Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 51 Kommentare zum Artikel

      • Von Shas0 Neuer Benutzer
        Bedenke mal, dass die Spiele eher als Ablassventil fungieren, als dass sie Gewalt fördern, wie oft hab ich schon gespielt weil ich wütend war, und danach ging es? Naja, bei manchen ist es vielleicht nicht so, allerdings kann man dann auch sagen, das dies wieder die schöne goldene Regel beführwortet.…
      • Von Amorph Neuer Benutzer
        Meiner Meinung nach, machen Politiker es sich zu einfach, wenn sie für den abscheulichen Amoklauf in Emsdetten die sogenannten "Killerspiele" verantwortlich machen.
        Aber ich denke, viel ausschlaggebender für eine solche Tat waren schulische, soziale oder Mobbingprobleme. Bei solchen Problemen muss vor…
      • Von Pyroka Neuer Benutzer
        Zitat


        Genau. Grund: Weil die alle keinen Mumm haben dagegen ohne Umwege anzugehen. Man sollte die Politiker stürzten und den Kommunismus einführen.

        MfG
        [/quote]



        super Anarchie ist da doch viel besser
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
532821
Emsdetten
Gewaltdarstellung ist juristisch nicht mit Gewaltverherrlichung gleichzusetzen
http://www.pcgames.de/Emsdetten-Thema-155200/News/Gewaltdarstellung-ist-juristisch-nicht-mit-Gewaltverherrlichung-gleichzusetzen-532821/
07.12.2006
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2006/12/stern.jpg
news