Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy 15: ​Platinum-Demo ausprobiert - was drinsteckt und warum sich der Download lohnt

    Final Fantasy 15: Platinum-Demo angespielt (3) Quelle: Square Enix

    Final Fantasy 15 hat seit heute einen offiziell bekannten Release-Termin - am 30. September erscheint das Rollenspiel. Einen ersten Vorgeschmack gibt's ebenfalls seit heute - und zwar für alle. Mit der Platinum-Demo. Wir durften in Los Angeles Hand an die neueste Demo des lang erwarteten "Final Fantasy XV" legen. Und wir sagen euch, warum sich das Anspielen lohnt.

    Überraschung: Direkt nach dem "Final Fantay XV Uncovered"-Event dürft ihr selbst Hand an die neueste Demo des kommenden Rollenspiels legen: Wenn ihr diese Zeilen lest, steht die "Final Fantasy XV Platinum Demo" bereits in den Download-Stores von Sony und Microsoft bereit. Und der Download lohnt, gibt die Platinum Demo doch einen sehr spannenden Eindruck in die Spielmechaniken und technischen Errungenschaften von "Final Fantasy XV". Im Gegensatz zur 2015 veröffentlichten "Episode Duscae" ist die Platinum Demo kein dem eigentlichen Spiel entnommenes Szenario, sondern steht komplett für sich. Ihr spielt den jungen Noctis, der aus einer Traumwelt entkommen muss, zur Seite steht ihm dabei ein niedliches, fuchsartiges Tier mit einem kristallenen Horn auf der Stirn. Und da ihr hier einen Traum spielt, greift in den vier Szenarien der Demo auch jede Menge Traumlogik, die euch eine Menge Kontrolle über den Verlauf der Demo gibt, so manche Mechanik und Eigenheit des Spiels zeigt und gleichzeitig auch den einen oder anderen Ausblick auf Kreaturen gibt, die ihr im fertigen Spiel treffen werdet.

    Ein zentrales Spielelement sind runde Platten, die ihr immer wieder auf dem Boden entdeckt. Mit denen ändert ihr das Wetter und die Tageszeit oder verwandelt Noctis in ein gänzlich anderes Wesen: Im zweiten Szenario, einem Raum voller Bauklötze, den Noctis als Winzling erforscht, könnt ihr den jungen Helden auf einmal in einen blauen Lastwagen verwandeln und wie in einem Rennspiel umherfahren - das gibt dann wohl einen Vorgeschmack auf die Steuerung des Autos im fertigen Spiel. Oder wie wäre es, mal ein paar Runden als Monster zu spielen? Als schuppiges Fisch-Krokodil beißt es sich ganz prima! Oder stolziert ihr lieber als edles Hirschwesen mit ausladendem Geweih umher? Kein Problem - findet die entsprechende Bodenplatte und los geht's!

    05:56
    Final Fantasy 15: Platinum-Demo im Video gespielt
    Spielecover zu Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15


    Vier Szenarien erwarten euch. Ihr lauft durch eine ziemlich linear aufgebaute Schlucht und lernt die spielerischen Grundlagen. Danach verschlägt es euch in das Zimmer mit den Spielzeugen. War die Schlucht noch linear, ist das Spielzimmer groß und offen, hier wird das Thema Physik groß geschrieben: Also Auto fahrt ihr Bauklötze um oder schiebt Bälle durch die Gegend. Danach findet ihr euch in einer Stadt wieder, die optisch ein wenig an Vigrid aus "Bayonetta" erinnert. Hier erwarten euch die Monster-Transformationen und ein paar neue Gegnertypen, die dem menschlichen Noctis eher Kopfzerbrechen bereiten, in tierischer Form aber schnell "weggebissen" sind. Auch hier lohnt ausgiebiges Erforschen, es gibt wiederum viel zu entdecken. Das letzte Szenario besteht vor allem aus dem Bosskampf. Hier gibt es zahlreiche Warp-Punkte und viel zerstörbare Umgebung: Wenn der hünenhafte Boss zuschlägt, dann geht einiges zu Bruch!

    Vor allem das im Vergleich zur "Episode Duscae"-Demo veränderte Kampfsystem ist interessant: Das grundlegende Prinzip ist das gleiche: Haltet einen Knopf gedrückt um Noctis automatisch angreifen zu lassen und haltet einen anderen Knopf, um eine defensive Haltung einzunehmen. Der Rest wurde enorm entschlackt und zugänglicher gemacht. Im Menü legt ihr bis zu vier Waffen oder Zauber auf das Steuerkreuz, zwischen denen ihr im Kampf dann dynamisch durchschaltet und so schnelle Angriffe mit dem Schwert und langsame, dafür aber umso durchschlagende Hammer-Attacken zu effektiven Kombos verbindet. Das geht in der Praxis sehr flott von der Hand und weder gemeine Nieswurz-Gegner, noch der dicke Boss der Demo können Noctis nach kurzer Einspielzeit nennenswert etwas entgegensetzen, die Bedienung ist weitaus einfacher als noch damals bei "Episode Duscae".

    Vor Ort beim 'Final Fantay XV Uncovered'-Event (2) Vor Ort beim "Final Fantay XV Uncovered"-Event (2) Quelle: Computec Media GmbH Da überrascht es, dass die Demo gerade beim Kampfsystem fast komplett auf Erklärungen verzichtet! Diverse Feinheiten wie beispielsweise die enorm mächtigen Superangriffe wollen selbst herausgefunden werden, auch Noctis' bereits aus "Episode Duscae" bekannte Warp-Manöver werden hier bereits als bekannt vorausgesetzt und nicht mehr ausladend erklärt. Allerdings ist das jetzt kein Kritikpunkt - trotz der deutlichen Unterteilung in vier separate Abschnitte ist die "Platinum Demo" eher ein großer Sandkasten, der zum Experimentieren einlädt. Ihr wollt das Abenteuer bei Nacht und im Regen bestreiten? Kein Problem! "Breiter als lang" ist hier das Stichwort: Wer weiß, was zu tun ist, und einfach nur durchrennt, der erreicht das Ende innerhalb weniger Minuten. Eifrige Forscher werden aber belohnt, an allen Ecken und Enden gibt es spannendes und überraschendes zu entdecken - es wäre schön, wenn das fertige Spiel eine ähnliche spielerische Dichte aufweist!

    02:41
    Final Fantasy 15: Neuer Reclaim Your Throne-Trailer zum kommenden Rollenspiel-Hit
    Spielecover zu Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15


    Technisch ist das Spiel auf einem guten Weg, aber nach wie vor noch nicht ganz da, wo Produzent Hajime Tabata und sein Team hin wollen - stabile 30 Bilder pro Sekunde gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber Tabata ist optimistisch, dieses wichtige Ziel bis zur Veröffentlichung zu erreichen. Aber selbst wenn die stabilen 30 Frames ein Wunschtraum bleiben sollten, ist das kein Beinbruch - schließlich ist "Final Fantasy XV" kein Actionspiel, das perfekte Reaktionszeiten erfordert. Trotz des im Vergleich zu den Vorgängern relativ direkten Kampfsystems merkt man der Demo an, dass Square Enix nicht zu stark in die Action-Richtung abdriftet, "Final Fantasy XV" versteht sich nach wie vor als Rollenspiel - und das ist gut so.

    Gut ist auch die Demo. Während der nur auf den ersten Blick eher geringe Umfang überrascht, wird schnell deutlich, dass hier doch eine Menge Inhalt geboten wird. Spieler können sich ein gutes Bild machen, was sie bei "Final Fantasy XV" erwarten dürfte. Daher ergeht auch die klare Empfehlung: Ladet euch die Platinum Demo gleich herunter und verbringt etwas Zeit mit dem jungen Noctis. Die Chancen stehen gut, dass "Final Fantasy XV" das Zeug hat, auch all jene Spieler wieder zu begeistern, die mit den drei Episoden von "Final Fantasy XIII" so gar nicht warm wurden.

    01:44
    Final Fantasy 15: Trailer zum CGI-Film Kingsglaive: Final Fantasy XV
    Spielecover zu Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15
    Mehr Lesestoff zu Final Fantasy 15: Erscheint Final Fantasy 15 auch für den PC? PS4 XBO 5

    Final Fantasy 15: PC-Version von Gamestop geleakt?

      Square Enix äußerte sich auch auf dem "Uncovered"-Event nicht zu einer möglichen PC-Version von Final Fantasy 15. Gamestop hat den Titel aber im Angebot
    Final Fantasy 15 wird am 30. September 2016 neben der Standard-Version auch in zwei Sammler-Editionen für ?S4 und Xbox One erscheinen, wovon eine weltweit auf 30.000 Exemplare limitiert ist. PS4 XBO 0

    Final Fantasy 15: Details zu den beiden Sammler-Editionen

      Final Fantasy 15 wird am 30. September 2016 für PS4 und Xbox One erscheinen. Neben der Standard-Version wird es außerdem zwei Collector's Editions geben.
    Kingslave: Final Fantasy XV ist der nächste CGI-Film im FF-Universum, spielt analog zu Final Fantasy 15, und erzählt die Geschichte des Königreiches Lucis. PS4 XBO 1

    Final Fantasy 15: Neuer CGI-Film "Kingsglaive: Final Fantasy XV "in der Mache

      Zum kommenden Rollenspiel-Hit Final Fantasy 15 entsteht aktuell ein neuer CGI-Film mit dem Namen "Kingsglaive: Final Fantasy XV".
  • Final Fantasy 15
    Final Fantasy 15
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    29.11.2016
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von frEnzy
    Ich habe die Demo gestern Abend gespielt und bin ziemlich zwiegespalten. Ich mag die detaillierte und extrem hübsche…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Darksiders: Warmastered Edition Release: Darksiders: Warmastered Edition Nordic Games , Kaiko
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von frEnzy Neuer Benutzer
        Ich habe die Demo gestern Abend gespielt und bin ziemlich zwiegespalten. Ich mag die detaillierte und extrem hübsche Grafik, die teilweise wirklich beeindruckend gut ist. Die Grafik läuft die allermeiste Zeit flüssig bis flüssig genug, auf jeden Fall ausreichend, wenn sie nicht noch weiter abfallen oder sie…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190875
Final Fantasy 15
Final Fantasy 15: ​Platinum-Demo ausprobiert - was drinsteckt und warum sich der Download lohnt
Final Fantasy 15 hat seit heute einen offiziell bekannten Release-Termin - am 30. September erscheint das Rollenspiel. Einen ersten Vorgeschmack gibt's ebenfalls seit heute - und zwar für alle. Mit der Platinum-Demo. Wir durften in Los Angeles Hand an die neueste Demo des lang erwarteten "Final Fantasy XV" legen. Und wir sagen euch, warum sich das Anspielen lohnt.
http://www.pcgames.de/Final-Fantasy-15-Spiel-118/Specials/Platinum-Demo-1190875/
31.03.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2016/03/Final-Fantasy-15-Maerz-04-pc-games_b2teaser_169.JPG
specials