Online-Abo
Login Registrieren
Online-Abo
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von stawacz
        wundert nich auch nich..denke das es auch daran liegt das man endlich von diesem modern warfaresetting weggekommen is.das konnte doch keiner mehr sehen.würde mich freuen wenn in zwei jahren dann wieder mal der zweite weltkrieg mit aktueller grafik dran wäre
      • Von Shadow_Man Erfahrener Benutzer
        Wundert mich nicht, der Unterschied zwischen Battlefield 3 und 4 war doch sehr klein, da sind einige wohl einfach bei Battlefield 3 geblieben. Jetzt, da es unter anderem ein neues Szenario gibt, greifen eben wieder mehr Leute zu.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212292
Electronic Arts
Battlefield 1: Zum Release doppelt so viele Spieler wie Battlefield 4
Das Spiele-Unternehmen Electronic Arts hat die Finanzergebnisse für das vergangene Quartal veröffentlicht. Erneut machte EA mehr Umsatz über den digitalen Markt als über den physischen Handel. Darüber hinaus wurden weitere Statistiken zu Battlefield 1, FIFA 17 und Titanfall 2 bekannt gegeben.
http://www.pcgames.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/Finanzergebnisse-und-Spiele-Statistiken-veroeffentlicht-1212292/
02.11.2016
http://www.pcgames.de/screenshots/medium/2013/11/ea-pc-games_b2teaser_169.jpg
electronic arts,fifa,battlefield 1
news