Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA Online-Vorschau: Das kostenlose Client-Game von Electronic Arts

    Bald kein Traum mehr: In der Mittagspause im Büro via FIFA Online online eine Runde Fußball zocken. EA macht's möglich.

    Sämtliche Aktionen von der Grätsche bis zum Torschuss lassen sich kinderleicht mit der Maus ausführen. Sämtliche Aktionen von der Grätsche bis zum Torschuss lassen sich kinderleicht mit der Maus ausführen. Quelle: Electronic Arts Die Fans der FIFA-Serie mussten letzten Herbst mit der PC-Version von FIFA 10 eine bittere Pille schlucken. Mit ihrer veralteten Grafik und Spielmechanik hatte die Fußball­simulation im direkten Vergleich mit den Konsolenversio­nen der Reihe sowie dem großen Rivalen PES nicht den Hauch einer Chance. Besonders böse Zungen straften die Optik gar als Browser-Spiel-Grafik ab. Und siehe da, schon wagt Electronic Arts tatsächlich diesen Schritt und plant mit FIFA Online die Veröffentlichung einer Free2play-Version seiner bekannten Sportspiel-Marke. Nicht jeder Fußballfan wagte sich bisher an die Platzhirsche FIFA und PES. Zu groß war häufig die Scheu vor der seit jeher umfangreichen Tastenbelegung bei der Steuerung von Sportspielen.

    In FIFA Online besteht diese Problematik nicht, denn sämtliche Aktionen auf dem Rasen leiten Sie mit der Maus in die Wege. Befindet sich beispielsweise Ihr Gegner im Ballbesitz, so brauchen Sie lediglich den Spieler anzuklicken, der das Leder unter Kontrolle hat, und Ihr eigener Kicker macht sich sofort auf den Weg zu seinem Rivalen. Je nach Entfernung passt er dabei automatisch seine Geschwindigkeit an. Befindet sich der Gegner weiter weg, sprintet Ihr Akteur auf ihn zu und drosselt das Tempo erst, wenn er ihn erreicht. Ob Sie einen Spieler der anderen Mannschaft nur mit gesundem Körpereinsatz tackeln oder mit einer gefährlichen Grätsche attackieren wollen, entscheiden Sie ebenfalls per Mausklick.

    Ähnlich simpel funktioniert die Steuerung, wenn Ihre Mannschaft das Leder selbst unter Kontrolle hat. Mit der linken Maustaste passen Sie zu einem Mitspieler, Torschüsse funktionieren mit der rechten Maustaste. Und wie in der FIFA-Serie üblich, haben Sie auch in der kostenlosen Online-Variante die Möglichkeit, technische Kabinettstückchen mit Ihren Ballzauberern auf dem Rasen zu zeigen. Sie führen solche Kunststücke mit der mittleren Maustaste aus.

    Drei verschiedene Spielmodi haben die Entwickler für FIFA Online geplant. Absolvieren Sie Freundschaftsspiele, mischen Sie in einer Liga mit oder spielen Sie die kommende WM in Südafrika nach.

    Während der Matches haben Sie sogar die Möglichkeit, mit Ihrem Gegner zu chatten. In der Lobby der Spielmodi werden ebenfalls spezielle Chat-Räume eingerichtet, sodass sich beispielsweise ausschließlich Bundesliga-Fans miteinander austauschen können.
    Mit jeder Partie in FIFA Online verdienen Sie zudem Erfahrungspunkte und Münzen. Letztere dürfen Sie in Ex­tras investieren, die für einige Spiele die Fähigkeiten eines Ihrer Kicker verbessern. Ein Schienbeinschoner erhöht beispielsweise den Verteidigungswert eines Spielers, ein Schweißband hingegen seine Kondition. Spezielle Fußballschuhe machen außerdem Ihre Stürmer zu besseren Torjägern. Pro Partie darf allerdings nur ein Extra eingesetzt werden.

    Eine simple Menüführung ermöglicht in allen drei Spielmodi einen unkomplizierten Einstieg. Zudem darf im Hauptmenü gechattet werden. Eine simple Menüführung ermöglicht in allen drei Spielmodi einen unkomplizierten Einstieg. Zudem darf im Hauptmenü gechattet werden. Quelle: Electronic Arts Ferner plant EA verschiedene Bezahlinhalte, die Ihnen beispielsweise zusätzliche Erfahrungspunkte bescheren oder die Trainingsfortschritte Ihrer Kicker beschleunigen. Für Fußballfans mit Manager-Ambitionen gibt es allerdings einen Wermutstropfen. Aktuell ist keine Möglichkeit für Spielertransfers vorgesehen. Die Entwickler denken aber darüber nach, dieses Feature eventuell per Patch nachzuliefern.

    Die Technik von FIFA Online basiert auf der PC-Engine der FIFA-Reihe. Die Entwickler betonten während der ersten Präsentation zudem, dass sie die Anforderungen an die Rechner-Hardware gering halten möchten, damit möglichst viele Gamer in den Genuss des Browser-Spiels kommen.

    Derzeit läuft die geschlossene Beta-Phase und im Juni startet ein offener Beta-Test, zunächst in englischer Sprache. Eine deutsche Beta wird es laut den Machern ebenfalls geben; wann diese stattfindet, steht derzeit jedoch genauso wenig fest wie der offizielle Starttermin des Spiels.

    Mini-FAQ:
    Wo bekomme ich das Spiel?
    Die offizielle Website des Spiels ist unter der URL http://fifa-online.easports.com zu finden. Dort wird es auch die Client-Software zum Download geben.

    Welche Gebühren fallen an?
    Um FIFA Online spielen zu können, sind laut Electronic Arts derzeit keinerlei Gebühren geplant. Über sogenanntes Micro-Payment werden jedoch zusätzliche Bezahlinhalte zur Verfügung stehen.

    Welche Vorteile haben zahlende Spieler?
    Wer sich zusätzliche Bezahlinhalte gönnt, kann damit beispielsweise schneller Erfahrungspunkte sammeln. Ein entscheidender Vorteil entsteht dadurch allerdings nicht.

    Welches Vollpreisspiel ist vergleichbar?
    FIFA Online verwendet dieselbe Engine wie die PC-Version der FIFA-Serie. Daher ähneln sich die Grafik und die Spielmechanik stark.

  • FIFA Online
    FIFA Online
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    06.2010
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von madace77
    Ich war schon in der 1. Phase der Beta dabei und muss sagen es macht wirklich Spaß.Vor allem kann man auch alleine…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von madace77 Erfahrener Benutzer
        Ich war schon in der 1. Phase der Beta dabei und muss sagen es macht wirklich Spaß.
        Vor allem kann man auch alleine gegen die AI spielen, was vor allem Einsteigern entgegenkommt.
        Hinzu kommt die wirklich simple, aber toll umgesetzte Steuerung per Maus.
        Allen denen die Doppel-Belegungen von Tasten zuwider sind, werden hierbei ihre Freude haben.
    • Aktuelle FIFA Online Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705545
FIFA Online
FIFA Online
Bald kein Traum mehr: In der Mittagspause im Büro via FIFA Online online eine Runde Fußball zocken. EA macht's möglich.
http://www.pcgames.de/FIFA-Online-Spiel-23310/Specials/FIFA-Online-705545/
26.02.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/01/fifa_online_4.jpg
FIFA Online, PC, Technik, Client, Game, Electronic Arts
specials