Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • 3D-Fernseher am Ende: Letzte Hersteller beenden Produktion

    3D-Fernseher am Ende: Letzte Hersteller beenden Produktion. Quelle: engadget.com

    Im Kino kaum noch wegzudenken hat sich 3D beim heimischen Fernseher nie wirklich durchgesetzt. Jetzt beenden die letzten großen Hersteller die Produktion. Nach dem Ausstieg von Samsung aus dem 3D-Geschäft, kehren in diesem Jahr auch Sony und LG der Technik den Rücken.

    Während in den Kinos immer mehr Filme in 3D gezeigt werden, hat sich die Technik für den heimischen Fernseher nie wirklich durchgesetzt. Nun steht die Technik offenbar vor dem aus. Mit Sony und LG haben nun die letzten beiden großen TV-Hersteller angekündigt das 3D-Feature in diesem Jahr nicht mehr zu unterstützen. Keiner der neuen Geräte beider Konzerne wird noch über eine 3D-Funktionalität verfügen. Konkurrent Samsung hatte sich bereits im vergangenen Jahr von der Technik abgewandt.

    Neben den 3D-BluRays haben sich auf dem wichtigen amerikanischen Markt auch in 3D angebotene Fernsehprogramme nicht durchsetzen können. Bereits 2012 hat DirecTV seinen 3D-Kanal eingestellt, gefolgt von ESPN ein Jahr später. "Die 3D-Fähigkeit für den Heimgebrauch wurde nie wirklich allgemein von der Industrie angenommen und es ist kein Schlüsselfaktor beim Verkauf von neuen TV-Geräten. [...] Wir haben uns entschieden den 3D-Support 2017 zu beenden und unsere Anstrengungen dagegen in neue Fähigkeiten wie HDR zu stecken", begründet Tim Alessi von LG den Schritt seines Unternehmens.

    Auch Sony stellt vor allem mangelndes Interesse des Marktes an 3D-Features als Hauptgrund für die Einstellung heraus. Seit 2012 habe sich der Absatz von 3D-Home-Video-Ausstattung stetig verringert. Das aus Daten des Marktforschungsinstituts NPD Group hervor. Demnach würden 3D-Fernseher nur acht Prozent der gesamten TV-Verkäufe im Jahr 2016 ausmachen. Im Vorjahr seien es noch 15 Prozent gewesen. Auch der Absatz von 3D-fähigen BluRay-Playern fiel von 25 Prozent im Jahre 2015 auf nur noch elf Prozent im vergangenen Jahr.

    Kunden würden beim Kauf eines neuen Fernsehers neben der Größe heute vor allem auf 4K, HDR und Smart-Features achten. Nicht jeder Heimkino-Fans ist aber offenbar von der Abkehr der Hersteller von 3D begeistert. Einige engagierte Anhänger haben sogar eine Online-Petition gestartet, die LG dazu bewegen soll, weiter an der Technik festzuhalten. Bisher hat die Aktion rund 6.000 Unterstützer. Neben 3D könnte allerdings auch Curved-Displays das gleiche Schicksal ereilen. Die großen TV-Hersteller scheinen sich wieder klassische Flache Geräte mit optimaler Bildqualität und ohne sonstigen Schnickschnack zu konzentrieren.

    So zeigte keiner der großen Hersteller auf der CES 2017 ein Model mit gebogenem Display. LG hat Curved-Screens inzwischen sogar komplett aus seiner Produktpalette genommen. Während Samsung noch einige solcher Geräte anbietet, waren andere Hersteller wie Sony und Vizio eh kaum in diesem Bereich aktiv. Bei Gaming-Monitoren sei die Sache jedoch noch eine andere, da das gebogene Design durch die zentrale Sitzposition mit spezieller Distanz zum Bildschirm seine Vorteile deutlich besser ausspielen kann.

    Quelle: Cnet, AVSForum

    Werbefrei auf pcgames.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:13
    Sony Bravia A1-Series: OLED-Fernseher mit Android-TV im Video
  • Es gibt 55 Kommentare zum Artikel
    Von Simon3d2018
    hier zählt jede Stimme für 3d eine Petition bei LG, ist kostenfrei und schnell, ich würde 3d vermissen und mir auch…
    Von LouisLoiselle
    Würde ich wohl auch benutzen, aber den erhöhten Eintrittspreis müsste ich ja trotzdem zahlen. Also nein^^
    Von Shadow_Man
    Das ist jetzt schon das 3. Jahrzehnt in dem diese 3D-Sache auftaucht und auch wohl wieder gänzlich verschwinden wird.…
    • Es gibt 55 Kommentare zum Artikel

      • Von Simon3d2018
        hier zählt jede Stimme für 3d eine Petition bei LG, ist kostenfrei und schnell, ich würde 3d vermissen und mir auch nur einen TV mit 3d kaufen also habe ich meine Stimme abgegeben..

        https://www.change.org/p/lg-please-revive-3d-on-a-2018-oled-tv-model

        Wenn die 3 D File gut gemacht sind ist 3D klasse und zu mindestens in der Premium Klasse sollte es bleiben.. Panasonic behält es z.B. auch soweit ich weiss
      • Von LouisLoiselle VIP
        Zitat von moeykaner
        Würde ich wohl auch benutzen, aber den erhöhten Eintrittspreis müsste ich ja trotzdem zahlen. Also nein^^
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Das ist jetzt schon das 3. Jahrzehnt in dem diese 3D-Sache auftaucht und auch wohl wieder gänzlich verschwinden wird. Wahrscheinlich wird es dann in 10 Jahren wieder jemand versuchen 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1218868
Fernseher
3D-Fernseher am Ende: Letzte Hersteller beenden Produktion
Im Kino kaum noch wegzudenken hat sich 3D beim heimischen Fernseher nie wirklich durchgesetzt. Jetzt beenden die letzten großen Hersteller die Produktion. Nach dem Ausstieg von Samsung aus dem 3D-Geschäft, kehren in diesem Jahr auch Sony und LG der Technik den Rücken.
http://www.pcgames.de/Fernseher-Hardware-134500/News/3D-Fernseher-am-Ende-Letzte-Hersteller-beenden-Produktion-1218868/
23.01.2017
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/06/LG_55EA9800_04_b2teaser_169.jpg
news