Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von KevinEdler Benutzer
        na der 4x4 is genau wie der 3x3
        man muss nur erst mal die mittleren zu pärchen zusammenfügen
        das geht über logik und räumliches denken, danach hat man ja praktisch nen 3x3.
        abegesehen von den beiden sonderfällen....

        was mich derzeit nervt ist der 7x7
        ein bis zweimal die woche versuch ich mich dran, aber irgendwie seh ich da keinen fortschritt 
      • Von Raubhamster
        Schön, aber ich habe die 4x4 Version von dem Ding und drehe durch...
      • Von Queyalus Neuer Benutzer
        4.3*10^19, nicht 4,3*10^9, das wären schließlich nur 4 Milliarden statt 43 Trillionen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
767577
Google
Googles Rechenpower entlockt Rubiks Zauberwürfel das letzte Geheimnis
Rubiks Zauberwürfel kann aus jeder beliebigen Ausgangspostion in maximal 20 Spielzügen gelöst werden.
http://www.pcgames.de/Google-Firma-97880/News/Googles-Rechenpower-entlockt-Rubiks-Zauberwuerfel-das-letzte-Geheimnis-767577/
15.08.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/08/Zauberwuerfel.jpg
google,core 2 quad,intel,quad-core,amd
news