars 2): Der Ingenieur ist eine unserer Klassen, die mittlere Rüstung tragen wird. Ebenso gibt er den Takt für die technologische Weiterentwicklung an. Guild Wars 2 wird 250 Jahre nach der Handlung von Guild Wars 1 spielen. Viele der Technologien sind in der Entwicklung vorangeschritten und der Ingenieur macht sich diesen Fortschritt am meisten von allen Klassen zu nutze. Wir sprechen hier von Sprengstoffen, Granaten, verschiedenen Gerätschaften und Geschütztürmen mit denen man herumhantieren kann. Er ist sehr technikbasiert.

    Etwas das ihn stark von den anderen Klassen abgrenzt ist, dass er nur ein einzelnes Waffenset verwendet. Bis auf den Elementarmagier und den Ingenieur können alle unsere Klassen im Kampf zwischen mehreren Waffensets wechseln. Doch er gleicht dies aus mit speziellen Heil- und Utility-Fertigkeiten, den sogenannten Kits. Wenn man eines dieser Kits aktiviert, werden die fünf vorderen Waffenfertigkeiten durch einen neuen Satz von Kit-Fertigkeiten ersetzt. Ein Ingenieur kann auf diese Weise bis zu fünf oder sechs Fertigkeiten-Sets auf seiner Fertigkeiten-Leiste unterbringen, wenn er alle Utility-Fertigkeiten-Plätze mit Kits auffüllt.

    (Anm.: Die Fertigkeiten-Leiste besteht in Guild Wars 2 aus zehn Plätzen. Bei den vorderen fünf Plätzen handelt es sich um die "Waffen-Fertigkeiten" – Diese werden durch die ausgerüstete Waffe, oder Spezial-Fertigkeiten bestimmt. Bei den hinteren fünf Plätzen handelt es sich um die "Utility-Fertigkeiten", die weitestgehend vom Spieler selbst ausgewählt werden.)

    Tatsächlich neigen Ingenieure dazu, zwei bis drei Kits auszurüsten. Damit sind sie, was die Anzahl von Waffen-Fertigkeiten anbelangt, auf gleicher Ebene mit den anderen Klassen. Das ist in etwa das erträgliche Maß an Dingen, die man im Auge behalten kann. Aber die Kits geben dem Ingenieur die Möglichkeit ungeheuer vielseitiger zu sein, was ihn einzigartig macht.

    Etwas anderes, das ihn einzigartig macht, ist die Tatsache, dass er Dinge auf dem Schlachtfeld verteilen kann. Der Ingenieur ist die Klasse für alle, die gerne planen, die gerne im Kampf voraus denken: "OK, gleich gibt es Schwierigkeiten, dann wechsele ich mal eben auf mein Med-Kit und lege hier mal ein paar Med-Packs hin. Wenn die Kollegen dann nachher Hilfe brauchen, können sie sich hier bedienen." Er ist für die Art Spieler, die gerne einen Schritt weiter denken als alle anderen.

    Wartower.de: Wo fand der Ingenieur seinen Ursprung? Gibt es eine Verbindung zur Hintergrundgeschichte, zum Beispiel eine Akademie, die sich als erste darauf spezialisierte Ingenieure auszubilden?

    Eric Flannum (Lead Game Designer für Guild Wars 2): Die Technologie des Ingenieurs wurde in erster Linie von den Charr entwickelt. Spezieller: von der Eisenlegion der Charr. Was wir hier einen Ingenieur nennen ist zunächst einmal ein Kampftechniker. Er ist darauf spezialisiert Dinge zu entwickeln, die sich in einer Kampfsituation als nützlich erweisen. In der Eisenlegion hat das alles seinen Anfang genommen – und von da aus ist die Ingenieurs-Klasse dann zu den anderen Völkern hinübergeschwappt. Die Völker von Tyria haben die Charr Ingenieure in den vergangenen Jahren im Kampf gesehen und begriffen, welche Effizienz hinter ihnen steckt. Und so wird man bei allen Völkern Ingenieure vorfinden können, auch wenn ein Ingenieur ein wenig typischer für die Charr sein wird, als für alle anderen.

  • Guild Wars 2
    Guild Wars 2
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Arena Net
    Release
    28.08.2012
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Soulja110
    die klasse hört sich ziemlich imba an aber ich bin sicher, dass arenanet das irgendwie hinbekommen wird
    Von Niggo372
    Finde die Idee ziemlich cool, aber ist auf jeden Fall nicht meine erste Wahl. Ich kann mir allerdings schon vorstellen…
    Von Bl4ckburn
    Schaut interessant aus! Bin gespannt was als letzte Klasse noch kommt. Vllt was mit Natur und Geistern oder so,...…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Soulja110 Erfahrener Benutzer
        die klasse hört sich ziemlich imba an aber ich bin sicher, dass arenanet das irgendwie hinbekommen wird
      • Von Niggo372 Benutzer
        Finde die Idee ziemlich cool, aber ist auf jeden Fall nicht meine erste Wahl. Ich kann mir allerdings schon vorstellen, dass der Spaß macht und ich finds auch gut, dass sie da auch was neues reinbringen und nicht nur die altbekannte Mannschaft präsentieren…
      • Von Bl4ckburn Erfahrener Benutzer
        Schaut interessant aus! Bin gespannt was als letzte Klasse noch kommt. Vllt was mit Natur und Geistern oder so,... eine Art Beschwörer? Freu mich auf GW2 ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
825467
Guild Wars 2
Guild Wars 2: Der Ingenieur - Die neue Klasse des Online-Rollenspiels - Interview, Video, Screenshots
ArenaNet hat den Ingenieur als neueste Klasse von Guild Wars 2 enthüllt. John Peters und Eric Flannum sprechen im ausführlichen Interview über die Aufgaben und Fähigkeiten. Außerdem zeigen wir euch erste Screenshots und ein Video der interessanten Klasse.
http://www.pcgames.de/Guild-Wars-2-Spiel-17072/Specials/Guild-Wars-2-Der-Ingenieur-Die-neue-Klasse-des-Online-Rollenspiels-Interview-Video-Screenshots-825467/
19.05.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/05/Guild_Wars_2_7.jpg
guild wars,ncsoft,mmorpg
specials