Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Netter Ballerspaß für den Shooter-Hunger zwischendurch

    Netter Ballerspaß für den Shooter-Hunger zwischendurch Die lang erwartete Multiplayer-Erweiterung zum Ego-Shooter F.E.A.R. ist endlich da! Weltweit haben tausende Fans die Leitungen derart zum Glühen gebracht, dass die Downloadraten anfangs auf klägliche 6 kByte/s zusammenschrumpften. Bedenkt man die Größe des Datenpakets (satte 1,8 GByte), können Sie sich vorstellen, wie lange der Download brauchte. Nach 18 Stunden war es in der PC Games-Gamelab endlich so weit: Redakteur Oliver Haake und drei PC Games-Trainees wärmten die Maushand auf und loggten sich auf einem der zig Hundert Servern ein. Denn im Internet ist F.E.A.R.-technisch schon die Hölle los! Bis zu 16 Spieler lassen es auf den oftmals klaustrophobisch engen Maps richtig krachen. Kaum gespawnt, sind Sie von Gegnern umringt. Von Vorn, hinten, links und rechts pfeifen Kugeln heran. Auf gut gefüllten Servern kommen selbst geübte Shooterspieler nur auf eine durchschnittliche (Über)Lebenszeit von 15 Sekunden! Nicht viel, bedenkt man mehrere Minuten lange Rampage-Runs in UT 2004 (dt.). Rüstungen sowie Medikits sind rar gesät und die F.E.A.R.-Waffen sind derart durchschlagskräftig, dass Gegner nach wenigen Treffern ihr virtuelles Leben aushauchen. Zudem sind die Levels hauptsächlich kargen Werkshallen oder Büros nachgeahmt. Spielfiguren, Granatexplosionen und Einschüsse in Wänden stellen die einzigen Grafikschmankerl dar.

    Derzeit stehen 19 Maps im Angebot. Der Großteil des Kartenmaterials fällt unter die Kategorie Indoor-Level (Level in Gebäuden). Es gibt aber auch Ausnahmen wie die Wald-Map Dead Woods oder die Karte Asylum, welche spaßige Nachtgefechte auf Dächern bietet - Absturzgefahr inklusive. Das aus dem Einzelspielerteil bekannte Waffenarsenal ist natürlich auch in F.E.A.R. Combat enthalten. Allerdings scheint das Sturmgewehr (C2A2 Assault Rifle) anderen Knarren durch seine gute Reichweite, Durchschlagskraft und relativ hoher Genauigkeit überlegen. Schrotflinten, Pistolen und Maschinenpistolen sind nur auf kurze Entfernung ebenbürtig. Entfernungswaffen wie das ASP Rifle spielen ihre Reichweitenüberlegenheit nur in den seltenen Außenarealen aus.

    Haben Sie sich im Deathmatch-Modus ausgetobt, wechseln Sie zu den taktisch anspruchsvolleren Spielmodi Team-Deathmatch, Capture the Flag, Conquer it all (Domination) und Elimination (Last Man Standing). Zwar kommt F.E.A.R. Combat auch mit diesen Spielarten nicht an Konkurrenten wie UT 2004 (dt.) oder Half-Life 2 heran. Allerdings ist die Mehrspielererweiterung im Gegensatz zu den Genregrößen kostenlos. Besitzen Sie bereits F.E.A.R., müssen Sie prinzipiell nur den Patch 1.07 installieren. Das notwendige Spieleverbesserungsprogramm gibt es vorerst nur für die US-Version. Die Fan-Community hat aber schon eine Lösung für die UK-Ausgabe gefunden (siehe Link), die auch mit der deutschen Ausgabe von F.E.A.R. funktionieren soll. Besitzen Sie das Hauptspiel noch nicht, laden Sie die 1,8 GByte umfassende Vollversion herunter. PC Games wünscht viel Spaß beim Fraggen!

  • FEAR Combat
    FEAR Combat
    Developer
    Monolith Productions, Inc. (US)
    Release
    18.08.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelles zu FEAR Combat

    Es gibt 23 Kommentare zum Artikel
    Von N8Mensch
    Dem Typ ging es überhaupt nicht um Inhalte, schnelle Action-Ego-Shooter auf engem Raum gefallen ihm generell nicht.…
    Von RunnerOtrich
    Hab’s auf Minimalste Einstellung gespielt. Das ist wirklich nicht weiter zu empfehlen ausserdem sah es aus wie Half…
    Von GrandMaztahAce
    Solche Sachen kannst du eigentlich von fast allen Shootern sagen ... (außer von Extrembeispielen wie Operation…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Es gibt 23 Kommentare zum Artikel

      • Von N8Mensch Erfahrener Benutzer
        Zitat von RunnerOtrich am 23.08.2006 10:53
        Hab’s auf Minimalste Einstellung gespielt. Das ist wirklich nicht weiter zu empfehlen ausserdem sah es aus wie Half-life 1 mit verbesserten Models und einigen Physik-Gegenstände.  Man sah da absolut keine Partikel mehr, an den Wänden sah man keine…
      • Von RunnerOtrich Erfahrener Benutzer
        Zitat von GrandMaztahAce am 22.08.2006 19:06
        Und natürlich die F.E.A.R.-Grafik kalt ... so soll das Szenario des Games auch sein. Ich hoffe, dass du mal nicht die niedrigen Grafik-Einstellungen gewählt hast, denn sonst wärst du auch so von den Effekten erstaunt wie ich. ;-)


        Hab’s auf…
      • Von GrandMaztahAce Erfahrener Benutzer
        Solche Sachen kannst du eigentlich von fast allen Shootern sagen ... (außer von Extrembeispielen wie Operation Flashpoint jetzt)

        In vielen muss man halt spawnen und wenn man einen Feind sieht, drauflosschiessen. Danach überlebt man entweder und hat seinen Feind besiegt oder man geht wieder drauf, und das…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
498460
FEAR Combat
Netter Ballerspaß für den Shooter-Hunger zwischendurch
http://www.pcgames.de/FEAR-Combat-Spiel-23203/News/Netter-Ballerspass-fuer-den-Shooter-Hunger-zwischendurch-498460/
21.08.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/08/Bild_01.jpg
news