Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • GTA 5: Wegen Gewalt an Frauen - Händler nimmt Spiel aus Sortiment

    Verkaufsstopp von GTA 5 in den australischen Filialen der Handelskette Target. Kunden hätten sich über die Gewalt beklagt, die an Frauen ausübt werden kann. Quelle: Rockstar Games

    Der australische Händler Target verbannt GTA 5 aufgrund der an Frauen porträtierten Gewalt aus dem Sortiment. Nach Angaben des Firmensprecher Jim Cooper wurde die Entscheidung vor dem Hintergrund der Kundenreaktionen getroffen. Einige hätten Befürchtungen hinsichtlich der Gewaltdarstellung geäußert.

    Kein GTA 5 mehr in den australischen Filialen der Handelskette Target: Das Unternehmen nimmt Grand Theft Auto 5 aus dem Sortiment, weil es Kunden stört, dass im Actionspiel Gewalt gegen Frauen ausgeübt werden kann. "Wir haben in den vergangenen Tagen mit vielen Kunden über das Spiel [GTA 5] gesprochen und festgestellt, dass es erhebliche Bedenken im Bezug auf die Spielinhalte gibt", zitiert das Nachrichten-Blog VG247 den Firmensprecher Jim Cooper. Er räumt ein, dass es gegenteilige Stimmen gibt, die sich für den freien Verkauf von Grand Theft Auto 5 einsetzen. Target würde diese Meinungen respektieren, letztendlich hoffe man aber mit dem Verkaufsstopp eine Entscheidung getroffen zu haben, die dem Interesse der "Mehrheit der Kunden" entspricht. Andere Videospiele sind übrigens nicht betroffen.

    In den australischen Läden der Handelskette Target sollen Games, Kinofilme und Serien mit Gewaltinhalten grundsätzlich weiter im Sortiment bleiben. "Während diese Produkte häufig Dinge beinhalten, die einige Kunden anstößig finden, gehen wir hier davon aus, dass in einem Großteil aller Fälle der Verkauf der Produkte an Erwachsene angemessen ist", argumentiert Cooper. Im Fall von GTA 5 haben wir auf das Feedback unserer Kunden gehört, die sich wünschen, dass das Produkt nicht länger bei uns verkauft wird." Rockstar Games hat zu diesem Vorfall keinen Kommentar abgegeben. Was haltet ihr von der Entscheidung von Target? Völlig überzogen oder angesichts der geschilderten Kundenwünsche respektabel? Hinterlasst uns einen Kommentar am Ende dieser Meldung. Grand Theft Auto 5 ist seit dem 18. November für PS4 und Xbox One erhältlich. Das Open-World-Spektakel erscheint am 27. Januar 2015 auch für den PC.

    Quelle: VG247

    07:05
    GTA 5: Let's Go Crazy - Video-Special mit irren Stunts und leckeren Kakteen
    Spielecover zu GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    14.04.2015
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 35 Kommentare zum Artikel
    Von Moesr
    Nach dieser Logik, müsste man ja auch auch Game of Thrones verbieten. 50 Shades of Scheisse auch, weil die Frau da ja…
    Von Schalkmund
    Apropos wo wir gerade beim Thema Kirche sind. Einige clevere Leute haben bei change.org (da wo die GTA V Petition…
    Von Moesr
    Ich ergänze, die keine Priester, Messdiener oder Pastoren sind  :-PWobei man natürlich fairer Weise auch sagen…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 35 Kommentare zum Artikel

      • Von Moesr Neuer Benutzer
        Nach dieser Logik, müsste man ja auch auch Game of Thrones verbieten. 50 Shades of Scheisse auch, weil die Frau da ja als Sexgeil und Sexkrank dargestellt wird, aber hei wenns ne Frau schreibt isses ja zum Glück nicht sexistisch wie auch.
      • Von Schalkmund Erfahrener Benutzer
        Apropos wo wir gerade beim Thema Kirche sind. Einige clevere Leute haben bei change.org (da wo die GTA V Petition erstellt wurde) nun eine weitere Petition an die Target Geschäftsführung gerichtet.
        [URL="https://www.change.org/p/target-withdraw-the-holy-bible-this-sickening-book-encourages-readers-to…
      • Von Moesr Neuer Benutzer
        Zitat von Schalkmund
        So manch ein Messdiener kann da bestimmt ein Liedchen von singen. :ugly:
        Ich ergänze, die keine Priester, Messdiener oder Pastoren sind  :-P
        Wobei man natürlich fairer Weise auch sagen muss, dass ich diese Hetze gegen die Kirche nicht berauschend finde, überall passiert scheiße, nicht nur in der Kirche.
    • Aktuelle GTA 5 - Grand Theft Auto 5 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1144630
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
Wegen Gewalt an Frauen - Händler nimmt Spiel aus Sortiment
Der australische Händler Target verbannt GTA 5 aufgrund der an Frauen porträtierten Gewalt aus dem Sortiment. Nach Angaben des Firmensprecher Jim Cooper wurde die Entscheidung vor dem Hintergrund der Kundenreaktionen getroffen. Einige hätten Befürchtungen hinsichtlich der Gewaltdarstellung geäußert.
http://www.pcgames.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/Wegen-Gewalt-an-Frauen-Haendler-nimmt-Spiel-aus-Sortiment-1144630/
03.12.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/09/gta_5_artwork-pc-games_b2teaser_169.jpg
gta,action,rockstar
news