Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gothic - Allgemeine Tipps

    Das neue Rollenspiel von Piranha Bytes lässt Ihnen bei der Entwicklung Ihres Charakters viel Spielraum. Damit Sie sich aber nicht von Anfang an verzetteln, geben wir Ihnen einen detaillierten Spieleinstieg mit auf den Weg.

    Erste Schritte in Gothic
    Keine Ausrüstung und keinen Plan - was soll ich nach meiner Ankunft tun?
    Bevor Sie einfach Diego zum Alten Lager folgen, sollten Sie sich zuerst etwas mehr mit Ihrer Umgebung vertraut machen. Nehmen Sie alle Beeren, Pilze und sonstige Gewächse mit, die Sie finden. Sie werden am Anfang für jeden heilenden Gegenstand dankbar sein. Außerdem schaffen Sie sich damit eine Warengrundlage fürs Tauschen. Erlegen Sie auch die Fleischwanzen - diese sind ebenfalls schmackhaft und geben verlorene Lebenspunkte zurück. Wenn Sie unter dem Tor mit den Wachen hindurchgelaufen sind, halten Sie nach dem alten Stollen links des Weges Ausschau. In dessen Nähe befindet sich eine verwitterte Holzbrücke. Dort können Sie Ihre ersten Waffen (Spitzhacke und ein Rostiges Schwert) aufsammeln. Im Prinzip können Sie sich völlig frei entscheiden, wo Sie als Erstes hingehen. Da das Alte Lager jedoch am nächsten liegt, sollten Sie sich dort zuerst hinbegeben.

    Gothic Karte Altes Lager Gothic Karte Altes Lager

    Was muss ich über die Dialoge und meine Handlungen wissen?
    Wenn Sie unsere Tipps weiterlesen, kann es durchaus sein, dass Sie an bestimmten Stellen stutzig werden, weil Sie die beschriebenen Situationen vielleicht ganz anders erlebt haben. Dies ist durchaus möglich - da sich bestimmte Antworten in den Dialogen oder bestimmte Aktionen auf den Storyverlauf auswirken können. Daher ist es sinnvoll, vor den jeweiligen Gesprächen abzuspeichern und verschiedene Varianten auszuprobieren. Ein Beispiel gefällig? Sie bekommen recht früh im Spiel den Rat, sich eine Karte von Graham im Alten Lager zu besorgen. Wenn Sie ihn aufsuchen, haben Sie mehrere Möglichkeiten - Sie können brav und widerstandslos den geforderten Betrag zahlen. Aber warum probieren Sie nicht einmal die Variante, ihm zu drohen, dies ist schließlich ein Gefängnis. Siehe da, es funktioniert und Sie erhalten die gesuchte Karte umsonst.

    Mein Charakter haucht schon zu Beginn ständig sein Leben aus. Was mache ich falsch?
    Ihr Charakter ist zu Beginn des Spiels ziemlich schlecht im Kämpfen. Sollten Sie in einen aussichtslosen Kampf geraten, bleibt Ihnen jedoch immer noch die Flucht. Egal ob Monster oder menschliche Gegner, nach einer Weile geben die Verfolger auf. Schaden, den Sie bis dahin dem Gegner zugefügt haben, merkt sich das Programm. So können Sie auch stärkere Feinde schrittweise besiegen. Sollten die Gegner allerdings in der Zwischenzeit wieder Nahrung zu sich genommen haben, sind sie unter Umständen wieder vollständig geheilt.

    Was muss ich beim Kämpfen beachten?
    Ihr Charakter kann sich immer nur einem Ziel zuwenden. Wenn Sie auf mehrere Monster gleichzeitig treffen, sollten Sie daher versuchen, zunächst nur die Aufmerksamkeit eines Gegners auf sich zu lenken. Vor dem Angriff machen fast alle Gegner eine Art Drohgebärde. Bleiben Sie dann stehen und warten Sie, bis der erste Gegner auf Sie zuläuft. Laufen Sie ein paar Schritte zurück und starten Sie erst dann Ihren Angriff. Sobald Sie eine Fernkampfwaffe besitzen, können Sie sich das zunutze machen und die Gegner durch einen Treffer aus großer Entfernung auf sich aufmerksam machen. Ist Ihr Ziel weit genug weg, können Sie schon mehrere Treffer landen, bevor Sie in den Nahkampf wechseln. Benutzen Sie zum Wechseln der Waffen am besten die Hotkeys - das geht am schnellsten. Spieler, die Lernpunkte in Geschicklichkeit und Bogenschießen investieren, können so auch aus der sicheren Distanz viele Monster und Gegner aus dem Weg räumen.

    Wie gehe ich mit den Waffen um?
    Wildes Geklicke hilft beim Kämpfen gar nichts. Versuchen Sie zunächst eine Trockenübung. Studieren Sie mit gezogener Waffe einen festen Schlagrhythmus ein. Wechseln Sie Links-, Rechts- und Vorwärtsschläge gleichmäßig und langsam ab. Waffen, die einen höheren Stärkewert voraussetzen, sind schwieriger zu handhaben. Probieren Sie es zu Beginn des Spiels aus - es ist im Zweifelsfall besser, das Rostige Schwert zu benutzen (weniger Stärke nötig), als tumb und langsam mit dem Alten Schwert oder gar einem Groben Schwert herumzufuchteln. Wenn Sie im echten Kampf sind, sollten Sie die Bewegungen des Gegners genau beobachten. Warten Sie, bis er auf Sie zustürmt, und verpassen Sie ihm dann eine Schlagfolge. Springen Sie etwas zurück und erwarten Sie die nächste Attacke. Diese Taktik ist besser, als einfach auf den Gegner zuzulaufen.

    Charakter-Entwicklung
    Wie soll ich meinen Charakter sinnvoll weiterentwickeln?
    Auch wenn Sie die gewonnenen Lernpunkte völlig frei in die Entwicklung von Fähigkeiten oder Attributen investieren können, um später zum Beispiel ein perfekter Jäger oder Dieb zu werden, sollten Sie zu Beginn einige grundlegende Kampf-Fertigkeiten erlernen. Nur so haben Sie bei den Quests und Kämpfen überhaupt eine Chance zu gewinnen. Die meisten Spieler werden sich ihre Sporen in und um das Alte Lager verdienen, darum sind die folgenden Charaktertipps auf dort erlernbare Talente konzentriert. Investieren Sie Ihre ersten zehn Punkte unbedingt in Stärke und Geschicklichkeit (beim Schatten Diego je fünf Punkte dazulernen.). Damit steigen Ihre Chancen, Kämpfe gegen Monster zu gewinnen. Wenn Sie die nächste Stufe erreichen, sollten Sie unbedingt die Diebesfähigkeit Schleichen erlernen. Der entsprechende Lehrer heißt Cavalorn und ist in einem Tal westlich des Alten Lagers anzutreffen.

    Was bringt mir das Schleichen?
    Wenn Sie die ersten Quests im Alten Lager annehmen und ein Mitglied der Schattengilde werden möchten, werden Sie von Fingers aufgefordert, ein Diebestalent zu erlernen. Sie sollten als Erstes das Talent "Schleichen" wählen und dies bei Cavalorn lernen. Mithilfe der "leisen Sohle" können Sie unbemerkt in viele Hütten eindringen, um dort ungestört herumzustöbern und Kisten zu öffnen. Außerdem können Sie diese Fähigkeit auch für den Kampf nutzen. Sie können sich vorsichtig an ein Opfer heranschleichen und bei ihm mit einem gezielten Hieb Schaden verursachen. Die häufig anzutreffenden Scavenger schlafen zum Beispiel nachts. Nutzen Sie das aus, pirschen Sie sich heran und holen Sie sich ohne großen Aufwand Ihre Erfahrungspunkte.

    Lohnt es sich, auch die anderen Diebestalente zu lernen?
    Wenn Sie ein geduldiger Spieler sind, können Sie auf das Talent "Schlösser öffnen" eigentlich verzichten. Sie benötigen lediglich Dietriche, um eine Truhe zu öffnen. Speichern Sie auf jeden Fall vor dem Knack-Versuch ab und knobeln Sie so die jeweilige Rechts-Links-Kombination des Schlosses aus. Mit dem Talent "Schlösser öffnen" sinkt lediglich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen ein Dietrich abbricht. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, anderen Personen in die Tasche zu schauen, kommen Sie um das Talent Taschendiebstahl nicht herum. In der ersten Talentstufe liegt die Chance, unbemerkt einen Diebstahl zu begehen, allerdings nur bei 50 %. Wenn Sie ein guter Dieb werden wollen, müssen Sie also schon insgesamt 30 Lernpunkte investieren, um auch die zweite Stufe zu erlernen. Der Taschendiebstahl ist allerdings nur für wenige Quests von Interesse und sollte nur von wahren Diebes- Fans gelernt werden.

    Kann ich auch ohne Diebesfähigkeit Personen ausrauben?
    Wenn Sie kein Dieb sind und trotzdem den Tascheninhalt der vielen NPCs einsehen möchten, geht dies auch - Sie müssen Ihr Opfer lediglich k. o. schlagen. Das Spiel ist so eingestellt, dass Sie einen menschlichen Gegner zunächst nur kampfunfähig schlagen können. Er bleibt dann eine Weile besinnungslos am Boden liegen. Während dieser Zeit können Sie ihn ausrauben. Natürlich müssen Sie bei solchen Aktionen damit rechnen, erwischt zu werden oder an einen sehr starken Gegner zu geraten (vorher abspeichern). Achtung! Benutzen Sie keine Fernwaffen, da diese den Gegner gänzlich ins Jenseits befördern.

    Kann ich mich von Anfang an auf die Quests einlassen, um so meinem Charakter Erfahrung zukommen zu lassen?
    Gothic stellt Ihnen völlig frei, wie Sie vorgehen. Sie können gleich zu Beginn tief in die Story eintauchen und eigentlich alle möglichen Quests annehmen. Allerdings werden Sie sehr schnell merken, dass Ihr Alter Ego für viele Missionen einfach viel zu schwach und ungeschickt ist. Sie sollten daher zunächst Erfahrungspunkte durch einfaches Monstermeucheln sammeln und neu gewonnene Lernpunkte in die Stärkung Ihres Charakters investieren.

    Welche Monster kann ich bedenkenlos angreifen?
    Solange Sie noch keinerlei Rüstung besitzen, sollten Sie sich lediglich auf die häufig anzutreffenden Scavenger und Molerats beschränken. Treten diese in größeren Gruppen auf, haben Sie zu Anfang selbst damit noch Probleme. Es empfiehlt sich, recht schnell wenigstens eine Buddlerhose aus dem Alten Lager zu erstehen. Ihre Waffenfertigkeit für Einhänder sollte wenigstens die erste Stufe haben und Ihre Stärke dafür ausreichen, dass Sie problemlos kontinuierliche Schlagfolgen ausführen können. Erst dann dürfen Sie durch die umliegenden Wälder des Alten Lagers streifen, um Monster zu jagen. Blutfliegen sollten als Nächstes auf Ihrer Liste stehen. Danach können Sie sich an Wölfen und Waranen versuchen. Um Snapper, Lurker oder Schattenläufer sollten Sie allerdings erst mal einen großen Bogen machen. Ob Sie für eine bestimmte Monsterart schon gut vorbereitet sind, erfahren Sie nur durch Ausprobieren. Speichern Sie vor einem Kampf ab und probieren Sie aus, ob Ihre gewählte Waffe überhaupt Schaden macht und ob Ihr Charakter auch schnell genug Hiebe ausführen kann. Haben Sie keinen Erfolg, müssen Sie der entsprechenden Monsterrasse erst noch aus dem Weg gehen, bis Sie stärker und geschickter sind.

    Ist es sinnvoll, sich führen zu lassen?
    Zu Beginn des Spiels werden Ihnen verschiedene Charaktere anbieten, Sie zum Beispiel ins Neue Lager oder ins Sumpflager zu geleiten. Wenn Sie auf so ein Angebot eingehen, brauchen Sie sich auf der Reise nicht selbst in Monsterkämpfe zu verwickeln. Ihr Begleiter wird in der Regel viel besser mit den Gegnern fertig. Die Erfahrungspunkte werden Ihnen trotzdem gutgeschrieben. Nutzen Sie dies aus, indem Sie nicht stur Ihrem Begleiter folgen. Wenn Sie sich ein Stück von Ihrem Begleiter entfernen, bleibt er stehen, um auf Sie zu warten. Schauen Sie sich nach Monstern um und streifen Sie durch die Gegend, um die Bestien anzulocken, die Ihr Kollege dann aus dem Weg räumt. Laufen Sie allerdings nicht zu weit weg, sonst setzt Ihr Begleiter seinen Weg alleine fort.

    Lohnt es sich, die verschiedenen Jagdtechniken zu lernen?
    Wenn Sie daran interessiert sind, wirklich das Letzte aus den Kadavern der vielen Monster herauszuholen, sollten Sie auch die verschiedenen Jagdtechniken erlernen. Richtig profitabel wird das Abziehen von Fellen oder das Ziehen von Krallen und Zähnen aber erst bei den stärkeren Monstern wie Snappern, Schattenläufern oder Lurkern. Sie können daher Ihre Talentpunkte getrost erst in andere Fähigkeiten investieren.

    Das Alte Lager

    Was kann ich von Ratford und Drax erfahren? Kurz vor der Brücke vorm Alten Lager stehen rechts des Weges die beiden Jäger Ratford und Drax. Den Standort der beiden sollten Sie sich gut merken. Wenn Sie im Besitz von Bier sind, geben Sie Drax ruhig einen aus - er gibt Ihnen dafür erste Tipps zur Jagd.

    Was hat es mit den Schutzgeldforderungen im Alten Lager auf sich?
    Alle Buddler im Lager raten Ihnen, immer brav die zehn Erz zu zahlen. Solange Sie noch völlig unerfahren sind, sollten Sie dies auch beherzigen. Ein Beispiel soll Ihnen den Grund verdeutlichen: Wenn Sie das Alte Lager durchstreifen, werden Sie in der Nähe des Burgeingangs auf den Buddler Grim stoßen. Solange Sie das Schutzgeld an Bloodwyn bezahlen, bleibt Grim ein friedlicher Geselle. Setzen Sie mit der Zahlung aus, wird Grim Ihnen einen Deal vorschlagen, der sich letztendlich als Falle entpuppt. Wenn Ihr Charakter ausreichend stark ist, es gleich mit drei Buddlern aufzunehmen, ist das kein Problem. Anderenfalls müssen Sie damit rechnen, von den Buddlern besiegt und ausgeraubt zu werden.

    Wie soll ich mit der Nervensäge Mud umgehen?
    Der Buddler Mud, der sich in der Nähe von Snaf aufhält, kann ganz schön lästig werden. Das Dumme an seinem Gelaber ist, dass er selbst Kampfsequenzen unterbricht, um Ihnen völlig belangloses Zeug ins Ohr zu flüstern. Dadurch geraten Sie recht schnell in den Nachteil und verlieren einen gerade begonnenen Kampf.

    Kann ich mich irgendwo ausruhen?
    In den verschiedenen Lagern können Sie in jedem freien Bett nächtigen, um sich zu regenerieren. Allerdings kann das zu Problemen mit den eigentlichen Bewohnern führen. Es gibt aber immer eine freie Hütte, die Sie beziehen können. Im Alten Lager bekommen Sie zum Beispiel oberhalb der Arena eine Hütte von Fletcher beziehungsweise dem Buddler Guy angeboten. In dieser Hütte ist jeden Tag ein saftiges Schinkenstück für Sie auf dem Tisch und Sie haben dort eine Kiste, in der Sie überflüssige Ausrüstung lagern können.

    Ich möchte ein Schatten wie Diego werden. Was muss ich als Erstes tun?
    Suchen Sie Diego vor dem Burgtor im Alten Lager auf und reden Sie mit ihm. Er wird Ihnen mitteilen, dass Sie sich erst bei einigen anderen Schatten beliebt machen müssen, bevor Sie in die Gemeinschaft aufgenommen werden. Klappern Sie das Lager ab, um die Schatten Sly, Fisk, Whistler und Scatty aufzusuchen. Vorsicht! Nicht alle Aufgaben sind leicht zu lösen. Bevor Sie sich zum Beispiel an Scattys Aufgabe, Kirgo in der Arena zu besiegen, die Zähne ausbeißen, sollten Sie Ihren Charakter erst durch Monsterjagd und andere leichte Quests stark genug gemacht haben, damit Sie nicht frustriert aus der Arena gehen.

    Wie löse ich das Rätsel um den verschwundenen Nek?
    Wenn Sie auf den Schatten Sly treffen, wird er Sie bitten, nach dem Verbleib von Nek zu forschen. Tipps dazu können Ihnen Snaf und Fletcher geben. Verlassen Sie das Alte Lager aus dem Südtor und wenden Sie sich südwestlich. Sie werden dort eine Höhle finden, die von zwei Molerats bewacht wird. Besiegen Sie die beiden Monster und betreten Sie die Höhle. Darin liegt der Leichnam von Nek. Durchsuchen Sie die Überreste und kehren Sie zu Sly zurück, um ihm von Ihrem Fund zu berichten. Neben Slys Stimme erhalten Sie 250 Erfahrungspunkte.

    Wie kann ich Snaf bei seinem Eintopf helfen?
    Eine leichte Aufgabe - Höllenpilze finden Sie recht schnell in der Nähe des Südtores, vor der Höhle mit Neks Leichnam. Auch in der Alten Mine und in den Wäldern wachsen diese "Schirmträger" reichlich. Über Fleischwanzen sind Sie schon auf dem Weg zum Alten Lager bei der verlassenen Mine gestolpert. Weitere Wanzentiere finden Sie in der Nähe des Südtores in verlassenen Hütten oder auch im westlich gelegenen Tal, in dem Cavalorn wohnt. Snaf gibt Ihnen neben 100 Erfahrungspunkten die Zusage, unbegrenzt von dem Eintopf kosten zu dürfen. Das bedeutet, Sie können sich pro Tag drei Rationen davon bei ihm abholen.

    Soll ich Whistler helfen oder das Erz für mich behalten?
    Wie Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Diego wird es besser finden, wenn Sie das Erz für sich behalten, das hat keinen Einfluss auf Ihr Abschneiden bei der Zulassungsprüfung für die Schatten. Wollen Sie jedoch gewissenhaft Whistlers Auftrag ausführen, sollten Sie bei Fisk auf jeden Fall den Namen Whistler vermeiden. Die zehn Erz extra, die Fisk Ihnen abverlangt, können Sie von Whistler wieder zurückfordern. Sie machen also keinen Verlust. Sollten Sie später ein Meister des Taschendiebstahls sein, können Sie immer noch versuchen, das Ornamentschwert von Whistler zu stehlen.

    Wo finde ich Cavalorn?
    Finger möchte, dass Sie ein Diebestalent lernen, damit Sie seine Stimme erhalten. Spielanfänger sollten sich für das Schleichen entscheiden. Gehen Sie dazu in das große Tal westlich des Lagers. Dort finden Sie außer Scavenger und Goblins auch die Hütte von Cavalorn. Er bringt Ihnen das Schleichen bei. Schauen Sie sich bei diesem Besuch gleich ein wenig in seinem Lager um. Neben seinem Bett ist eine Kiste, die Sie öffnen können, Cavalorn kümmert sich nicht darum. Sie finden darin einen Schlüssel. Hinter Cavalorns Hütte ist links eine Höhle, in der zwei Molerats hausen. In der linken Höhlenwand ist eine Tür eingelassen, die zu Cavalorns Lager führt. Mit dem Schlüssel können Sie die Tür öffnen und die Kammer ausplündern. So gelangen Sie unter anderem kostenlos in den Besitz eines Kurzbogens.

    Hat Thorus auch eine Aufgabe für mich?
    Scheuen Sie sich nicht, Thorus nach einer Aufgabe zu befragen. Sie sollen für ihn den Hehler Mordrag aus dem Weg schaffen. Sie haben dafür zwei Möglichkeiten. Wenn Sie Mordrag für immer aus dem Verkehr ziehen, erhalten Sie 300 Erfahrungspunkte. Wählen Sie die Variante, ihn zu warnen und mit ihm zum Neuen Lager zu ziehen, erhalten Sie 250 Erfahrungspunkte von Thorus. Für den Storyverlauf sollten Sie die letztere Variante favorisieren. Egal wie Sie sich entscheiden, es empfiehlt sich, vorher Mordrag seinen Ring abzukaufen. Das gute Stück gibt Ihnen einen Geschickbonus von +5. Wenn Sie Mordrag später zum Neuen Lager geführt haben, gibt er Ihnen noch einmal den gleichen Ring. Einen davon können Sie im Neuen Lager abgeben, um zum Anführer Lares zu gelangen - Sie haben dann immer noch den zweiten Ring im Besitz.

    Wie löse ich die Aufgabe von Dexter?
    Sie müssen dazu ins Sumpflager reisen. Wenn Sie sich noch nicht stark genug für eine Überlandreise fühlen, sprechen Sie am besten Baal Taran an. Er hält sich in der Nähe des Nordtores bei Kartenhändler Graham auf. Taran schickt Sie zu Baal Parvez, den Sie am Marktplatz aufstöbern können. Er wird Sie zum Sumpflager geleiten. Im Sumpflager werden Sie gleich hinter dem Tor auf Lester treffen. Er bietet Ihnen eine Lagerführung an. Nehmen Sie das Angebot an und lassen Sie sich zum Alchemisten führen. Dort hält sich auch Cor Kalom auf. Der Alchemist ist so in seine Experimente vertieft, dass Sie bedenkenlos die Kisten im Raum untersuchen können. In der linken Kiste befindet sich das gesuchte Rezept für Dexter. Nach erfolgreicher Ablieferung des Rezeptes bei Dexter erhalten Sie 350 Erfahrungspunkte.

    Was kann ich mit der Liste für Diego machen?
    Die eigentliche Aufgabe, die Liste aus der Alten Mine zu holen, ist nicht schwer. Was Sie noch in der Mine tun können, lesen Sie im entsprechenden Abschnitt. Sobald Sie die Liste abgeliefert haben, erhalten Sie 500 Erfahrungspunkte von Diego. Es gibt aber auch eine an- dere Spielvariante: Nachdem Sie die Liste von Ian erhalten haben, geben Sie diese nicht gleich bei Diego ab. Reisen Sie erst zum Neuen Lager und suchen Sie Lares auf. Geben Sie ihm die Liste (250 Erfahrungspunkte). Lares wird die Liste etwas überarbeiten und Sie bitten, die neue Liste zu Diego zu bringen. Wenn Sie dies erfolgreich absolviert und Lares gemeldet haben, erhalten Sie noch einmal 750 Erfahrungspunkte von Lares.

    Wie gewinne ich die Arenakämpfe, um Scatty zu beeindrucken?
    Auch wenn Sie diese Aufgabe recht früh im Spiel erhalten - gegen die Arenakämpfer Kirgo und Kharim zu bestehen ist nichts für Anfänger. Ihr Charakter sollte wenigstens die Stufe 6 oder 7 erreicht haben und außerdem im Besitz besserer Waffen sein. Ansonsten sehen Sie Ihren Charakter schnell im Staub liegen. Unser Testcharakter konnte mit einem Stärke- und Geschicklichkeitswert von 30 Kirgo recht leicht besiegen. Als Waffe diente der Steinbrecher-Kolben aus der Alten Mine (siehe entsprechenden Abschnitt). Wenn Sie gegen Kharim bestehen wollen, müssen Sie noch viel, viel besser sein. Es genügt aber, Kirgo zu besiegen, um Scatty zu beeindrucken. Sie können Kharim trotzdem einfach herausfordern - legen Sie zuvor all Ihr Erz in Ihre Truhe in der Hütte, damit es Ihnen nicht bei einer Niederlage abgenommen wird. Bei einer Niederlage erhalten Sie immerhin noch 50 Erfahrungspunke für die Herausforderung und Scatty ist noch etwas mehr beeindruckt. Bei einem Sieg über Kharim springen 200 Erfahrungspunkte für Sie heraus.

    Diegos Aufgaben sind alle erfüllt. Wie geht es weiter?
    Sprechen Sie mit Thorus - er wird Sie nun in die Burg lassen. Suchen Sie Raven auf und lassen Sie sich von ihm zu Gomez führen. Machen Sie nicht den Fehler, Gomez einfach anzusprechen, da er Sie sonst mit einem Schwerthieb ins Jenseits befördert. Sprechen Sie erst noch einmal Raven an, der Ihnen sagt, dass Sie Gomez den nötigen Respekt zollen müssen. Erst danach können Sie den Anführer Gomez gefahrlos ansprechen.

    Was soll ich Gomez antworten?
    Erzählen Sie von Ihren Kontakten in den anderen Lagern. Es ist wichtig, dass Sie dabei nicht lügen. Gomez kommt Ihnen dabei auf die Schliche und Sie liegen erneut leblos am Boden.

    Wo werde ich den Brief an den Feuermagier los?
    Gleich neben Gomez' Palast ist der Tempel der Feuermagier. Reden Sie mit Milten am Eingang. Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten. Wenn Sie auf Ihrer Belohnung beharren und misstrauisch sind, erhalten Sie auf jeden Fall einen Ring der Stärke (Stärkebonus +5). Es ist jedoch besser, Milten zu vertrauen. Der oberste Feuermagier ist Ihnen dann freundlich gesinnt und Sie können sich die Belohnung selbst aussuchen. Egal welche Variante Sie bevorzugen, Sie erhalten auf jeden Fall 200 Erfahrungspunkte.

    Was kann ich noch in der Burg machen?
    Nehmen Sie sich Zeit, alle Räume der Burg zu durchsuchen. Es gibt eine Vielzahl an Kisten und Truhen, die Sie mit Ihren Dietrichen plündern können. Auch die zur Zierde aufgestellten Schwerter in Gomez' Palast können Sie sich problemlos unter den Nagel reißen und verhökern. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie auf den Gardisten Bullit treffen. Wenn Sie ihm sagen, dass Sie gekommen sind, "sein Maul zu stopfen", müssen Sie sich auf einen harten Kampf gefasst machen. Heben Sie sich diese Auseinandersetzung für später auf, wenn Sie stärker sind.

    Die Alte Mine
    Wie gehe ich in der Alten Mine vor?
    Sprechen Sie als Erstes mit Drake und geben Sie ihm ein Bier aus, um mehr über die Mine zu erfahren. Spielanfänger können hier einige kleine Quests lösen. Mit den insektenartigen Minecrawlern ist wahrlich nicht gut Kirschen essen. Ohne eine gescheite Rüstung und eine gute Waffe haben Sie keine Chance gegen diese Biester. Es lohnt sich aber dennoch, die Seitentunnel zu erkunden, um recht früh in den Besitz zweier guter Waffen und zweier Ringe zu kommen. Achten Sie auch auf die vielen Pilze und Heilkräuter, die Sie in den Tunnels finden können.

    Wie überliste ich die Minecrawler als unerfahrener Charakter?
    Laufen Sie einfach in einen Tunnel hinein und erregen Sie die Aufmerksamkeit der Rieseninsekten. Sobald diese Sie angreifen, laufen Sie schnell zum nächsten Gardisten oder Templer zurück. Die NPCs haben in der Regel keine Probleme mit den Viechern. Allerdings müssen Sie dann auf die Erfahrungspunkte für diese Monster verzichten, was aber nicht weiter tragisch ist.

    Was finde ich in den Seitentunneln?
    Suchen Sie die beiden unteren Seitentunnels bei der Schmelze auf. Auf dem dunklen Tunnelboden liegen einige Pfeile und dazwischen ein Knochenbogen (Schaden 36, benötigte Stärke 18). Hinter dem Fundort des Bogens können Sie eine Leiter hochklettern. So gelangen Sie zu einem Skelett, dem Sie einen Ring (Geschicklichkeitsbonus +5) entwenden können. In dem zweiten Tunnel liegt in der Nähe eines toten Buddlers die Einhänderwaffe Steinbrecher (Schaden 37, benötigte Stärke 26). Mit diesen beiden Waffen wird Ihr Charakter wesentlich kampfstärker. Eine Ebene unterhalb des Händlers Santino führt ein Seitentunnel zu einem alten Stampfer. Am Boden der Höhle liegt ein Zahnrad. Dieses Zahnrad müssen Sie später im Spiel Ian überbringen. Es schadet aber nichts, den Gegenstand schon jetzt mitzunehmen. In einem weiteren Gang finden Sie noch einen Ring.

    Soll ich das Angebot des Templers, mir was beizubringen, annehmen?
    Ein Templer bietet an, Ihnen für einen Lernpunkt das Entfernen der Zangen beizubringen. Gor Na Drak, der nachts immer am Ausgang der Mine zu finden ist, bringt Ihnen dieses Wissen aber auch umsonst bei. Sie können sich diesen Lernpunkt also sparen.

    Soll ich auf Snipes Vorschlag eingehen?
    Lassen Sie sich die 150 Erfahrungspunkte nicht entgehen und locken Sie Aaron für Snipes von der Truhe weg. Sagen Sie Aaron, dass Ian sie schickt, Sie aber keine Ahnung hätten, worum es geht. Kaufen Sie dann von Snipes den Schlüssel. In der Truhe finden Sie einen Heilzauber, Bier und 72 Erz. Später können Sie Aaron den Schlüssel wieder verkaufen, erhalten noch einmal Erfahrungspunkte und Erz dafür.

    Kann ich Ulbert aus dem Schuppen weglocken?
    Geben Sie dem Wachposten Ulbert ein Bier aus und sprechen Sie ihn nochmal an. Sie erfahren, dass ein gewisser Aleph im Verdacht steht, den Schlüssel für die Truhen zu besitzen. Suchen Sie nun erst Aleph auf. Geben Sie ihm 50 Erz und Sie erhalten außer dem Truhenschlüssel auch noch einen Ring der Kraft (Stärkebonus +5). Jetzt können Sie die Truhen im Lagerschuppen plündern. Sollten Sie vor dem Treffen mit Aleph erneut auf Ulbert gestoßen sein, hält er wieder Wache und Sie kommen nicht mehr kampflos an die Truhen heran.

    Worauf muss ich beim Handeln achten?
    Leider besitzen nicht alle Händler ausreichend Erz. Tauschen Sie in so einem Fall überflüssige Gegenstände in Pfeile oder Bolzen um. Deren Wert ist, genau wie beim Erz, immer 1. Je nach Bedarf können Sie später Pfeile/Bolzen im Verhältnis 1:1 gegen Erz tauschen. Heilende Gegenstände gibt es in Massen in Gothic. Im späteren Spielverlauf ist es jedoch recht nervig, erlittenen Schaden lange und umständlich durch den Genuss von Pflanzen, Reis oder Ähnlichem zu heilen. Tauschen Sie heilende Gegenstände lieber allmählich in die effektiveren Tränke um.

    Das Neue Lager
    Lohnt sich ein früher Besuch im Neuen Lager?
    Auf jeden Fall. Wenn Sie im Alten Lager von Thorus den Auftrag erhalten haben, Mordrag zu beseitigen, sollten Sie die Gelegenheit nutzen und sich von dem Hehler zum Neuen Lager führen lassen. Sie können dort auch als unerfahrener Charakter schon einige lukrative Aufträge annehmen.

    Gothic Karte Neues Lager Gothic Karte Neues Lager

    Kann ich schon als Anfänger den Auftrag von Homer annehmen?
    Wenn Sie im Alten Lager und in der Alten Mine fleißig Kisten geplündert haben, sollten sich in Ih- rem Besitz mittlerweile auch Spruchrollen und Mana-Tränke befinden. Sind zwei Feuerball- Spruchrollen darunter, können Sie es mit dem Monster aufnehmen. Stellen Sie sich in einiger Entfernung zu dem Monster hin und feuern Sie ein voll aufgeladenes Magiegeschoss ab. Ergreifen Sie dann die Flucht, bis der Lurker sich wieder verzogen hat. Frischen Sie Ihren Mana-Vorrat wieder auf und verpassen Sie dann dem Biest einen zweiten Feuerball. Für das Erlegen des Tieres gibt es 200 Erfahrungspunkte. Wenn Sie dann Homer die freudige Nachricht überbringen, erhalten Sie 300 Erfahrungspunkte.

    Wie gehe ich mit Mordrag um?
    Alle Spieler, die von Thorus im Alten Lager den Auftrag bekommen haben, Mordrag zu beseitigen, sollten Folgendes beachten: Findige Spieler könnten auf den Gedanken kommen, Mordrag zunächst am Leben zu lassen und sich von ihm zum Neuen Lager führen zu lassen, um so 250 Erfahrungspunkte zu ergattern. Danach kann man Mordrag immer noch ganz aus dem Weg räumen, um bei Thorus 300 statt 250 Erfahrungspunkte abzustauben. So weit, so gut. Wenn Sie sich allerdings später dafür entscheiden, sich dem Neuen Lager anzuschließen, haben Sie ein Problem. Lares schickt Sie als Erstes zu Mordrag - ist dieser nicht mehr am Leben, können Sie Lares' Auftrag nicht zu Ende bringen. Es ist daher ratsam, als Sympathisant des Neuen Lagers auf die 50 Erfahrungspunkte mehr bei Thorus zu verzichten und Mordrag am Leben zu lassen. Suchen Sie nach Erledigung dieser Aufgabe den Händler Fisk im Alten Lager erneut auf. Er wird ungehalten darüber sein, dass er seinen Hehler verloren hat. Helfen Sie ihm und besuchen Sie Sharky im Neuen Lager. Er wird Mordrags Platz einnehmen. Wenn Sie Fisk davon berichten, erhalten Sie 300 Erfahrungspunkte.

    Sumpflager
    Wie gelange ich sicher ins Sumpflager?
    Wenn Sie schon früh im Spiel die Sekte besuchen wollen, sprechen Sie im Alten Lager zuerst mit Baal Taran in der Nähe des Nordtores. Er verweist Sie auf Baal Parvez, den Sie am Marktplatz finden. Wenn Sie sich von ihm zum Sumpflager führen lassen, erhalten Sie dafür 200 Erfahrungspunkte. Bei den Torwachen sollten Sie sich Ihre erste Rüstung kaufen. Der dort erhältliche Novizenrock ist die beste Anfängerrüstung (Kosten: 500 Erz).

    Gothic Karte Sumpflager Gothic Karte Sumpflager

    Wen sollte ich im Sumpflager zuerst aufsuchen?
    Sprechen Sie zunächst Lester an, der sich gleich hinter dem Eingang zum Lager mit Baal Namib unterhält. Lassen Sie sich von Lester durchs Lager führen. Sprechen Sie ihn bei diesem Rundgang noch einmal an, um zu erfahren, wie Sie Baal Namib beeindrucken können. Wenn Sie später Lester wieder treffen und das gestellte Gespräch durchführen, erhalten Sie dafür 250 Erfahrungspunkte. Merken Sie sich, dass Sie sich bei den Baals immer erst still verhalten sollten, sonst sind diese verstimmt.

    Gibt es etwas Interessantes in der Schmiede zu entdecken?
    Sie können in der Schmiede des Sumpflagers Ihre anfänglich arme Reisekasse erheblich aufbessern. Sie müssen lediglich einen Dietrich besitzen. Knacken Sie das Schloss der Truhe in der Schmiede mit der Kombination 1x links, 2x rechts, 3x links. Die Truhe enthält 27 Stangen Rohstahl, 16 Klingen, 10 Crawler-Zangen und drei Äxte. Die Axt ist eine gute Anfängerwaffe, die Zangen können Sie entweder verkaufen oder bei Cor Kalom Tränke dafür erhalten. Schmieden Sie aus Stahl und Klingen insgesamt 43 grobe Schwerter, um diese für 2.150 Erz zu verkaufen.

    Wie löse ich die Aufgabe von Baal Tondral?
    Wenn Sie im Alten Lager mit dem Buddler Dusty gesprochen haben, wissen Sie schon, worum es geht. Baal Tondral möchte, dass Sie einen Überläufer auftreiben. Bevor Sie nun hastig zum Alten Lager rennen, müssen Sie aber noch mit Melvin gesprochen haben. Sie finden ihn bei den beiden Novizen, die dem Guru Joru zuhören. Erzählen Sie dann im Alten Lager Dusty von ihrem Gespräch mit Melvin. Für die Bestechung der Südtorwachen müssen Sie 100 Erz parat haben. Führen Sie Melvin nun ins Alte Lager zu Baal Tondral. Für diese Aktionen werden Sie mit insgesamt 1.000 Erfahrungspunkten belohnt.

    Wie helfe ich Ghorim?
    Kehren Sie nach dem Gespräch mit dem Stampfer Ghorim zur Hütte von Fortuno zurück. Dort sollten Sie auf Harlok treffen, der gemütlich eine Wasserpfeife schmaucht. Schlagen Sie ihn k. o. und sprechen Sie ihn erneut an, wenn er aufwacht, um ihn zum Stampfen zu schicken. Folgen Sie ihm zu Baal Orun, der Sie nun anspricht. Als Lohn winken insgesamt 400 Erfahrungspunkte.

    Welchen Lösungsweg sollte ich für die Sumpfkrauternte einschlagen?
    Baal Orun bittet Sie, Sumpfkraut bei Cor Kalom abzuliefern. Gehen Sie zunächst zu Balor. Bieten Sie ihm im Verlauf des Gesprächs an, halbe-halbe zu machen. Er wird Sie auf Cipher im Neuen Lager hinweisen. Wenn Sie auf dem Weg zu den anderen Krauterntern und Viran sind, sollten Sie alle in der Nähe befindlichen Blutfliegen erlegen. Sollte Viran immer noch nicht zufrieden sein, müssen Sie sich auf den Inseln in der Nähe der Ernter etwas genauer umsehen und auch dort noch Blutfliegen in den Schlamm klatschen. Den Sumpfhaien gehen Sie als Anfänger lieber aus dem Weg, diese Monster sind noch zu stark für Sie. Bringen Sie nun das gesamte Kraut zu Cor Kalom und kehren Sie anschließend zu Baal Orun zurück. Für die Erledigung dieser Aufgaben erhalten Sie insgesamt 1.200 Erfahrungspunkte.

    Kann ich mit dem Schlafzauber von Baal Orun etwas anfangen?
    Besuchen Sie die Baal Cadar und seine Novizen. Wenn Sie nun den Schlafzauber an einem der Novizen anwenden, wird der Baal beeindruckt sein und Sie erhalten 250 Erfahrungspunkte.

    Was mache ich bei Cor Kalom?
    Lassen Sie sich von Lester zum Alchemiebereich führen und besuchen Sie Cor Kalom. In seiner Hütte können Sie unbemerkt die linke Truhe öffnen und ein Rezept für einen Trank entnehmen. Mit dem Rezept können Sie den Auftrag von Dexter aus dem Alten Lager erfüllen. Unter der Hütte von Cor Kalom finden Sie den Krauthändler Fortuno. Bei ihm erhalten Sie pro Tag drei Stängel umsonst.

    Was mache ich mit dem Kraut von Fortuno?
    Besuchen Sie nach Ihrem Besuch beim Sumpfkrauthändler Fortuno als Nächstes den Guru Joru. Unterhalten Sie sich mit ihm und geben Sie ihm die Stängel "Schwarzer Weiser". Sie erhalten 50 Erfahrungspunkte dafür und erfahren außerdem Nützliches über die anderen Baals.

  • Gothic
    Gothic
    Publisher
    Shoebox
    Developer
    Piranha Bytes
    Release
    15.03.2001

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
6697
Gothic
Gothic - Allgemeine Tipps
Das neue Rollenspiel von Piranha Bytes lässt Ihnen bei der Entwicklung Ihres Charakters viel Spielraum. Damit Sie sich aber nicht von Anfang an verzetteln, geben wir Ihnen einen detaillierten Spieleinstieg mit auf den Weg.
http://www.pcgames.de/Gothic-Spiel-4359/Tipps/Gothic-Allgemeine-Tipps-6697/
20.03.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/5874Mud1.jpg
gothic,tricks,piranha bytes,komplettlösung,lösung,tipps
tipps