Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Das Imperium schlägt zurück

    ERDENREICH Die jeweilige Epoche spiegelt sich in zeittypischen Militäreinheiten, die Goodmans Crew mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Hier sehen wir Kosaken des 17. Jahrhunderts. ERDENREICH Die jeweilige Epoche spiegelt sich in zeittypischen Militäreinheiten, die Goodmans Crew mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Hier sehen wir Kosaken des 17. Jahrhunderts. Rick Goodman ist nicht nur ein begnadeter Spieleentwickler, sondern auch die Verkörperung des smarten Geschäftsmanns. Mit seinem ersten Projekt seit Age of Empires will er einen noch größeren Coup landen.
    Auf den ersten Blick denken wir: "Wow! Von solch einer Grafik können C&C3-Spieler nur träumen." Auf den zweiten und dritten Blick sind wir uns sicher: Auch spielerisch ist Empire Earth eine absolute Wucht. In den schicken neuen Büroräumen der Stainless Steel Studios im beschaulichen amerikanischen Cambridge zeigt uns Firmenchef und Entwicklergenie Rick Goodman sein neuestes Baby. Die Ähnlichkeit des immerhin schon fast zwei Jahre alten Nachwuchses mit seinen drei Paten ist unverkennbar: Zum einen ist da natürlich der Bezug zu Age of Empires, an dessen Produktion Goodman maßgeblich beteiligt war. Genau wie in Ensembles Millionenhit steuern Sie hier die Geschicke eines Volkes über eine Spanne von bis zu 500.000 Jahren, wobei dieser immens lange Zeitraum in zwölf Epochen eingeteilt ist. Als zweiter Pate hat Civilization den komplexen Technologiebaum zum Grundkonzept beigetragen, denn wie in Sid Meiers legendärem Strategietitel ist es Ihnen auch hier möglich, die Entwicklung Ihrer Zivilisation bis zu einem gewissen Grad selbst zu bestimmten. Der dritte Pate kommt aus Las Vegas und heißt Command & Conquer; Empire Earth bietet nämlich Echtzeitschlachten, die stark an die packenden Kämpfe in Westwoods klassischen Strategietiteln erinnern.
    Bei unserem Besuch können wir uns selbst ein Bild von der Spielbarkeit machen, da Goodman speziell für uns eine Netzwerkpartie eingerichtet hat. Die ersten Schritte bestehen darin, etwa in der frühmittelalterlichen Epoche ein Dorfzentrum mit den notwendigsten Produktionsgebäuden zu errichten und Baumaterialien herbeizuschaffen, darunter Holz und Steine. Später können Sie Kohle abbauen, im Industriezeitalter auch Erdöl fördern. Neben dem Wirtschaftsmanagement erkunden Sie die nähere Umgebung, deren Beschaffenheit wie bei Civilization - Call to Power jedes Mal zufällig erstellt wird - ganz egal, ob Sie sich in einer Kampagne befinden oder sich auf eine Einzelmission begeben. Mehrere Dutzend Landschaftsarten sorgen für Abwechslung, so dass Ihre Einheiten unter anderem über schneebedeckte Tundren, Steinwüsten, durch dichte Wälder sowie entlang schöner Sandstrände spazieren dürfen. Natürlich werden Ihre Kundschafter über kurz oder lang auf Konkurrenten stoßen, mit denen sie jedoch nicht notwendigerweise streiten müssen, da hier - ganz wie in den Civilization-Titeln - Diplomatie und Handel ebenfalls mögliche Formen der Auseinandersetzung mit fremden Völkern sind. Dennoch legt Rick Goodman Wert darauf, dass Empire Earth kein Spiel für Mimöschen wird, sondern die Kämpfe einen Großteil Ihrer Zeit in Anspruch nehmen werden - besonders in den späteren Epochen. "Die taktischen Möglichkeiten sind gegenüber Age of Empires wesentlich verbessert worden: Gerade durch die Vielzahl an Einheiten und deren Ausbaufähigkeit wollen wir mehr bieten als eine Fließbandproduktion an 08/15-Einheiten und Massenschlachten, bei denen der gewinnt, der die meisten Panzer hat", erklärt Goodman.
    In der Tat geizen die Jungs von Stainless Steel nicht mit Einheiten-arten: Eine gigantische Auswahl an hervorragend gestalteten Kämpfern, Fahrzeugen und Zivilisten steht zur Verfügung - und jedes einzelne Fahrzeug können Sie zudem im Zuge der technischen Fortentwicklung besser ausrüsten und mithin effektiver einsetzen. In den frühen Epochen schlurfen knüppelschwingende Höhlenbewohner und Speerträger durch die Sümpfe, in der frühen Neuzeit sind es unter anderem Musketiere zu Land und Galeonen zur See, und gegen Ende fliegen Spitfires aus der Luft Angriffe gegen gegnerische Gebäude, während Mechs die Wälder durchtrampeln. Neben den vielen namenlosen Einheiten wird es auch einige Helden geben, die dem Spiel einen persönlichen Touch verleihen werden. In Gegenwart von Queen Elizabeth, Julius Caesar oder Napo-leon streiten die jeweiligen Einheiten gleich doppelt so eifrig, wobei die historischen Personen selbst natürlich nicht am Gemetzel auf dem Schlachtfeld teilnehmen. Derzeit arbeiten die Entwickler daran, jeder einzelnen menschlichen Einheit eine ganz besondere Sterbeanimation zu verpassen, während die Bewegungen der meisten Figuren, Schiffe, Flugzeuge und Landfahrzeuge bereits vollständig programmiert wurden.
    Die zugrunde liegende 3D-Technik bedarf nur noch geringfügiger Änderungen, denn bereits jetzt schimmern Seen im Sonnenlicht, werfen Flugzeuge beeindruckende Echtzeitschatten und bewegen sich die Wipfel der Bäume im Wind. "Wir wollten die Spielwelt so lebendig wie möglich gestalten", meint Goodman und verweist auch auf die Tag-/Nacht-Wechsel sowie verschiedene Witterungsverhältnisse, die natürlich auch Auswirkungen auf die Taktik haben: Misslingt bei Tag ein Angriff auf eine bestimmte Festung, dann gelingt es möglicherweise im Dunkel der Nacht. Zu der genauen Gestaltung der einzelnen Völker können wir derzeit noch nichts sagen, aber wir werden Sie auf jeden Fall regelmäßig über den Stand der Produktion dieses Ausnahmetitels informieren.

    Bildergalerie: Empire Earth
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
  • Empire Earth
    Empire Earth
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Stainless Steel Studios
    Release
    15.12.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
4832
Empire Earth
Das Imperium schlägt zurück
http://www.pcgames.de/Empire-Earth-Spiel-22588/News/Das-Imperium-schlaegt-zurueck-4832/
07.03.2001
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2001/11/5143original[1].jpg
news