Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Eve Online: Entwickler errichten Monument für ihre Spieler in Reykjavik

    Die Entwickler von CCP ehren ihre Fans und Spieler auf ganz besondere Weise. In der isländischen Hauptstadt Reykjavik errichten die Macher buchstäblich ein Denkmal für Eve Online und alle, die das Online-Rollenspiel zu dem gemacht haben, was es heute ist. Das fünf Meter hohe Monumet wird im Hafen der Stadt aufgestellt und im Sockel werden alle aktiven Eve-Spieler verewigt.

    Eve Online feierte im vergangenen Jahr seinen zehnten Geburtstag. Passend dazu kündigten die Entwickler von CCP auf dem Fanfest 2013 an, ein Monument zu Ehren der Millionen von Spielern errichten zu wollen. Aus dem Plan wird nun schon bald Realität. In einer Pressemitteilung geben die Macher bekannt, dass das Monument am 30. April 2014 im Vorfeld des diesjährigen Fanfests enthüllt wird. "Das Denkmal dient als Manifest, um den Respekt und die Ankerkennung seitens CCP gegenüber den Millionen von Spielern, die ihren Beitrag zu Eve Online geleistet haben, auszudrücken. Gleichzeitig ist es ein Geschenk sowohl an die Stadt Reykjavík, wo CCP gegründet wurde und über die vergangenen 16 Jahre an Eve Online gearbeitet hat, als auch an die Einwohner und überdies auch an die Touristen, die die nördlichste Hauptstadt der Welt besuchen", heißt es in der offiziellen Bekanntmachung.

    Die eigentliche Skulptur wurde vom Künstler Sigurður Guðmundsson unter Mithilfe von Eve Online Art Director Börkur Eriksson und Ásgeir Jón Ásgeirsson entworfen. Das fünf Meter große Monument steht auf einer 50 Zentimeter großen metallüberzogenen Betonplattform, auf der alle Namen der Hauptcharaktere aktiver Eve-Spieler verewigt werden. Berücksichtigt werden dabei alle aktiven Spieler bis zum 1. März 2014. "'Worlds Within a World' wird über fünf Meter groß sein und aus zwei sich gegenüberstehenden Elementen aus hochglanzpoliertem Stahl bestehen, die die umgebende Landschaft reflektieren. Auf der linken Seite des Denkmals findet sich eine Konstruktion aus dunklem Aluminium mit einem Zitat aus dem Eve-Universum. Auf der rechten Seite befindet sich ein aus dunklem Granit bestehendes Abbild eines Gesichts, stellvertretend für alle Spieler des Eve-Universums", beschreiben die Macher das Aussehen der Figur.

    "Unsere Intention ist, den geleisteten Beitrag von Millionen von Spielern des Eve-Universums in einer Art und Weise unsterblich zu machen, die sogar noch die Lebensdauer unserer eigenen Spiele übersteigt. Sie als Teil eines zeitlosen Denkmals zu würdigen, zeigt, wie digitales Leben und Abenteuer eine neue Stufe an Bedeutung und Einflussreichtum erreicht haben, den Zusammenhalt der Spieler und was in dieser Welt alles möglich ist. Voller Respekt schauen wir auf jene, die uns bislang auf dieser Reise begleitet haben, und wir hoffen, dass dieses physische Werk weiter an Geltung gewinnt und immer bedeutsamer für die kommenden Dekaden wird, bis dass uns Eve Online alle überlebt hat", erklärt Hilmar Veigar Pétursson, CEO von CCP. Weitere Informationen über das Monument in Reykjavik lest ihr auf der offiziellen Webseite. Natürlich findet ihr weitere News und Infos zu Eve Online auch auf unserer Themenseite.

    04:42
    Eve Online: die Features von Rubicon-Patch 1.1
    Eve Online
  • Eve Online
    Eve Online
    Developer
    CCP
    Release
    07.12.2010
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Loosa
    Da wäre es ja fast eine Überlegung mich bis März anzumelden...Und ein Grund sich das Inselchen mal wieder anzusehen.…
    Von springenderBusch
    Kuhle Sache !
    Von SchumiGSG9
    etwas klein so 50 m hoch wäre passender 

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    Cover Packshot von Der Landwirt 2016 Release: Der Landwirt 2016 Bandai Namco , VIS Entertainment
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Loosa Erfahrener Benutzer
        Da wäre es ja fast eine Überlegung mich bis März anzumelden...

        Und ein Grund sich das Inselchen mal wieder anzusehen. Am Hafen von Reykjavik gibt es auch superleckere Pylsur (wann kann man sonst mal in einem "Restaurant" essen wo auch US-Präsidenten dinierten). 
      • Von springenderBusch Erfahrener Benutzer
        Kuhle Sache !
      • Von SchumiGSG9 Erfahrener Benutzer
        etwas klein so 50 m hoch wäre passender 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1108304
Eve Online
Eve Online: Entwickler errichten Monument für ihre Spieler in Reykjavik
Die Entwickler von CCP ehren ihre Fans und Spieler auf ganz besondere Weise. In der isländischen Hauptstadt Reykjavik errichten die Macher buchstäblich ein Denkmal für Eve Online und alle, die das Online-Rollenspiel zu dem gemacht haben, was es heute ist. Das fünf Meter hohe Monumet wird im Hafen der Stadt aufgestellt und im Sockel werden alle aktiven Eve-Spieler verewigt.
http://www.pcgames.de/Eve-Online-Spiel-22785/News/Eve-Online-Entwickler-errichten-Monument-fuer-ihre-Spieler-in-Reykjavik-1108304/
06.02.2014
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2014/02/eve_online_player_monument-gamezone_b2teaser_169.jpg
eve online,ccp,online-rollenspiel
news