Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Frostpunk: Bedrückende Aufbau-Simulation in der E3-Vorschau
    Quelle: 11bit Studios

    Frostpunk: Bedrückende Aufbau-Simulation in der E3-Vorschau

    E3-Vorschau zu Frostpunk: Manchmal sind es die kleinen, spezielleren Titel, die einem auf der E3 in Erinnerung bleiben. So geschehen mit Frostpunk, dem neuen Titel der Macher von This War of Mine. in einer knapp halbstündigen Session stellten uns die Entwickler ihr neues Baby vor - und wir blieben ebenso beeindruckt wie bedrückt zurück. Warum, verraten wir in unserer Preview zum Spiel.

    City-Building-Simulatoren sind ja nun nicht unbedingt dafür bekannt, große Emotionen in Spielern zu erwecken. Allerdings sitzt halt normalerweise auch nicht 11 bit studios als Entwickler daran, also die Macher von This War of Mine.

    Schon in der 2D-Überlebens-Simulation haben die Männer und Frauen von 11 bit bewiesen, das sie ein Händchen dafür besitzen, sehr ernste, harte Geschichten und Ereignisse in einen trotzdem spielerisch unterhaltsamen Titel zu verpacken, ohne dadurch den Wert der Thematik zu sabotieren.

    02:04
    Frostpunk: E3-Trailer zur Städtebau-Simulation von 11bit Studio

    Der kalte Tod

          

    Nun eben eine Stadtbau-Simulation, aber mit einem Twist: Angesiedelt in einer alternativen Version des späten 19. Jahrhunderts, der Zeit der industriellen Revolution, wird die Welt durch einen mysteriösen Kälteeinfall völlig aus der Bahn geworfen. Nach und nach erfrieren die Menschen auf dem ganzen Planeten, und inmitten eines Kraters im Eis hat sich eine kleine Gruppe Überlebender rund um einen wärmenden Generator zusammengeschlossen, um eine Stadt und eine neue Zivilisation aufzubauen - vielleicht am letzten halbwegs großflächig bewohnten Ort der Welt.
    Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Quelle: 11bit Studios

    Bauarbeiten im Krater

          

    Wir übernehmen die Rolle des Rulers, eines quasi uneingeschränkten Herrschers, der alle Entscheidungen bezüglich des Städtebaus trifft und für den Ausbau der Krater-Zivilisation verantwortlich ist. Prinzipiell funktioniert das dann auch alle so, wie man sich das vorstellt: Wir wählen Gebäude wie Schlafstätten, Produktionshallen und Generatoren aus und fertigen sie auf dem kreisrunden Areal nach und nach nach außen hin laufend an. Allerdings, je weiter weg wir von der schützenden, warmen Mitte des Areals gelangen, desto mehr Ressourcen sind notwendig, um die Hitze auch noch dorthin zu tragen und die Orte ohne Verletzungen für die dort verweilenden nutzbar zu machen. Wir können auch Arbeitsplätze ganz am Rand des Kraters bauen, dort zu werken, stellt für die beteiligen Arbeiter dann aber eine große Belastung da. Neue Bewohner für unsere Stadt erhalten wir, indem wir Signal-Ballone an bestimmten Gebäuden aufsteigen lassen, die dann hoffentlich Überlebende anlocken.

    It's the law

          

    Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Quelle: 11bit Studios Was sehr interessant ist und wo der kritische Geist der Entwickler durchscheint, ist das Gesetze-System. Alle möglichen Punkte, welche unsere Gemeinde vorantreiben können, werden nämlich mittels Gesetzen geregelt, die, einmal beschlossen, nicht wieder zurückgenommen werden können. Darunter findet sich dann auch richtig harter Tobak: Lassen wir Kinderarbeit zu? Wenn ja beschränken wir sie nur auf relativ sichere Tätigkeiten oder ziehen wir hier keine Grenzen? Versorgen wir Leute, die sich bei der Arbeit verletzt haben oder überlassen wir sie ihrem Schicksal? Sollten sie gar so verletzt sein, dass sie zukünftig als Invalide keinen Beitrag mehr für uns leisten können, aber trotzdem Ressourcen kosten - was machen wir dann? So hart das auch klingt, keine dieser Entscheidungen ist darauf ausgelegt, gut oder böse zu sein. Stattdessen geht es einfach darum, abzuwägen, welche Opfer gebracht werden müssen, damit die Stadt und in weiterer Folge die Menschheit eine Chance hat, zu bestehen. Die Macher bezeichnen das Genre in dem sie ihr Spiel angesiedelt sehen, nicht umsonst als Society Survival. Wer will, muss auch gar keine Gesetze beschließen, hat dann aber nur minimale Chancen, seiner Stadt zum Erfolg zu verhelfen. Die Tatsache, dass die Entwickler sich bewusst für die Industrielle Revolution als Ausgangssetting entschieden haben, in der Dinge wie Kinderschutz, Krankenversicherung oder Gewerkschaften noch in den Kinderschuhen steckten, lässt durch das zusätzliche Apokalypse-Setting hier viele interessante Parallelen zu.

    Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Quelle: 11bit Studios

    Tausche Menschenleben gegen Nahrung

          

    Neben einer funktionierenden Stadt ist aber auch wichtig, dass die Leute glücklich sind - wir sind eben nur theoretisch allmächtig. Zwei Balken zeigen uns an, wie schlecht beziehungsweise gut die Stimmung in der Stadt gerade ist. Da kann die Produktion noch so gut laufen - sind die Leute

    nicht glücklich, geht die Zivilisation trotzdem irgendwann den Bach runter. Besonders hart: Ab und an kommen besonders kalte Phasen über uns, in denen es auch im Kern der Stadt zwar noch ertragbar, aber unangenehm kalt ist. Die äußeren Produktionsstätten hingegen sind in diesen Momenten reine Todesfallen, doch wenn wir nicht trotzdem produzieren, dann ist es irgendwann Sense mit Nahrung und Co. Die extrem harten Entscheidungen, die wir in diesen Momenten treffen müssen und die unweigerlich Leben kosten werden, klingen ungemein mitreißend. Dazu kommt, dass Verletzungen, Todesfälle und Co. nie als anonyme Probleme dargestellt werden, sondern wir in jedem Einzelnen Fall entscheiden müssen und somit immer individuelle Schicksale zu verantworten haben. Puh!

    40 Tage und 40 Nächte

          

    Um ans Spielziel zu gelangen, muss unsere Stadt 40 Tage lang bestehen und in dieser Zeit idealerweise florieren. Wie das Ende aussieht und was uns im Endgame erwartet, wollten uns die Entwickler noch nicht verraten. Dafür teaserten sie uns mit Einblicken in der Stadt vorgelagerte Orte, zu denen wir im Laufe der Stadtentstehung irgendwann unweigerlich Expeditionen hinschicken müssen, um genügen Ressourcen, neue Technologien, die für das Bestehen der Gemeinde notwendig sind und mehr zu erhalten. Wie genau diese Expeditionen funktionieren werden, wurde noch nicht verraten, wohl aber, dass wir mit den Außenposten auch direkt interagieren werden können.
    Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Frostpunk ist das neue Spieler der Schöpfer von This War of Mine Quelle: 11bit Studios

    Die Stimmung macht's

          

    All das unterscheidet sich dem bisherigen Anschein nach spielerisch nicht drastisch von ähnlichen Aufbau-Simulationen. Was die Entwickler bezüglich der Thematik auf die Beine gestellt haben, ließ uns aber sogar in den lauten Messehallen der E3 einen Schauer über den Rücken laufen, denn wie schon in This War of Mine scheint des den Machen mit Frostpunk - was übrigens natürlich eine Anspielung auf den Begriff Steampunk ist - zu gelingen, neben einem funktionierenden Spiel auch noch ein Abenteuer zu erschaffen, dass einen mitnimmt und zum Nachdenken anregt. Keine schlechte Leistung - wir sind schon sehr gespannt auf das fertige Ergebnis. Ende des Jahres soll Frostpunk für den PC erscheinen.

    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von AlWesker Neuer Benutzer
        Das sieht ja mal wirklich sehr interessant aus!

        Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
      • Von Kanezzo
        Es sieht so gut aus. Ich freu' mich drauf. This war of mine war damals eine absolute Überraschung und fesselt mich bis heute.
      • Von Scholdarr Erfahrener Benutzer
        Sieht cool aus, werde ich im Auge behalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 07/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 07/2017 SpieleFilmeTechnik 06/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 07/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1230824
Frostpunk
Frostpunk: Bedrückende Aufbau-Simulation in der E3-Vorschau
E3-Vorschau zu Frostpunk: Manchmal sind es die kleinen, spezielleren Titel, die einem auf der E3 in Erinnerung bleiben. So geschehen mit Frostpunk, dem neuen Titel der Macher von This War of Mine. in einer knapp halbstündigen Session stellten uns die Entwickler ihr neues Baby vor - und wir blieben ebenso beeindruckt wie bedrückt zurück. Warum, verraten wir in unserer Preview zum Spiel.
http://www.pcgames.de/Frostpunk-Spiel-61094/News/Bedrueckende-Aufbau-Simulation-in-der-E3-Vorschau-1230824/
18.06.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2017/06/Frostpunk-Expedition-without-logo--pc-games_b2teaser_169.jpg
aufbaustrategie,simulation,11bit studios
news