Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Alles Gute zum Dritten

    Alles Gute zum Dritten Am Stand von Flashpoint warfen wir hinter verschlossenen Türen einen Blick auf die weit fortgeschrittene Fassung von Guild Wars Nightfall. Wie schon Guild Wars Factions ist auch Nightfall vom ersten Guild Wars-Spiel (Prophecies) unabhängig lauffähig und wird keine monatlichen Gebühren kosten.

    Factions brachte mit den Fraktionen und dem Gerangel um Einflussbereiche einen frischen Wind in das bewährte Guild Wars-Konzept. Der dritte Teil ist da zurückhaltender. Der Schlüsselsatz für Nightfall lautet "Mehr PvE als in Factions". Das heisst konkret, dass man in Nightfall besonders auf die Story, die Quests und die Missionen in den Vordergrund stellen möchte. Natürlich gibt es auch für PvP-Fans wieder den üblichen Schwung an neuen Features, der Schwerpunkt bleibt diesmal aber das PvE.

    Auf dem Kontinent Elona soll man sich neuen Gefahren in den instanzierten Gebieten und Dungeons stellen, die das PvE-Erlebnis aufwerten. Fallen etwa, wie herabsausende Steinglocken, Selbstschussanlagen oder Giftwerfer, die einem für kurze Zeit die Sinne benebeln und die Sicht verschwimmen lassen. In der Präsentation sahen wir die Tutorialmission, in der man zusammen mit einigen Helden einen Tempel erforschen und kleine Rätselaufgaben lösen musste. Beispielsweise soll man Steintafeln auf Podeste legen - die Schwierigkeit liegt darin, dass ständig ein Geist angerannt kommt und die Tafeln klaut. Das macht er aber nur, sobald die Steine auf den Podesten liegen. Die Lösung daher: Man deponiert alle Tafeln vor den Plattformen und legt sie dann schnell hintereinander drauf - so hat der Geist keine Zeit für seinen Diebstahl, das Rätsel ist geknackt.

    Von den neuen Gebieten sahen wir "nur" ein hübsches Dschungelareal und den Tempel - letzter wirkte noch etwas unspektakulär, der Dschungel war aber angenehm bunt und stimmungsvoll. Nett: Wasserfälle fließen nun realistisch und sehen sehr gut aus - die Grafiker von Entwickler Arenanet hatten bei Nightfall also auch nochmal etwas zu tun.

    Mehr sahen wir vom Derwisch, einer der beiden neuen Klassen: Der zerbrechliche Krieger teilt mit einer gewaltigen Sense fachmännisch aus und verwandelt sich auf Knopfdruck ist einen von fünf Götter-Avataren. Als Avatar von Grenth sieht man beispielsweise nicht nur fieser aus, sondern verfügt auch über einige besondere Eigenschaften, etwa dem Gegner seine Verstärkungszauber zu entziehen. Natürlich ist so eine Götterform auch wieder zeitlich begrenzt.

    Vom Paragon, der zweiten neuen Klasse, gab es leider noch nichts zu sehen - der Gotteskrieger soll aber mit seinen Wurfspeeren und Verstärkungszaubern eher aus dem Hintergrund agieren und seine Party unterstützen.

    Für die Party gibt es aber eine handfeste Neuerung: Die Helden! Die wählt man aus wie seine üblichen Söldner, bekannt aus Prophecies in Factions. Was dabei neu ist: Helden lassen sich gezielt ausrüsten und umskillen. So hat man stets die Party beisammen, die perfekt mit den Spielergewohnheiten harmoniert. Außerdem soll man in manchen Missionen Entscheidungen treffen müssen, die das Angebot an Helden beeinflusst.

    Wie erwartet, macht Nightfall also einen sehr guten Eindruck. Freut Euch, Guild Wars-Fans!

    Edit: Dieser Artikel wurde auf Wunsch von Borgmeier Public Relations nachträglich leicht gekürzt.

  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von FaFnIr1978
    Wow nur Krieger? Und mit den Anderen das Tut durch Reife Leistung .   [ironie an] Da bist du bestimmt n PvP…
    Von Max134
    wenn du sehr lange gespielt hast, kann ich mir kaum vorstellen, dass du nur krieger gespielt hast... welchen rang hast…
    Von RunnerOtrich
    Na wie wäre es wenn du mal komplett andere klassen spielst wo nix mit den Kämpfer zu tun hat?   Mangastil? Das…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
498961
Games Convention 2006
Alles Gute zum Dritten
http://www.pcgames.de/Games-Convention-2006-Event-124180/News/Alles-Gute-zum-Dritten-498961/
23.08.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/08/1156353428697.jpg
news