Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA 14: EA überarbeitet Pro Club-Modus - Neue Details und Screenshots

    Electronic Arts hat über seine Webseite Neuigkeiten zum Pro-Club-Modus in FIFA 14 bekannt gegeben. Die Entwickler haben sich das Feedback der Spieler zu Herzen genommen und die Vorschläge bei der Entwicklung von FIFA 14 einfließen lassen. Unter anderem wurden Änderungen an den Leistungen, Attributen und freischaltbaren Inhalten vorgenommen. Wir fassen die Neuerungen bei FIFA 14 Pro Club zusammen.

    Auch in FIFA 14 wird es wieder einen Pro Club-Modus geben. Wie bereits aus den Vorgängern bekannt, spielt ihr mit bis zu zehn Freunden zusammen in einem selbsterstellten Team und tretet gegen andere Mannschaften aus aller Welt an. Ihr kämpft euch durch zehn Ligen und entwickelt dabei euren selbsterstellten Online-Pro durch Leistungen und freischaltbare Inhalte. Für die Entwicklung von FIFA 14 haben sich die Entwickler am Feedback der Spieler orientiert, wie Electronic Arts über seine Webseite mitteilt. Man habe viel Zeit investiert, um sich das Feedback der Community zu den Leistungen, Attributen und freischaltbaren Inhalten durchzulesen. Auf Basis der Vorschläge wurden einige Veränderungen vorgenommen.

    Um vor allem den Bereichen Größe und Gewicht mehr Balance zu verschaffen, wurden alle Attribute des Online-Pros überarbeitet. "Dazu haben wir uns alle Spieler in den Topligen angesehen, um so die Werte definieren zu können", teilt Electronic Arts mit. Daher gibt es bei FIFA 14 verschiedene Varianten, um seinen Online-Pro zu erstellen und zu editieren. Nach Angaben von Electronic Arts gibt es verschiedene Ausprägungen, in welche Richtung sich der selbsterstellte Kicker entwickelt. Das Ziel von Electronic Arts war es gewesen, dass sich ein vollständiger Online-Pro realistischer und nicht mehr so overpowered anfühlt.

    Neu bei FIFA 14: eine Statistik-Übersicht für euren Online-Pro. Dort werden die Bewertungen aus den vergangenen Matches aufgeführt. Zudem haben die Entwickler das Aussehen der CPU-Spieler überarbeitet. Das Aussehen selbiger hängt nun davon ab, in welcher Region euer Verein spielt. "Einen speziellen Wunsch haben wir auch umgesetzt: Du kannst nun deine Trikotnummer im Spiel einsetzen", schreibt Electronic Arts. Spieler der FIFA 14-Demo haben es sicherlich schon gesehen: Electronic Arts verpasste FIFA 14 eine komplett neue Benutzeroberfläche. Auch in den Pro-Clubs soll diese zum Einsatz kommen.

    Statistiken und Match-Details werden bei FIFA 14 übersichtlicher dargestellt. Statistiken und Match-Details werden bei FIFA 14 übersichtlicher dargestellt. Quelle: Electronic Arts Überarbeitet wurde außerdem das Einladungssystem, die bei FIFA 14 nun eine Transferübersicht mit sich bringt. Zudem können nun auch Spieler, die kein Manager des Vereins sind, die Mannschaft an ihre Freunde empfehlen. Außerdem lassen sich andere Clubs anschauen. Beim Erstellen, Editieren oder Suchen nach Clubs kann in FIFA 14 der Filter "Positionen verfügbar" ausgewählt werden, was die Suche nach Spielern vereinfachen soll. Basierend auf den Fähigkeiten, der Sprache, der Pro-Position und weiteren Kriterien werden euch außerdem empfohlene Clubs bei der Vereinssuche angezeigt.

    Drop-In-Matches wurden für FIFA 14 ebenfalls angepasst. "Im ersten Schritt haben wir die 'Alle Spielen'-Option in Drop-In Matches entfernt, da das unserer Meinung nach zu einer weniger spannenden Erfahrung für die Mitspieler führt", ergänzt Electronic Arts. Daher wurde die Anzahl der Spieler in den Drop-In-Matches auf 5-gegen-5 reduziert. Spieler freuen sich außerdem auf neue Trikots. Die Entwickler versprechen: "Das macht das Spielgeschehen deutlich authentischer, denn gleichzeitig nutzen die Teams auch nicht mehr die realen Trikots der Clubs." Ferner soll die Stadion-Atmosphäre in den Pro-Clubs etwas heruntergefahren worden sein.

    Darüber hinaus wurde die Auswahl der Trikots nach dem Matchmaking entfernt. Stattdessen wird das Trikot ausgewählt, bevor das Matchmaking gestartet wird. Ähneln sich die Trikots beider Mannschaften stark, "wählt das Spiel für die Trikots auf deinem Bildschirm eine andere Farbe aus", schreibt Electronic Arts zu den Pro-Clubs in FIFA 14 auf seiner Webseite. FIFA 14 erscheint am 26. September für PS3, Xbox 360 und PC. Auf unserer Themenseite zu FIFA 14 halten wir euch mit weiteren News, Videos und Screenshots auf dem Laufenden.

    02:52
    FIFA 14 - der Vergleich: PC-Version und Xbox 360-Fassung im Hands-on-Video
  • FIFA 14
    FIFA 14
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    EA Sports
    Release
    26.09.2013

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1088918
FIFA 14
FIFA 14: EA überarbeitet Pro Club-Modus - Neue Details und Screenshots
Electronic Arts hat über seine Webseite Neuigkeiten zum Pro-Club-Modus in FIFA 14 bekannt gegeben. Die Entwickler haben sich das Feedback der Spieler zu Herzen genommen und die Vorschläge bei der Entwicklung von FIFA 14 einfließen lassen. Unter anderem wurden Änderungen an den Leistungen, Attributen und freischaltbaren Inhalten vorgenommen. Wir fassen die Neuerungen bei FIFA 14 Pro Club zusammen.
http://www.pcgames.de/FIFA-14-Spiel-23264/News/FIFA-14-EA-ueberarbeitet-Pro-Club-Modus-1088918/
18.09.2013
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/09/FIFA_14_Pro_Club_Screenshot-pc-games.jpg
fifa,fußball,ea electronic arts
news