Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA 14 in der Vorschau mit ersten Screenshots: EA schraubt an Gameplay und Ballphysik

    FIFA 14 in der Vorschau: Dass es auch im Jahre 2013 einen neuen Ableger der populären FIFA-Reihe geben würde, war bereits im Vorfeld so sicher wie das Bier auf der Stehtribüne. Lediglich die beiden Fragen "Wann zeigen sie's?" und "Welche Neuerungen gibt's?" standen noch im Raum. Und wir kennen nun beide Antworten. In unserer Vorschau zu FIFA 14 lest ihr frische Details zur neuen Fußballsimulation. Erste Screenshots warten ebenfalls auf euch!

    Vorschau zu FIFA 14: Die wohl größte – weil von den Fans seit Jahren herbeigesehnte – Änderung betrifft die Ballphysik. In dieser Disziplin hinkte FIFA seit jeher der Konkurrenz-Reihe PES hinterher. Das haben nun scheinbar auch die Entwickler bei EA Canada erkannt und dementsprechend zu einem Rundumschlag angesetzt. Wichtigster Punkt der Physik-Renovierung: die Drallfähigkeiten des Balles. Flog er im Vorgänger noch relativ gerade und unbeweglich durch die Gegend, werden nun Faktoren wie Rotation, Härte des Schusses, Geschwindigkeit etc. bei der Berechnung der Flugkurve berücksichtigt.

    So werden Ronaldo-typische Schüsse, die kurz vor dem Tor einfach herunterfallen, oder sich in den Winkel drehende Fernschüsse von Spezialisten wie Gerrard möglich und dürften für mehr Varianz im Strafraum sorgen. Apropos Varianz: Auch beim Spielaufbau will FIFA 14 ein komplett anderes – deutlich ruhigeres und langsameres – Spielgefühl erreichen. Dadurch sollen sich Torabschlüsse wertiger anfühlen, da der Spieler sie sich erarbeitet hat. Zu diesem Zweck haben die Entwickler gleich mehrere Änderungen vorgenommen.

    Beim Dribbling beispielsweise wird nun auch die Geschwindigkeit des Ballführenden berücksichtigt. Wer sprintend dribbelt, legt sich den Ball weiter vor und ist so natürlich anfälliger für Ballverluste. Dafür steckt in langsamen Bewegungen deutlich mehr Präzision als vorher, wodurch geschickte Spieler Freiräume in FIFA 14 besser nutzen können. Analog dazu wurde auch das Ballabschirmen überarbeitet. Statt komplizierte Tastenkombinationen auszuführen, drückt ihr nun nur noch L2 (PS3; LT auf Xbox 360) auf eurem Gamepad. Ähnlich wie beim Sprinten könnt ihr nun also jederzeit mit einfachem Tastendruck Geschwindigkeit herausnehmen und dem Gegner die Balleroberung erschweren – wirklich durchdacht, wir freuen uns schon mal auf den Praxistest.

    Wer sprintend dribbelt, legt sich den Ball weiter vor und ist so natürlich anfälliger für Ballverluste. Wer sprintend dribbelt, legt sich den Ball weiter vor und ist so natürlich anfälliger für Ballverluste. Quelle: Electronic Arts Für Tricks benötigt ihr bei FIFA 14 übrigens nur noch den rechten Analogstick, dadurch wurde L2 (PS3; LT auf Xbox 360) für das neue Feature frei. Wie es sich gehört, vernachlässigen die Entwickler bei all den Offensiv-Änderungen auch die Defensive nicht. Abwehrspieler lesen das Spiel nun effizienter. Soll heißen: Startet beispielsweise ein Stürmer durch, heftet sich ein Verteidiger aggressiv und eng an dessen Hacken. Seid ihr selbst gerade in der Verteidigung aktiv, unterstützt die KI euch zudem nun besser beim Pressing. Greift ihr einen ballführenden Gegner an, schließt eure Verteidiger-KI sofort mögliche Lücken, stellt Passwege zu und deckt eventuelle Passempfänger.

    All diese Änderungen zusammengenommen sollen bei FIFA 14 dafür sorgen, dass das Aufbauspiel langsamer, aber auch komplexer ausfällt und dass der Spieler sich Taktiken überlegen muss, mit denen er die besser stehende Abwehr überwinden kann. Ob das in der Praxis dann auch funktioniert und keine Balancing-Probleme mit sich bringt, muss sich natürlich erst noch zeigen. Doch auch abseits der gewichtigeren Änderungen feilen die Entwickler weiter an ihrem Produkt. Beispielsweise werden die Schuss-Animationen bei FIFA 14 komplett überarbeitet. So soll besser ersichtlich sein, warum die Schüsse so ausfallen, wie sie nun mal ausfallen – ganz gleich, ob der Angreifer nun schlecht zum Ball steht, in Rücklage gerät oder sich zu sehr über den Ball beugt. Ein weiteres großes FIFA 14-Feature wollen die Entwickler übrigens noch ankündigen, vielleicht ist es ja zur oder kurz vor der E3 so weit. Man darf gespannt sein.

    02:45
    FIFA 14: Das ist neu - der Expertentalk!
  • FIFA 14
    FIFA 14
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    EA Sports
    Release
    26.09.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shadow_Man
    Hört sich an sich gar nicht so übel an. Was mir als Spieler der eher zu PES zugeneigt immer auffällt: Fifa ist…
    Von Oli22
    nur wegen der Grafik PEs zu holen find ich mau. Fifa ist (bis jetzt ausser der Ballphysik) PES deutlich überlegen in…
    Von Jedi-Joker
    Ich werde mir definitv PES 2014 holen vor allem wegen der neusten Next-Gen Engine, welches auf FOX-Engine basiert. Und…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Hört sich an sich gar nicht so übel an. Was mir als Spieler der eher zu PES zugeneigt immer auffällt: Fifa ist irgendwie zu überfüllt mit den ganzen Social-Funktionen. Da übertreiben sie es ganz schön. Das mit dem langsameren Aufbau und einer besseren Ballphysik klingt aber gut, gerade da hat FIFA…
      • Von Oli22 Erfahrener Benutzer
        nur wegen der Grafik PEs zu holen find ich mau. Fifa ist (bis jetzt ausser der Ballphysik) PES deutlich überlegen in vielen dingen. Bei PES 13 soll auch so eine tolle grafik sein...das seh ich nur beim Stadioneinlauf aber sobald die ISO sicht ist wirkt das eher wie FIFA 08

        btt: ich hoffe die nehmen…
      • Von Jedi-Joker Erfahrener Benutzer
        Ich werde mir definitv PES 2014 holen vor allem wegen der neusten Next-Gen Engine, welches auf FOX-Engine basiert. Und das was ich von der FOX-Engine gesehen habe ist nur so zu beschreiben:

        *Sabber*
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1065599
FIFA 14
FIFA 14 in der Vorschau mit ersten Screenshots: EA schraubt an Gameplay und Ballphysik
FIFA 14 in der Vorschau: Dass es auch im Jahre 2013 einen neuen Ableger der populären FIFA-Reihe geben würde, war bereits im Vorfeld so sicher wie das Bier auf der Stehtribüne. Lediglich die beiden Fragen "Wann zeigen sie's?" und "Welche Neuerungen gibt's?" standen noch im Raum. Und wir kennen nun beide Antworten. In unserer Vorschau zu FIFA 14 lest ihr frische Details zur neuen Fußballsimulation. Erste Screenshots warten ebenfalls auf euch!
http://www.pcgames.de/FIFA-14-Spiel-23264/News/FIFA-14-in-der-Vorschau-mit-ersten-Screenshots-1065599/
17.04.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/04/FIFA_14_Screenshots_03.jpg
fifa,fußball,ea electronic arts
news