Galactic Civilizations 2: Dread Lords (PC)

Release:
24.03.2006
Genre:
Strategie
Publisher:
Deep Silver (DE)

Galactic Civilizations 2 - Dread Lords

27.03.2006 00:10 Uhr
|
Neu
|

Einmal ein Imperium zur Herrschaft über die Galaxie führen - ein Mammutprojekt für Strategie-Profis.

Bei der Gestaltung Ihrer Raumschiffe legen Sie sogar die gewünschte Lackierung fest. Bei der Gestaltung Ihrer Raumschiffe legen Sie sogar die gewünschte Lackierung fest. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Der Weltraum - unendliche Weiten. Doch hier lockt kein neues Abenteuer mit dem Raumschiff Enterprise, nein, das All ist Spielplatz für ein überaus komplexes Strategiespiel. In Galactic Civilizations 2: Dread Lords übernehmen Sie die Führung einer von zehn voreingestellten Rassen, um die Galaxie ganz im Stile eines Master of Orion oder Ascendancy zu erobern.

Jede Rasse besitzt unterschiedliche Attribute, die sich auf die Wirtschaft, das soziale Gefüge oder das Militär auswirken. Wenn Ihnen das nicht reicht, erstellen Sie sich mit wenigen Mausklicks ein eigenes Volk. Wie in einem Rollenspiel legen Sie dabei die Attribute und Charakteristika für Ihre jeweilige Rasse fest. Schön gemacht: Bevor Sie Ihr galaktisches Imperium gründen, legen Sie Galaxiegröße, Gegnerzahl und Siegbedingungen fest. So schneidern Sie ein ganz persönliches Spieluniversum zusammen.

Grau ist alle Theorie

Bodengefechte bei Planeteninvasionen berechnet das Spiel automatisch. Dazu gibts ein animiertes Kampfvideo. Bodengefechte bei Planeteninvasionen berechnet das Spiel automatisch. Dazu gibts ein animiertes Kampfvideo. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Bislang klingt alles ganz gut, doch aufgepasst: Wer schon mit dem Planetenmanagement eines Empire at War stark gefordert ist, beißt sich an Galactic Civilizations 2 sicher die Zähne aus. Zwar enthält das Spiel 19 Tutorials, aber die präsentieren sich lediglich in Videoform, die den Charme eines Schulfernsehprogramms besitzen - absolut langweilig.

Altgediente Masters of Orion-Strategen dürfen anhand unzähliger Schräubchen in Form von unterschiedlichen Menüs jede noch so kleine Weiche in ihrem Reich stellen. Bloß ist das so spannend umgesetzt wie ein Kanten trockenes Brot.

Ein gigantischer, aber völlig undurchsichtiger Technologiebaum ermöglicht mannigfache Spezialisierungen für Ihr Volk. Kriegerisch veranlagte Spieler setzen auf Waffentechnologien, während Händlernaturen Markterweiterungen freischalten. Schön angedacht: Raumschiffe lassen sich komplett designen. Je weiter Ihre Forschung gedeiht, desto bessere Schiffe bauen Sie. Allerdings artet dies zur Fummelarbeit aus, vor allem, wenn Sie die spielerisch wertlosen Verzierungsobjekte anbringen.

Schade: Kämpfe trägt das Spiel automatisch und völlig unspektakulär aus.

   
Bildergalerie: Galactic Civilizations 2: Dread Lords
Bild 1-3
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
Galactic Civilizations 2: Dread Lords (PC)
Spielspaß-Wertung

64 %
Leserwertung
(2 Votes):
84 %
Individuell einstellbare Spielgalaxie
Zäher Spieleinstieg
Riesiger Technologiebaum
Unspektakuläre, automatische Kämpfe
Selbst auf Stufe "Leicht" schwer zu meistern
   
Stefan Weiß
Wer schnelle Unterhaltung sucht, schaut in die Röhre. Nur Geduldige Spieler jubeln.
"Schnell noch die Fabrik hinstellen und noch ein neues Flaggschiff entwerfen - oh, schon wieder ist die halbe Nacht vorbei ..." Keine Frage, Galactic Civilizations 2: Dread Lords ist harte Vollwertkost mit wochenlangem Suchtpotenzial für Strategieprofis - wenn Sie das nötige Sitzfleisch besitzen. Für Normalspieler völlig abschreckend ist aus unserer Sicht der absolut zähe Spieleinstieg - es vergehen Stunden, bis Ihr Imperium so richtig ins Rollen kommt. Im Zeitalter eines Empire at War verblasst zudem die optische Präsentation von Galactic Civilizations 2. Dafür dürfen Sie nach Herzenslust in Ihrem Reich schalten und walten, Diplomatie und Handel treiben, Bündnisse eingehen und Kriege vom Zaun brechen. Vor allem der Schiffsbau hätte wesentlich komfortabler ausfallen müssen. Was nützen die vielen Bauteile, wenn ich diese völlig fummelig anbauen muss.
   
Redakteur
Moderation
27.03.2006 00:10 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bewertung: 0
27.03.2013 10:31 Uhr
Die Bewertung ist ja wohl ein schlechter Witz... Das wohl einzige Spiel, dass an Master of Orion 2 herankommt...
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
15.06.2009 00:08 Uhr
64%...ich glaubs nicht! hat mir ein freund erzählt, dass ihr eines meine leib- und magenspiele seinerzeit so flappsig mit ein paar sätzen in grund und boden geschrieben habt. kaum zu glauben! oO

wenn man lieber action-strategie spielt und grafische höchstleistungen bestaunt, dann soll man doch jemand…
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
24.05.2009 18:31 Uhr
Spieletester:
Vor allem der Schiffsbau hätte wesentlich komfortabler ausfallen müssen. Was nützen die vielen Bauteile, wenn ich diese völlig fummelig anbauen muss.

Da gibts so rote Punkte auf den Schiffen, wenn man mit der Maus genau über so einen Punkt fährt, dann wird das Teil auch völlig fummellos…