Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von nikiburstr8x Erfahrener Benutzer
        Vllt. wird's ja arcadelastig wie Burnout, wobei ein Lizenzgeber nicht unbedingt will, dass seine Edelkarossen möglichst realistisch in Einzelteile zerlegt werden. 
      • Von Prime85 Erfahrener Benutzer
        Die sollen sich erst einmal auf die Fertigstellung von Ride to Hell konzentrieren oder wenigstens mal neue Informationen preis geben. Ich beobachte das Spiel schon seit Ankündigung und man könnte denken, dass es eingestellt wurde.
      • Von Enisra Erfahrener Benutzer
        naja, aber du warst die Letzten Jahrzehnte auch von der Medienwelt abgeschottet?
        Superlative werden von den Marketingfutzies doch Überall drangetackert
        ob die Komisch wirken oder nicht

        Wobei mich wenn eher interessieren wie das so Aussehen soll, wollen die dann so eine Abgespeckte Crashsimulation ablaufen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744812
Eutechnyx
Rennspielspezialist Eutechnyx arbeitet an Racer mit bekannter Lizenz und hyperrealistischem Schadensmodell
Der Ride to Hell-Entwickler Eutechnyx arbeitet an einem weiteren Rennspiel, das Verwendung von einer sehr bekannten Lizenz machen soll.
http://www.pcgames.de/Eutechnyx-Firma-15424/News/Rennspielspezialist-Eutechnyx-arbeitet-an-Racer-mit-bekannter-Lizenz-und-hyperrealistischem-Schadensmodell-744812/
11.04.2010
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2010/04/Unbenannt_100411133034.JPG
rennspiel,f1 2010
news