Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von McDrake Erfahrener Benutzer
        STEAM-Workshop ist an und für sich eine gute Sache für Mods.
        Wird alles sauber installiert.

        Hatte bei Fallout 3 & NV einige Probleme, bis ich den Nexus-Mod-Manager benutzte.
        Und auch da funzte nicht alles auf Anhieb.
      • Von nuuub Erfahrener Benutzer
        Nun ja, wenn sie die Mods über Bethesda.net anbieten und dafür Geld verlangen sollten, müssten sie ihren Gewinn nicht mehr mit Steam teilen.

        Wäre eine logische Schlussfolgerung um nicht teilen zu müssen.
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Ich hoffe die ganzen Mods dürfen auch noch über Nexus veröffentlicht werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176110
Fallout 4
Fallout 4: Mod-Support ohne Steam-Workshop-Anbindung
Fallout 4 wird, wie für Bethesda-Rollenspiele üblich, durch Fan-Modifikationen erweiterbar sein. Eine Steam-Workshop-Anbindung soll es jedoch nicht geben, wie die Entwickler des Endzeit-Rollenspiels nun bestätigten. Fallout 4 erscheint am 10. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One. Der Mod-Support soll erst nach Release folgen und über eine eigene Plattform laufen. Auch Konsolenspieler können auf die Fankreationen zugreifen.
http://www.pcgames.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Mod-Support-ohne-Steam-Workshop-Anbindung-1176110/
29.10.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/06/Fallout4_E3_PAMod_1434323987-gamezone_b2teaser_169.png
fallout 4,bethesda,mods
news