Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Evolve: "Wahnsinnig erfolgreicher" Launch laut Take-Two

    Der Verkaufsstart von Evolve ist laut Take-Two-Chef Karl Slatoff "wahnsinnig erfolgreich" gewesen. Quelle: Turtle Rock

    Publisher Take-Two bezeichnet den Verkaufsstart von Evolve als "wahnsinnig erfolgreich", ohne jedoch konkrete Verkaufszahlen zu nennen. Branchenanalyst Doug Creutz ist skeptisch und beziffert die Anzahl der verkaufter Einheiten am ersten Launch-Wochenende in den USA auf 300.000. Er vermutet, der Koop-Shooter könnte zu nischig sein, um ein breites Publikum zu erreichen.

    Seit dem 10. Februar 2015 steht Evolve nun für PC, PS4 und Xbox One in den Läden. Take-Two-Chef Karl Slatoff zog im Rahmen einer Konferenz eine Zwischenbilanz. Demnach sei der Launch des Koop-Shooters "wahnsinnig erfolgreich" gewesen. Konkrete Verkaufszahlen nannte Slatoff in diesem Zusammenhang nicht. Doug Creutz, bei Cowen & Company als Analyst tätig, sieht den Verkaufsstart von Evolve skeptisch. Er vermutet, dass am Launch-Wochenende in den USA rund 300.000 physische Kopien über die Ladentheke gingen. Selbst wenn man die über digitale Vertriebsplattformen verkaufte Einheiten hinzuaddiert, ist Creutz überzeugt, käme Evolve bis Jahresende weltweit auf maximal 1,5 Millionen Kopien.

    Dass Evolve in der Fachpresse überwiegend positive Kritiken erhielt, erkennt Creutz an. Für sein Empfinden sei der Koop-Shooter aber eventuell "zu nischig", um ein breites Publikum zu finden. Im Übrigen könnten die konfusen und üppigen DLC-Pläne für Evolve potenzielle Käufer abgeschreckt haben, vermutet der Branchenanalyst. Turtle Rock Studios sah sich mit dem Vorwurf konfrontiert, den Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Für neue Jäger und ein Monster werden Käufer von Evolve zusätzlich zur Kasse gebeten. Für Kritik sorgte außerdem die Existenz eines Ingame-Shops in Evolve, wo Spieler Echtgeld gegen kosmetische Ausrüstungsgegenstände eintauschen können. Das Entwicklerstudio wehrte sich gegen die Abzock-Vorwürfe.

    "Viel Leute scheinen den Eindruck zu haben, dass wir all diese Inhalte bereits fertig haben und wir sie rausgeschnitten haben, um sie separat zu verkaufen. Das ist einfach nicht der Fall. Wenn Evolve erscheint, wird keiner der DLCs fertig sein. Keiner der geplanten DLC-Hunter oder Monster wird fertig sein. Die einzige Ausnahme werden ein paar Skins sein, an denen wir gerade arbeiten, während wir warten das die finalen Phasen der Herstellung, Verpackung und so weiter beendet sind", sagte Phil Robb, Mitbegründer von Turtle Rock Studios, vor dem Evolve-Release über die DLC-Pläne. Bei den kostenpflichtigen Monstern und Jägern handelte sich um nach Fertigstellung des Spiels übrig gebliebene Designs, die man aus finanziellen Gründen und nicht vorhandener Zeit nicht mehr in das Hauptspiel integrieren konnte.

    Quelle: Gamespot

    07:51
    Evolve: Gameplay-Video stellt neuen Zuschauer-Modus vor
  • Evolve
    Evolve
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Turtle Rock Studios
    Release
    10.02.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Sturm-ins-Sperrfeuer
    Steam Charts - Tracking What's PlayedUnd hier die objektiven Statistiken 
    Von Bonkic
    "wahnsinnig erfolgreich" klingt nicht nach lediglich kostendeckend. ;)mein vollkommen subjektiver eindruck ist, dass…
    Von doomkeeper
    Hängt natürlich ganz stark davon ab was die Entwicklung gekostet hat, wie viele Leute dran gearbeitet haben und wie…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Sturm-ins-Sperrfeuer Erfahrener Benutzer
        Zitat von Bonkic


        mein vollkommen subjektiver eindruck ist, dass evolve schon jetzt beinahe keine sau mehr zu interessieren scheint.
        Steam Charts - Tracking What's Played

        Und hier die objektiven Statistiken 
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        "wahnsinnig erfolgreich" klingt nicht nach lediglich kostendeckend. ;)

        mein vollkommen subjektiver eindruck ist, dass evolve schon jetzt beinahe keine sau mehr zu interessieren scheint. wäre schade, wenn es eine neue franchise mit einem 'etwas' (bitte nicht an dem wort aufhängen^^) anderen gameplay…
      • Von doomkeeper Erfahrener Benutzer
        Hängt natürlich ganz stark davon ab was die Entwicklung gekostet hat, wie viele Leute dran gearbeitet haben und wie viele Leute den teuren Ingameshop nutzen.

        Ich denke nicht dass Take Two lügt aber ich gehe auch nicht davon aus dass es einen finanziellen Schaden gegeben hat.
        Es reicht ja völlig aus die…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153274
Evolve
"Wahnsinnig erfolgreicher" Launch laut Take-Two, Analyst skeptisch
Publisher Take-Two bezeichnet den Verkaufsstart von Evolve als "wahnsinnig erfolgreich", ohne jedoch konkrete Verkaufszahlen zu nennen. Branchenanalyst Doug Creutz ist skeptisch und beziffert die Anzahl der verkaufter Einheiten am ersten Launch-Wochenende in den USA auf 300.000. Er vermutet, der Koop-Shooter könnte zu nischig sein, um ein breites Publikum zu erreichen.
http://www.pcgames.de/Evolve-Spiel-15599/News/Wahnsinnig-erfolgreicher-Launch-laut-Take-Two-Analyst-skeptisch-1153274/
12.03.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/01/evolve-pc-games_b2teaser_169.jpg
evolve,ego-shooter,take 2
news