Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Geliebte Jane

    Jane mit Tom Lefroy (Jame McAvoy, l.) und Mr. Wisley (Laurence Fox). Jane mit Tom Lefroy (Jame McAvoy, l.) und Mr. Wisley (Laurence Fox). Quelle: Concorde Was inspirierte Jane Austen zu ihren romantischen Büchern? Wer sich schon einmal diese Frage gestellt hat, bekommt mit Geliebte Jane nun die Antwort präsentiert: Als junge Frau im besten Heiratsalter soll die lebensfrohe Hobbyautorin, wenn es nach ihrer Mutter geht, möglichst schnell an den Mann gebracht werden. Das Motto der Frau des Hauses ist dabei: "Zuneigung ist wünschenswert, aber Geld absolut unverzichtbar." Und da kommt es gerade recht, dass der zwar hölzerne, aber - viel wichtiger - erbberechtigte Neffe der reichen Lady Gresham Jane den Hof macht.

    Jane schreckt vor einer solchen Verbindung zurück. Und gerät noch mehr durcheinander, als sie den jungen Iren Tom Lefroy kennenlernt. Anfangs verärgert über dessen Arroganz, fühlt sie sich schnell von seinem Intellekt angezogen. Doch diese aufkeimende Liebe ist nicht nur Lady Gresham, sondern auch Toms Onkel, Richter Langlois, ein Dorn im Auge.

    Wie wurde aus der jungen Jane Austen die berühmte Autorin? Basierend auf dem nicht sehr üppigen Wissen über das Leben der Schriftstellerin - immerhin: Ihre Bekanntschaft mit Tom Lefroy ist belegbar - schneidert der Film eine frei interpretierte Geschichte ihrer Jugendjahre und erzählt von einer großen Liebe, die es so in etwa gegeben haben und die Jane Austen erst zu ihren Romanen inspiriert haben könnte. Was davon wirklich wahr ist und was Fiktion, scheint angesichts des poetischen Erzählstils jedoch völlig egal.

    Das Drama ist zwar nicht ganz so leichtfüßig-witzig wie die jüngste Neuverfilmung von Stolz und Vorurteil mit Keira Knightley, doch mindestens ebenso zauberhaft-romantisch erzählt und wartet mit der rehäugigen Anne Hathaway (Der Teufel trägt Prada) und dem feschen James McAvoy (Der letzte König von Schottland) mit zwei sympathischen Darstellern auf. Ein Historienfilm mit Charme, Schlagfertigkeit, einer Prise Humor und ein wenig Tragik. Man möchte fast sagen: wie aus einem Jane-Austen-Roman entsprungen.

    Widescreen-Wertung
     

    Action
     
    Spannung
     
    Emotion
     
    Humor
     
    Erotik
     
    Anspruch
     
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Geliebte Jane
    Geliebte Jane
    Vertrieb
    Concorde Filmverleih
    Kinostart
    03.10.2007
    Film-Wertung:
     
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
615298
Geliebte Jane
Geliebte Jane
http://www.pcgames.de/Geliebte-Jane-Film-208448/Tests/Geliebte-Jane-615298/
01.10.2007
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2007/10/GeliebteJane_Concorde_WIDESCREEN_0110_02_b2teaser_169.jpg
tests