Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fear 3 im Test: Die internationalen Wertungen für den Horror-Shooter - So wertet die Welt

    Fear 3 ist ein guter Ego-Shooter. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich die nationalen und internationalen Wertungen ansieht. Es hat allerdings mit Balancing-Problemen und schlechten deutschen Sprechern zu kämpfen. Dafür rockt der Koop-Modus.

    Fear 3 erscheint am 24. Juni offiziell in Deutschland. Doch schon jetzt sind die Tests zum Ego-Shooter online verfügbar. Schaut man sich die vergebenen Wertungen an, kommt man zu dem Schluss, dass man mit Fear 3 einen soliden Ego-Shooter mit tollem Koop-Modus erhält. Dafür muss man aber Abstriche beim Balancing und bei der Grafik machen.

    PC Games - 76 / 100

    Während des Tests habe ich circa 33 Mal geschrien. Am Anfang vor Überraschung und Entsetzen darüber, wie alt Fear 3 neben Crysis 2 und Bulletstorm aussieht. Dann vor Freude, weil die Schusswechsel mit cleveren Feinden genauso viel Spaß machen wie in Teil 1. Zwischendurch immer mal wieder aus Panik, wenn mich die Schockmomente vor dem Monitor zusammenzucken ließen. Doch am häufigsten schrie ich, um meiner Frustration über das verkorkste Balancing Ausdruck zu verleihen: Einige Stellen sind schlicht unfair und verlangen ständige Neustarts. Und bei jeder Wiederholung eines Abschnitts muss ich die deutschen Sprecher ein weiteres Mal ertragen. Zum Schreien!

    Videogameszone 80 / 100

    Grafisch reißt uns Fear 3 überhaupt nicht mehr vom Hocker, dafür stimmt die Atmosphäre. Wenn wir durch blutverschmierte Wohnungen schleichen, grauenvolle Schreie hören und uns plötzlich aus irgendeiner dunklen Ecke ein Kultist anspringt, dann rast der Puls. Allerdings standen wir auch ein paar Mal kurz davor, das Gamepad ob einiger frustig-fieser Passagen an die Wand zu klatschen. Insgesamt ist uns die Kampagne aber in positiver Erinnerung geblieben und auch beim zweiten Durchgang mit Paxton Fettel hatten wir noch unseren Spaß.


    IGN - 8.0 / 10

    I really like F.E.A.R. 3. While it's an experience that's far from flawless, it's one of those games that still gives you a lot of bang for your buck. And that's perhaps what impresses me most. Sure, there are better shooters on the market in terms of gameplay, setting and story, but very few of them give you so many reasons to keep coming back. From the single-player campaign that can be played through twice with two different characters to the co-op campaign that you can play through with a friend locally or online to an incredibly thoughtful multiplayer offering, F.E.A.R. 3 has a lot going for it. Whether you're looking for a new, solid shooter to play or something set in a unique, horror-filled atmosphere, F.E.A.R. 3 has something for you. You won't find the be-all, end-all shooter experience with F.E.A.R. 3, but you're still bound to have a lot of fun.

    GamesRadar - 7 / 10

    So, FEAR 3 is a mixed package: a competent but bland single-player campaign, plus a considerably better co-op campaign, along with some creatively fantastic multiplayer modes. If you're easily scared by horror movie clichés you might get scared by the attempts at creepiness, but we didn't find it scary at all. Strangely, for a game called FEAR, it's the non-horror elements that are the strongest, and it's worth playing if those are the elements that will be the bigger draw for you.

    GameInformer - 7,75 / 10

    In many ways, the F.E.A.R. story feels like it has run its course. Like most long-running horror series, the scares that thrilled us years ago no longer do the trick, and as I learn more about Alma's family, the less interested I become in trudging forward. However, if you hardly pay attention to narratives and are looking for a fun multiplayer experience, F.E.A.R. 3 is worth checking out.


    GamePro - 4 / 5

    F.E.A.R. 3 has its flaws, and some of its scares come off more as loud and obnoxious than genuinely frightening. Overall, though, the game is a fantastic blend of horror and action that's armed to the teeth with extras. In a time where the majority of FPS games out there concentrate on realism and recreating the real world, F.E.A.R. 3 provides a welcome change of pace by weaving the paranormal and horrific into the experience.

    Gaming Nexus - B+ / A+

    For me F.E.A.R 3 was a fairly satisfying experience as the combat in the game is just top notch. There's something magical about how the AI, Slo-Mo, melee combat, and weapons all work together. It's not a perfect game as the game's multiplayer focus is shown by having a single player lobby that games are launched from but it's still a fun even though it's a bit grindy in parts and the graphics are a smidge dated in a few sections. It's an acquired taste, but if you like guns and tight combat it's one you'll enjoy.

    Click 3 / 5

    In short it's a serviceable shooter that's pretty to look at and handles exceptionally well, but walk into any game store these days and you can't spit for hitting a dozen titles that could be summed up in much the same way. Hopefully Monolith and Day 1 will up their game next time around.

    GameStar - 70 / 100

    F.E.A.R. 3 hat ganz schöne Macken. Das Leveldesign lässt mich erschaudern. Wer auch immer sich das ausgedacht hat, kann Häuser nur vom Hörensagen kennen. Und wer auch immer sich die Story ausgedacht hat, hält Lückentexte wahrscheinlich für Hochliteratur. Aber F.E.A.R. 3 hat auch Stärken. Die KI ist, sofern sie denn Platz hat, echt gut. Auch die Steuerung fühlt sich toll an, sie erinnert mich an Spiele von id Software. Doch unterm Strich bleibt trotz KI und Steuerung ein Ärgernis für mich. Weil ich weiß, wie brillant die Serie mal begonnen hat. Vielleicht lässt es der Publisher Warner ja jetzt mit F.E.A.R. gut sein. Oder traut sich endlich, einen gescheiten Neubeginn zu finanzieren. Ohne Alma bitte. Ich kann die Göre nicht mehr sehen!

    GamePro - 70 / 100

    Fear 3 schafft es nicht, mich in die Welt hinein zu ziehen und das, obwohl die Story (mal abgesehen von dem Wirrwarr) das durchaus zulassen würde. Das Leveldesign ist nicht nachvollziehbar, die seltenen Schock-Sequenzen erschrecken - ganz im Vergleich zu den Vorgängern - niemanden mehr. Abgesehen davon ist das Spiel auch noch technisch veraltet. Schade eigentlich, denn die Schießereien und das Deckungssystem sind durchaus gut gelungen, auch wenn permanente Gegnerwellen die Schusswechsel etwas abflachen lassen. Und im Koop-Modus macht Fear 3 dann immerhin auch wirklich Spaß.

  • Fear 3
    Fear 3
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Day 1 Studios
    Release
    24.06.2011
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von StackaMo
    Ich bin relativ verwundert, wie Krass die Unterschiede zwischen FEAR 3 und z.B Arcania Gothic 4 ausfallen. FEAR kommt…
    Von KabraxisObliv
    Das ist ja ausnahmsweise mal sehr einheitlich zwischen 70% und 80%.Ein guter Shooter, ich freue mich drauf.
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von StackaMo Neuer Benutzer
        Ich bin relativ verwundert, wie Krass die Unterschiede zwischen FEAR 3 und z.B Arcania Gothic 4 ausfallen. FEAR kommt mit einer ca.75 Wertung relativ gut bei den Spieler an, während ein ebenfals solide bewertetes Arcania( PCGames 79%) in allen Foren als schlecht oder gar miserabel verschrien wird.

        Würd mich freuen wenn jemand was hierzu sagen könnte.

        Grüße Alex
      • Von KabraxisObliv Erfahrener Benutzer
        Das ist ja ausnahmsweise mal sehr einheitlich zwischen 70% und 80%.
        Ein guter Shooter, ich freue mich drauf.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830680
Fear 3
Fear 3 im Test: Die internationalen Wertungen für den Horror-Shooter - So wertet die Welt
Fear 3 ist ein guter Ego-Shooter. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich die nationalen und internationalen Wertungen ansieht. Es hat allerdings mit Balancing-Problemen und schlechten deutschen Sprechern zu kämpfen. Dafür rockt der Koop-Modus.
http://www.pcgames.de/Fear-3-Spiel-44105/News/Fear-3-im-Test-Die-internationalen-Wertungen-fuer-den-Horror-Shooter-So-wertet-die-Welt-830680/
22.06.2011
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2011/06/fear3.jpg
fear 3,warner,ego-shooter
news