Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • GABRIEL KNIGHT 3

    Legenden der Leidenschaft

    WER HAT AN DER UHR GEDREHT? Die Rätsel sind logisch durchdacht. Schade, dass man das erst nach der Lösung erkennt. Sachte Hinweise im Vorfeld, etwa durch Gespräche, sind rar.
    WER HAT AN DER UHR GEDREHT? Die Rätsel sind logisch durchdacht. Schade, dass man das erst nach der Lösung erkennt. Sachte Hinweise im Vorfeld, etwa durch Gespräche, sind rar.

    Annähernd drei Jahre hat Jane Jensen dem Feinschliff am dritten Teilstück ihres Gabriel Knight-Zyklus' geopfert - ohne sich vom Mitleid erregenden Siechtum in der Abenteuersparte einschüchtern zu lassen. Jetzt könnte das Spiel richtungsweisend für die ganze Branche werden. Schließlich blickt man vielerorts gespannt auf den Erfolg des Titels, um Aufschluss über die alles entscheidende Frage zu erhalten: Lohnt solch kostspieliger Aufwand heutzutage noch?
    Sierras Designerin mit Schreibtalent versucht seit langem, zwischen Literatur und Computer eine Brücke zu schlagen. Mit kitzelndem Wortwitz Lacher provozieren, gleichzeitig durch fürsorglich ausgearbeitete Figuren und geisterhafte Schauplätze in den Bann ziehen, das ist ihr Ansatz. Einer, der im Actionzeitalter seltsam anmuten mag. Spieler, die sich bewusst auf Tiefgründiges einlassen wollen - gibt es die überhaupt noch, beziehungsweise: schon wieder? Es gibt sie. Nicht in Massen zwar, aber immerhin. Die treue Fanschar um Gabriel Knight liefert dafür den besten Beweis.
    Die neue Geschichte beginnt im Frankreich der Gegenwart: Gabriel und seine ständige Fastliebschaft Grace wachen über dem Bett eines kleinen Prinzen, dessen Vater die Anfeindungen einer vampirbegeisterten Sekte fürchtet. Trotz aller Vorsicht wird der Junge entführt; Gabriel nimmt per Eisenbahn die Verfolgung auf. Dann das Blackout. Irgendjemand schlägt den blonden Riesen nieder und verschwindet aus dem Abteil. Erst in einem Dorf namens Rennes le Chateau kommt Gabriel wieder zu Bewusstsein - rechtzeitig, um erneut zwei seltsame Gestalten flüchten zu sehen. Spätestens jetzt steht fest: Etwas ist faul im Wein- und Käsestaat. Am Morgen des nächsten Tages allerdings macht das Dorf einen friedlich normalen Eindruck. Lediglich eine schatzsuchende Touristengruppe weckt Gabriels Interesse - und reißt ihn kurz darauf unversehens in einen Wirbel aus alten Mythen, Vampiren, Tempelrittern, veruntreuten Geldern und verbrecherischer Habgier, der mit jeder Stunde immer weitere Kreise zieht. Klingt ausufernd - ist es auch.
    Zu ihrem Handlungskonzept wurde Jensen durch Sagen und Erzählungen inspiriert, die in Frankreich von Generation zu Generation weitergetragen werden. Der Heilige Gral spielt darin eine vage Rolle, das Grab Jesu Christi und unzählige undurchsichtige Figuren, die schon für sich genommen Mysterien darstellen. Das Ganze nimmt extrem verworrene Formen an, wird aber im gleichen Maße zunehmend spannender, als Gabriel - neugieriger Detektiv, der er ist - unfreiwillig zum Spielball der unbekannten Kräfte wird. Er fragt, er brüskiert, er kombiniert, er steigt Verdächtigen fintenreich hinterher - und tappt dennoch ahnungslos im Dunkeln: Ein Fest für jeden, der komplexe Storys liebt.
    Wie steht es derweil um die viel gerühmte 3D-Grafik? Sie erfüllt ihren Zweck tadellos, ohne staunen zu machen. Etwas zu statisch und bieder wirkt die Umwelt. Immerhin sind jedoch Auflösungen bis zu 1.024x768 Bildpunkten möglich. Die Kamera lässt sich problemlos in jeden Winkel bewegen, unabhängig vom Standpunkt Gabriels. Entweder Sie verwenden hierzu das Keyboard oder bei gedrückter Taste die Maus. Lebensecht animiert sind die Gesichter aller Figuren, von der hochgezogenen Augenbraue bis zum Ängstlichen Lidzucken. Darüber hinaus bewegen sie sich beinahe menschlich, verfügen über eine Vielzahl an Gesten. Während der Dialoge und in Schlüsselszenen schaltet das Programm auf kinoartige Perspektiven um, was wirkungsvoll Atmosphäre schafft.
    Dirigiert wird Gabriel in traditioneller Manier: Linksklicks erteilen ihm Marschbefehle oder zeigen, was man mit einem bestimmten Gegenstand alles anfangen kann, Rechtsklicks öffnen das Inventar und die Optionsbildschirme. Auch die Rätsel sind im besten Sinne klassisch. Die typischen Objektkombinationen stehen dem Zusammensetzen von Hinweisen aus Legenden, Beobachtungen und Dialogen gegenüber. Fast ist es, als würde man einen Krimi einfach aus der Sicht der Hauptfigur erleben. Ein Beispiel: Um ein Motorrad mieten zu können, benötigen Sie einen fremden Ausweis. Wie praktisch, dass Sie um die Süßigkeitensucht Ihres Freundes Mosley wissen. Sie legen also einen zuckrigen Köder aus, lassen Mosley vom Portier rufen, warten in seinem Rücken, bis er sich über das Leckerli hermacht - und leeren just in diesem Moment seine Gesäßtasche: Fini! Wer stecken bleibt, kann aus einer Hilfsdatei Ratschläge aufrufen - ein Angebot, auf das vor allem im ersten Viertel des Spiels fast jeder eingehen wird. Denn bis die eigentliche Geschichte endlich in Wallung kommt, tappst Gabriel vergleichsweise orientierungslos durch die Gegend. Spaß macht's dank seiner markigen Sprüche trotzdem immer. Ähnlich wie in Baphomets Fluch 2 schlüpft der Spieler phasenweise außerdem in eine weibliche Rolle - in die der eingangs erwähnten und Serienkennern sehr vertrauten Dame namens Grace.

    Gabriel Knight 3 (PC)

    Spielspaß-Wertung
    80 %
    Leserwertung
    (1 Vote):
    85 %
  • Gabriel Knight 3

    Gabriel Knight 3

    Plattform
    PC
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Sierra
    Release
    01.12.1999

    Aktuelles zu Gabriel Knight 3

    PC 0

    Gabriel Knight 3 

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

    • Aktuelle Gabriel Knight 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 07/2014 PC Games Hardware 08/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 08/2014 Games Aktuell 07/2014 buffed 04/2014 XBG Games 05/2014
    PC Games 07/2014 PCGH Magazin 08/2014 EDGE 267 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES HARDWARE BUFFED GAMES AKTUELL VIDEOGAMES ZONE READMORE GAMEZONE 4PLAYERS