Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Evoland 2 im Test: Einmal Spiel mit alles, bitte!

    Na, wer erkennt die fünf Videospiel-Ikonen in diesem Screenshot? Quelle: PC Games

    Im zweiten Anlauf klappt's: Nach dem öden Vorgänger überrascht Evoland 2 im Test als grundsympathische Zeitreise durch die Videospielgeschichte. Von Zelda bis Fire Emblem, von Puzzle Quest bis Chrono Trigger - kaum ein Klassiker, von dem sich Evoland 2 nicht genüsslich ein Scheibchen abschneidet. Schamlos? Aber sicher! Doch im Test zeigt sich: Der wilde Retro-Mix ist ein echter Geheimtipp für Spielekenner.

    Erleichterung nach 22 Spielstunden: Evoland 2 kramt zwar nochmal die gleiche Grundidee wie sein schwacher Vorgänger raus, spielt sich aber viel, viel besser! So gelingt Shiro Games doch noch, was schon der erste Teil versprach: Ein liebevoll gepixeltes Retro-Action-Adventure, das sich schamlos bei zahllosen Kultspielen bedient. Vor allem Nintendos Klassiker haben die Entwickler nach Herzenslust geplündert und vermixen daraus zig Spielelemente zu einem feinen Indie-Titel, der von einer ordentlichen Zeitreise-Story zusammengehalten wird.

    Evoland 2 Test: Kreuz und quer durch die Videospiel-Geschichte

          

    An solchen Säulen können wir die Zeitebene wechseln. An solchen Säulen können wir die Zeitebene wechseln. Quelle: PC Games Der Löwenanteil von Evoland 2 ist deutlich von 16-Bit-Action-Adventures und Rollenspielen der 90er Jahre geprägt. Wer Zelda, Chrono Trigger oder Illusion of Time kennt und liebt, dürfte sich fühlen wie ein Kind im Süßwarenladen. Aus der Draufsicht steuern wir den schweigsamen Jungen Kuro, der durch ein Missgeschick in einen Zeitstrudel gerät und in die Vergangenheit transportiert wird. Dort stellt er allerlei Blödsinn an, der dazu führt, dass die Zeitgeschichte aus den Fugen gerät – gemeinsam mit drei Freunden macht er sich darum auf, kreuz und quer durch vier verschiedene Epochen zu reisen und den angerichteten Schaden zu reparieren. Klassische Fantasy-Kost also, die aber von ordentlichen Dialogen und sympathischen Charakteren zusammengehalten wird – die Geschichte geht völlig in Ordnung.

    Evoland 2 Test: Die volle Retro-Packung

          

    Wunderschön: Der Look uralter Game-Boy-Spiele wird in der ältesten Epoche toll eingefangen. Wunderschön: Der Look uralter Game-Boy-Spiele wird in der ältesten Epoche toll eingefangen. Quelle: PC Games Wie schon im ersten Evoland werden die Epochen mit unterschiedlichen Grafikstilen dargestellt, die Nostalgikern ganz warm ums Herz werden lässt. Die älteste Epoche erstrahlt etwa in grüngrauen Monochrom-Pixeln - Mystic Quest für den Nintendo Game Boy lässt schön grüßen! Ein paar Jahre in die Zukunft gereist, schon ändert sich die Grafik in einen etwas ansehlicheren 8-Bit-Stil, hier werden bereits Erinnerungen an das erste Zelda wach. Noch weiter in der Zukunft gibt's dann schicke 16-Bit-Pixeleien mit mehr Farben und mehr Details – hier waren eindeutig Klassiker wie Terranigma, A Link to the Past und Secret of Mana die großen Vorbilder. In der vierten und letzten Zeitebene liefert Evoland 2 schließlich hübsche 3D-Grafik und knüpft damit gelungen an die spielerische Neuzeit an. Schön: Trotz des Techniktrubels bleiben Look und Atmosphäre über alle Epochen bestehen, man hat also nie das Gefühl, vier unterschiedliche Spiele vor Augen zu haben - dadurch fühlt sich Evoland 2 trotz verschiedener Grafikmodi wie aus einem Guss an.

    Grafik im Wandel der Zeit

    before
    after

    Evoland 2 Test: Alles nur geklaut? Gut so!

          

    Klares Vorbild für die taktischen Schlachten: Fire Emblem! Klares Vorbild für die taktischen Schlachten: Fire Emblem! Quelle: PC Games Die meiste Zeit über sich spielt sich's angenehm klassisch: Kuro schnitzt mit seinem Schwert diverse Pixelgegner weg, löst Umgebungsrätsel, sammelt Schätze und Erfahrungspunkte, besiegt Bosse, wandert über die Weltkarte zu neuen Orten – solide-seichte Retro-Unterhaltung, nicht mehr, nicht weniger. Doch dabei bleibt es nicht! In schöner Regelmäßigkeit streuen die Entwickler nämlich Abschnitte mit völlig neuen Spielmechaniken ein, die – natürlich – von vorn bis hinten zusammengeklaut sind. So wechselt das Spiel prompt in die Seitenansicht, wo Evoland 2 zum kleinen Jump & Run mutiert, inklusive dreist abgekupfertem Donkey-Kong-Bosskampf. Kurz darauf sind wir im Flugapparat unterwegs, ballern mal vertikal (hallo Gradius!) oder horizontal (servus R-Type!) zahllose Feindschiffe vom Himmel und weichen dem Kugelhagel aus. Wenig später zocken wir ein Sammelkartenspiel, das glatt als Hearthstones kleiner Bruder durchgehen könnte. Anschließend ein Dungeon, in dem wir wie in Final Fantasy per Active Time Battle-System kämpfen. Dann wieder ein langer Abschnitt, in dem wir taktische Rundenkämpfe bestreiten, die ebensogut aus der großartigen Fire Emblem-Serie stammen könnten. Und diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen: Rätsel im Professor-Layton-Design, waschechte Bomberman-Abschnitte (inklusive stilechter 4-Wege-Explosionen) in einer Kristallmine, Beat'em-up-Sequenzen, Puzzle-Quest-Anleihen und sogar Schleichabschnitte geben sich in Evoland 2 die Klinke in die Hand.

    00:47
    Evoland 2: Launch-Trailer
    Spielecover zu Evoland 2
    Evoland 2

    Evoland 2 Test: Spielekenner vortreten!

          

    Die Street-Fighter-Hommage zählt zu den schwächsten Parts. Die Street-Fighter-Hommage zählt zu den schwächsten Parts. Quelle: PC Games Die Kehrseite der Vielfaltsmedallie: Längst nicht jedes Spielelement ist auch wirklich gelungen. Ein an Street Fighter angelehnter Part fällt beispielsweise viel zu lang aus und steuert sich so hölzern und ungenau, dass schon blödes Tastenhämmern ausreicht, um den Gegner zu vermöbeln. Auch ein paar andere Levels sind einfach zu lang geraten und fühlen sich zäh an. Außerdem fehlt es grundsätzlich an Tiefgang - egal ob wir kämpfen, rätseln, taktieren, hüpfen, Karten spielen oder ballern, nichts davon erreicht je die Güte der Originalspiele, denen Evoland 2 zu huldigen versucht. Speziell die Rollenspielelemente fallen arg dünn es - es gibt nur eine Standardwaffe, drei Zauber, kaum Upgrades und nur sehr wenig Ausrüstung. Hier wäre mehr tatsächlich mehr gewesen.

    Auch Puzzle Quest wird in einem Abschnitt gehuldigt. Auch Puzzle Quest wird in einem Abschnitt gehuldigt. Quelle: PC Games Angesichts der schieren Fülle an Spielelementen ist es natürlich kein Wunder, dass man früher oder später auch mal auf eine Aufgabe stößt, die den persönlichen Geschmack überhaupt nicht trifft. Das kann dann durchaus nerven, vor allem wenn man sich mal wieder an einer Stelle die Zähne ausbeißt: Der Schwierigkeitsgrad lässt sich zwar in mehreren Stufen regeln, schießt ab und zu aber trotzdem so spürbar in die Höhe, das Frust aufkommen kann. Grundsätzlich gilt: Je mehr Spiele man kennt, desto besser! Denn wer überhaupt kein Geschick für Ballerspiele, Rätsel, Bewejeled-Kämpfe, Schleichpassagen oder Guitar Hero (kein Witz) hat, dem bleibt keine andere Wahl, als sich tapfer durchzubeißen - überspringen lassen sich diese Szenen nämlich nicht. Mit ein wenig Geduld ist aber alles schaffbar: Wir haben Evoland 2 in gut 22 Stunden durchgespielt und dabei 90 Prozent aller sammelbaren Secrets gefunden. Wer das (größtenteils überflüssige) sammelbare Zeug ignoriert, ist deutlich schneller durch - doch selbst dann ist Evoland 2 noch erfreulich umfangreich.

    Evoland 2 Test: Fleißige Entwickler

          

    In unserem Test stießen wir immer wieder auf kleine und große Bugs, einige davon so schwerwiegend, dass ein Weiterkommen unmöglich war. Normalerweise hätten wir hier die Wertungsrute ausgepackt! Doch die Entwickler sind auf Zack: Jedes einzelne Mal, wenn wir ihnen eine Mail geschrieben und von unseren Bugs berichtet hatten, dauerte es nicht mal eine Stunde - und schon erschien ein Patch über Steam, der unser Problem aus der Welt schaffte! Die Entwickler nehmen sich das Feedback also deutlich zu Herzen und legen nicht die Hände in den Schoß - und so ist Evoland 2 binnen kürzester Zeit doch noch zu einem echten Indie-Tipp geworden, den wir vor allem Retro-Fans ans Herz legen.

    Evoland 2 bietet Untertitel in mehreren Sprachen, u.a. Deutsch. Das Spiel kostet ca. 20 Euro und ist über Steam, GOG.com, Humble Bundle oder direkt beim Entwickler zu bekommen.

    Evoland 2 Test: Fazit und Wertung

          

    Evoland 2 (PC)

    Spielspaß
    79 %
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Klasse Idee, endlich auch gut umgesetzt
    Stilsicher durch alle Epochen
    Massig Abwechslung
    Gelungene Hommage an jede Menge Klassiker der Spielegeschichte
    Ordentliche Zeitreisestory
    Sympathische Figuren
    Passender Umfang
    Schwankender Schwierigkeitsgrad
    Keine Möglichkeit, manch unliebsame Stelle zu überspringen
    Insgesamt seichte Spielerfahrung, die mehr von ihrer Vielfalt als von Tiefgang lebt
    Teils deftige Bugs in der Testversion, die aber immerhin sofort behoben wurden
    Wenig Ausrüstung, wenig Upgrades
    Einige Abschnitte/Spielelemente zu lang und ausgewalzt
    Steuerung in manchen Passagen zu ungenau

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Dosentier
    Als schwach würde ich den Vorgänger nicht bezeichnen.Vielleicht im direkten Vergleich mit dem Nachfolger aber das wäre…
    Von Bonkic
    danke für den test! wieder so ein titel, bei dem ich nicht unbedingt damit gerechnet hätte. 

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Dosentier Erfahrener Benutzer
        Als schwach würde ich den Vorgänger nicht bezeichnen.
        Vielleicht im direkten Vergleich mit dem Nachfolger aber das wäre auch nicht unbedingt Fair.

        Mich hat der erste Teil damals sehr gut unterhalten, vor allem war die Idee neu und schön gestaltet.
        Es war zwar nicht sehr groß vom Umfang her aber das wusste ich schon vorher.
      • Von Bonkic Erfahrener Benutzer
        danke für den test!
        wieder so ein titel, bei dem ich nicht unbedingt damit gerechnet hätte. 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1169575
Evoland 2
Test: Einmal Spiel mit alles, bitte!
Im zweiten Anlauf klappt's: Nach dem öden Vorgänger überrascht Evoland 2 im Test als grundsympathische Zeitreise durch die Videospielgeschichte. Von Zelda bis Fire Emblem, von Puzzle Quest bis Chrono Trigger - kaum ein Klassiker, von dem sich Evoland 2 nicht genüsslich ein Scheibchen abschneidet. Schamlos? Aber sicher! Doch im Test zeigt sich: Der wilde Retro-Mix ist ein echter Geheimtipp für Spielekenner.
http://www.pcgames.de/Evoland-2-Spiel-54820/Tests/Test-Release-Download-1169575/
30.08.2015
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2015/08/Evoland2-025-pc-games_b2teaser_169.jpg
evoland,rollenspiel,zelda,retro
tests