Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Frozen Synapse im Test: Indie-Hit mit Tiefgang für Taktik-Experten

    Spielgewordener Minimalismus mit Tiefgang und guten Ideen - Frozen Synapse ist ein weiterer Triumph der Indie-Szene. Das Taktik-Spiel benötigt nicht viel, um dank seines Tiefgangs den Spieler wochenlang zu fesseln. Im Test lest ihr, warum ihr euch Frozen Synapse unbedingt ansehen solltet!

    Das Bild schimmert künstlich und blau, einfache Linien zeichnen Wände und Räume nach. Wie ein futuristischer Lageplan liegt das Spielfeld da, schlicht und klinisch, kein Detail soll die Übersicht verschandeln. Auf der Karte agieren kleine Männlein, grün und rot, sie suchen Deckungen, schießen aufeinander. Mit seinem schlichten Stil mag man Frozen Synapse zunächst für ein uraltes Automatengeballer aus der Spielhalle halten. Auf den zweiten Blick entpuppt es sich aber als Online-Taktikperle, wie sie moderner kaum sein könnte.

    Das Spielprinzip ist simpel: Sie befehligen rundenweise einen Trupp aus drei bis fünf Soldaten über eine Einsatzkarte, die sich stufenlos zoomen lässt. Ihre Truppen unterteilen sich in fünf Waffenklassen, sie können mit Maschinengewehren, Schrotflinten, Scharfschützengewehren, Raketenwerfern oder Granatwerfern ins Gefecht ziehen. Auf den Karten verteilte Hindernisse in zwei Höhenstufen bieten außerdem Sichtschutz und Deckung vor Feinden. Das Spielgeschehen läuft in zwei Schritten ab. Los geht's mit der Planungsphase: Hier geben Sie Ihren Mannen Laufwege vor, lassen sie an bestimmten Stellen in die Hocke gehen oder weisen ihnen eine feste Blickrichtung zu. Es gibt rund ein Dutzend solcher Befehle, die sich auch frei kombinieren lassen. Was nach wenig klingt, eröffnet in der Praxis eine Fülle an taktischen Möglichkeiten. Gutes Teamwork unter Ihren Einheiten und die kluge Nutzung der Waffen ist natürlich Pflicht: Mit Bazooka-Einheiten sprengen Sie etwa Löcher in Deckungen, was MG-Schützen und Snipern ein freies Schussfeld ermöglicht.

    Sie können auch alle Kommandos in einer Runde rückgängig machen oder nachträglich verändern – so testen Sie den "Was wäre, wenn?"-Fall oder checken, ob die erteilten Befehle so überhaupt funktionieren. Haben beide Parteien ihre Züge für die aktive Runde ausgearbeitet, werden diese über den Server ausgetauscht – danach folgt die Ausführungsphase. Hier agieren alle Einheiten gleichzeitig anhand der erteilten Befehle und die Spannung steigt ruckartig: Geht der sorgfältig geschmiedete Plan auf? Verhält sich der Gegner so, wie man es vermutet hat? Jeder Fehltritt, jedes gelungene Manöver kann das Kräfteverhältnis stark verschieben!

    Frozen Synapse im Test: Indie-Hit mit Tiefgang für Taktik-Experten (3) Frozen Synapse im Test: Indie-Hit mit Tiefgang für Taktik-Experten (3) Quelle: PC Games Neben dem Multiplayermodus bietet das Spiel auch eine Kampagne mit 55 Einsätzen. Die Story handelt von Machtkämpfen in einem futuristischen Utopia und wird in Textdialogen präsentiert, außerdem gibt's weitere Infos zu Hintergründen und Charakteren in ausführlichen Dossiers. Die Entwickler haben sich bemüht, ihr Spiel in ein glaubwürdiges Szenario einzubetten, und wer das Lesen nicht scheut, kann sich lange mit der Cyberpunk-Story beschäftigen – auch wenn ihre Präsentation sterbenslangweilig ist. Die Missionen sind jedoch vielseitig: Geiseln retten, eine bestimmte Zeit lang gegen eine Übermacht bestehen, Zivilisten eskortieren – eine gelungene Auswahl. Seine ganze Stärke entfaltet Frozen Synapse allerdings nur im Mehrspielermodus. Spielpartner sind blitzschnell und bequem gefunden, außerdem können Sie so viele Spiele gleichzeitig bestreiten, wie Sie möchten. Ist ein neuer Zug in einer laufenden Partie verfügbar, erhalten Sie einfach eine Benachrichtigung. Auf Wunsch schickt Ihnen das Spiel sogar eine E-Mail ins Postfach. Für den Multiplayerpart stehen vier Spielmodi zur Wahl, jeweils in einer "Light"- und "Dark"-Variante.

    Der Unterschied: In einem Light-Match sehen beide Spieler stets alle Einheiten auf der Karte. Im dunklen Modus benötigen Ihre Truppen hingegen eine direkte Sichtlinie zu gegnerischen Soldaten, um deren Positionen auszumachen, was die Spannung enorm erhöht. Gute Extras wie ein integrierter IRC-Chat oder die Möglichkeit, Partien und Ergebnisse direkt auf YouTube, Facebook und Twitter hochzuladen, runden das Gesamtpaket ab. Frozen Synapse ist mittlerweile als verpackte Version im Fach- und Versandhandel erhätlich.

    Frozen Synapse (PC)

    Spielspaß
    83 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Süchtig machendes Spielprinzip
    Gut durchdachte Steuerung
    Viele Partien gleichzeitig spielbar
    Übersichtliche Menüs
    Schnelle, zuverlässige Spielersuche
    Umfangreiche Kampagne ...
    ... mit öder Textfenster-Präsentation
    Dialoge ohne Sprachausgabe
    Hoher Preis für ein Indie-Spiel
  • Frozen Synapse
    Frozen Synapse
    Release
    1. Quartal 2011
    Es gibt 18 Kommentare zum Artikel
    Von Lokinchen
    schon wieder dieser test???
    Von hifumi
    Das Spiel ist cool. Die Planungs- bzw. Simulationsphase kann man echt schwer beschreiben. Ein Punkt der hier überhaupt…
    Von Shadow_Man
    Jap, im Moment kauf ich haufenweise Indiespiele. Heute auch wieder: The Basement Collection und Home 

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 18 Kommentare zum Artikel

      • Von Lokinchen Erfahrener Benutzer
        schon wieder dieser test???
      • Von hifumi Erfahrener Benutzer
        Das Spiel ist cool. Die Planungs- bzw. Simulationsphase kann man echt schwer beschreiben. Ein Punkt der hier überhaupt nicht erwähnt wird ist, dass man während dieser Zeit ja auch den gegnerischen Einheiten Befehle geben kann, um während der Simulation zu sehn wie die nächsten Sekunden ablaufen würden wenn…
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Zitat von Enisra
        ach, im zweifelsfall würde ich das so sehen, dass so nicht nur ein Team mit Geld unterstützt hast ;-)

        Jap, im Moment kauf ich haufenweise Indiespiele. Heute auch wieder: The Basement Collection und Home 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1022764
Frozen Synapse
Frozen Synapse im Test: Indie-Hit mit Tiefgang für Taktik-Experten
Spielgewordener Minimalismus mit Tiefgang und guten Ideen - Frozen Synapse ist ein weiterer Triumph der Indie-Szene. Das Taktik-Spiel benötigt nicht viel, um dank seines Tiefgangs den Spieler wochenlang zu fesseln. Im Test lest ihr, warum ihr euch Frozen Synapse unbedingt ansehen solltet!
http://www.pcgames.de/Frozen-Synapse-Spiel-2671/Tests/Frozen-Synapse-im-Test-1022764/
06.09.2012
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2012/09/Frozen_Synapse__5_.jpg
tests